audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[S2 ABY] Öldruck S2 - Video

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

[S2 ABY] Öldruck S2 - Video

Beitragvon RTOH2808 » Mo 27. Mär 2017, 18:23

Hi Jungs,

ich habe eine Frage zu meinem dynamischen Öldruck am S2.
Beim Umbau auf 2.5 Liter habe ich ja größere Ölspritzdüsen (+50%) verbaut und einen neuen dyn. Öldruckgeber (lag 7Jahre rum).

Nun ist mein Öldruck im Schnitt 0,8Bar niedriger im Vergleich zum alten Motor (357tkm) mit altem Öldruckgeber.


Nun habe ich ein Video bei heißem Motor aufgenommen (Lüfter liefen/Wasser knapp 1000°C) und 80°C Öltemperatur.
Gestartet wird im Leerlauf um dann langsam auf 2000u/min anzusteigen, dann 3000u/min und 4000u/min.
Danach lasse ich das Gas auf LL abfallen und gebe zum Schluss einen Gasstoß.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Was meint Ihr?
- drohender Verschleiß an den Pleuel/Hauptlagern (das heißt ich habe mich vermessen vor dem Einbau)?
- Ursache der größeren Ölspritzdüsen?
- Öldruckgeber hat einen wech (Zappelnde Nadel)?

Motor läuft ruhig, ohne klackern und oder Ölverlust - hört sich gesund an.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1253
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon 5-ender » Mo 27. Mär 2017, 18:50

Hallo Divensklave :mrgreen: ,
die Öldruckgeber streuen teilweise deutlich. Wie sieht der Öldruck mit
dem alten Geber aus? Im A2-Forum hatten wir letztens auch die Fest-
stellung gemacht, daß neue Geber differenzen von einem halben bar,
auf der Anzeige haben. Der neue Bordcomputer hat deswegen eine
Funktion zum kalibrieren bekommen. Ich sollte meinen mal kalibrieren.....

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2484
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon quattro-sa » Mo 27. Mär 2017, 21:03

Die abgelesenen Istwerte bewegen sich innerhalb der Sollwerte bei ~ 80 °C Öltemperatur - ich halte die Werte insgesamt für ok, lediglich bei LLD könnten die Werte besser liegen, bewegen sich aber ebenfalls innerhalb des vorgegebenen Rahmens.
Inwiefern die optimierten Ölspritzdüsen den Öldruck beeinflussen, hängt mMn. davon ab, wie der Ölkreislauf konstruiert ist - da müßte man also erst einmal schauen, wie diese versorgt werden und was noch über den Kanal versorgt wird.

Wie ist denn der Druck mit LLD ab Kaltstart?

Richtig kannst Du die Werte allerdings nur mittels externem Manometer ermitteln, der Anzeiger des Fahrzeuges ist kein Präzisionsmeßinstrument, dafür eher ein Schätzeisen.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4391
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon RTOH2808 » Mo 27. Mär 2017, 21:41

Eure Aussagen beruhigen mich und entsprechen auch meinem tech. Verständnis.
Ich denke, wenn ein Schaden vorhanden wäre, würde man es hören bzw. der Ödruck doch nicht so schnell ansteigen.
PS: Fahre 10W40, bei 5W40 Einfahröl waren die Werte identisch.

@Chris:
Leider ist der S2-Motorraum so dermaßen eng, dass ohne 5 Stunden zerlegen, kein Tausch des "neuen" auf den "alten" Geber möglich ist. Das hätte ich sonst schon längst gemacht und bereue
nun den Verbau des "neuen" Gebers.

@quattro-sa
Der Öldruck bei Kaltstart sind bei 10W40er und 5W40er Öl am Vollanschlag. Also ohne Nennenswerte Auffälligkeiten. Nach 2km Fahren sitzt der Öldruck dann bei 4Bar und wenn ich nach 7km im Geschäft bin liegt er bei 2Bar im LL. Dies alle bei Außentemperaturen von 3-20 Grad. Also auch nicht auffällig.

Die Ölspritzdüsen am 20V-Block gehen glaube ich direkt vom Hauptölkanal im Block ab. Passt zumindest geometrisch in diese Richtung.

Das mit dem MAnometer ist genauso beschissen zu lösen wie der Verbau des alten Gebers :roll: => 1Tag
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1253
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon audiavus » Mi 29. Mär 2017, 07:00

ich würds jetzt au auf die Ölspritzdüsen schieben :arrow: hatten wir dir glaub damals gesagt ;)
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 2958
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon Teddysixtynine » Mi 29. Mär 2017, 08:18

Ich bin nun kein Schrauber, aber für mich hört sich der Motor lauffreudig an. Ich denke mal das das Anzeigeninstrument wirklich nur ein Schätzeisen ist. So "wackelig" und " stockend" wie es anzeigt, würde ich eher sagen, mal das Teil auszutauschen. Ging die Anzeige mit deinem alten Geber auch zu zuckend?
Ich denke mal das das Stand der Technik ist, wie es immer so schön heißt.
Bei mir zb ist die Tankanzeige eine Schnecke... dauert ne Weile bis er "fertig" ist. Bei B5 damals ging das "Zündung an" und angezeigt. Und hier... schill ein wenig... noch nen Joint...:-)
Hast du es mal mit ner Digitalen Anzeige probiert oder ist das ein großer Aufwand um nur mal zu testen? Denke die Mechanik kommt mit der Schnelligkeit nicht hinterher oder zurecht. Ausgeleiert vielleicht.

Gruß Stephan
Trabant 601 Limo Hellbeige 26 PS Benzin
Golf 2 C Froschgrün 54 PS Diesel
Golf 2 CL Jadegrün 55 PS Benzin
Golf 2 GL Weiß 90 PS Benzin
A4 B5 Limo Schwarz 2.6 V6

A6 C4 Bj 3/97 Avant Alusilber 2.6 V6

Graf Bobby 1PS Quattro15.04.1988 - 22.03.2015 Rip
Benutzeravatar
Teddysixtynine

teddysixtynine

sponsor

 
Beiträge: 503
Registriert: 16.02.2012
Wohnort: Niederrodenbach
Fahrzeug: A6 C4 Avant 2.6 V6

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon RTOH2808 » Mi 29. Mär 2017, 16:06

Teddysixtynine hat geschrieben:Ich bin nun kein Schrauber, aber für mich hört sich der Motor lauffreudig an. Ich denke mal das das Anzeigeninstrument wirklich nur ein Schätzeisen ist. So "wackelig" und " stockend" wie es anzeigt, würde ich eher sagen, mal das Teil auszutauschen. Ging die Anzeige mit deinem alten Geber auch zu zuckend?
Ich denke mal das das Stand der Technik ist, wie es immer so schön heißt.
Bei mir zb ist die Tankanzeige eine Schnecke... dauert ne Weile bis er "fertig" ist. Bei B5 damals ging das "Zündung an" und angezeigt. Und hier... schill ein wenig... noch nen Joint...:-)
Hast du es mal mit ner Digitalen Anzeige probiert oder ist das ein großer Aufwand um nur mal zu testen? Denke die Mechanik kommt mit der Schnelligkeit nicht hinterher oder zurecht. Ausgeleiert vielleicht.

Gruß Stephan

Nein so zuckend war das mit dem alten Geber leider nicht.
Ich will jetzt nur nicht das halbe Auto zerlegen um den Geber tauschen zu können.

audiavus hat geschrieben:ich würds jetzt au auf die Ölspritzdüsen schieben :arrow: hatten wir dir glaub damals gesagt ;)

Jap hattet ihr...und recht behalten ;)
Solange der Öldruck mir im Hochsommer nicht auf unter 1Bar lt. Nadel absinkt bzw. der Summer nicht ertönt, bin ich glücklich ;)
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1253
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon Jan867 » Do 30. Mär 2017, 13:56

Hallo,

ich habe befürchtet, daß so ein Fred kommt. Grundsätzlich ist es erst mal so, daß das Schätzgerät in der Miko ungenau arbeitet, über einen Abgleich mit einem manuellen Manometer wirst Du nicht drum herum kommen, wenn Du es genau wissen möchtest. Aber zum Vergleich vorher-nachher genügt es, wenn nicht Meßkomponenten ausgetauscht wurden.

Größere Ölspritzdüsen haben einen größeren Ölbedarf, und wenn die Pumpe das nicht leisten sollte, muß zwangsläufig der Druck im LL fallen. Allerdings sollte es auch so sein, daß die Düsen im LL sperren, und erst ab ca. 2,5 bar öffnen.

Wenn man einen Lagerschaden hören kann, ist es schon viel zu spät, der Schaden beginnt vorher, weil das Lager langsam frißt, und noch nichts zu hören ist. Sehen kann man es schon vorher an einem merkwürdig niedrigen Öldruck, auch wenn sich noch alles oberhalb der Mindestgröße von Audi bewegt.

Ich habe Deinen Post in einem Ölfred noch im Gedächtnis, wo Du schriebst, daß beim letzten Ölwechsel Metallglitter im Altöl vorhanden waren. Und das würde mich dann doch Letzteres in Erwägung ziehen, und nicht alles mit den großen Düsen erklären lassen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8326
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon RTOH2808 » Do 30. Mär 2017, 14:17

Jan867 hat geschrieben:Hallo,

ich habe befürchtet, daß so ein Fred kommt. Grundsätzlich ist es erst mal so, daß das Schätzgerät in der Miko ungenau arbeitet, über einen Abgleich mit einem manuellen Manometer wirst Du nicht drum herum kommen, wenn Du es genau wissen möchtest. Aber zum Vergleich vorher-nachher genügt es, wenn nicht Meßkomponenten ausgetauscht wurden.

Größere Ölspritzdüsen haben einen größeren Ölbedarf, und wenn die Pumpe das nicht leisten sollte, muß zwangsläufig der Druck im LL fallen. Allerdings sollte es auch so sein, daß die Düsen im LL sperren, und erst ab ca. 2,5 bar öffnen.

Wenn man einen Lagerschaden hören kann, ist es schon viel zu spät, der Schaden beginnt vorher, weil das Lager langsam frißt, und noch nichts zu hören ist. Sehen kann man es schon vorher an einem merkwürdig niedrigen Öldruck, auch wenn sich noch alles oberhalb der Mindestgröße von Audi bewegt.

Ich habe Deinen Post in einem Ölfred noch im Gedächtnis, wo Du schriebst, daß beim letzten Ölwechsel Metallglitter im Altöl vorhanden waren. Und das würde mich dann doch Letzteres in Erwägung ziehen, und nicht alles mit den großen Düsen erklären lassen.


:) Freut mich, dass ich deine Befürchtungen bewahrheite :)

Ja, die Düsen öffnen erst bei 2,5Bar.

Das in einem Einfahröl Glitter drin ist, ist mMn normal. Es muss sich ja alles erst einmal einschleifen.

Ich strenge man mal an und tausche den Geber gegen meinen Alten und dann sehen wir weiter.

Die Frage ist halt, wenn Audi sagt es ist alles okay, dann haben sich ja findige Ingenieure Gedanken dazu gemacht.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1253
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Öldruck S2 - Video

Beitragvon RTOH2808 » Sa 1. Apr 2017, 18:21

Also habe vorhin versucht den sch**** Sensor zu wechseln. Kein hinkommen. Habe zwei alte Gabelschlüssel unter Hitze gebogen=kommst nicht hin. Da ist eine Verstärkungsstrebe vom Motorblock im Weg und von oben eine WasserLeitung zur Pumpe. Ich muss das halbe Auto dafür zerlegen....So ein Mist. Gibt es irgendwo noch eine Möglichkeit den Öldruck zu messen?

Ich habe in YouTube Videos angeschaut von S2 und anderen Audis. Die sind alle im gleichen Bereich bzw ein wenig höher.

Von euch hat mir noch keiner geschrieben was eure S2s im Leerlauf an Druck aufm Schätzeisen bringen.

Gesendet von meinem HTC Desire 626G dual sim mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1253
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Nächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste