audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[A4 B5] Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[A4 B5] Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Wutz » So 26. Feb 2017, 17:59

An unserem B5 ANA (1.6 101PS) Bj. 2000 fülle ich schon längere Zeit Öl und Kühlmittel nach, von beidem weiß ich nicht wohin es immer nach so kurzer Zeit (Alle 600-800 km) verschwindet.
Jeweils immer so um nen Viertel bis halben Liter. Motor ist trocken, Unterboden auch.

Heute beim Öl nachsehen stelle ich eine Spur gelblichen Schleim am Peilstab fest, sowie leicht verwischt auch am Einfülldeckel.
Er wird eigentlich keine Kurzstrecken gefahren, immer ein Weg mindestens 25km wird also auch ordentlich warm.
Ahja, Im Kühlmittelbehälter kann ich kein Öl ausmachen.

Nun hat er ja bereits knapp 260.000 km auf dem Tacho. Wird sich wohl die Zylinderkopfdichtung verabschieden?
Im März muss er zum TÜV, bis auf den Motor für den Heckscheibenwischer wäre mir nichts aufgefallen was eine Plakette verweigern könnte.
Höchstens noch die hinteren Bremsscheiben und wenn der Prüfer mies drauf ist vielleicht die oberen Querlenker weil die Gummis etwas rissig sind (Poltern oder Spiel ist aber nichts!)
Fahren tut er auch noch fein. Gerne würd ich ihn nochmal durchbringen.

Aber die ZKD macht mir Sorgen. Lohnt das die zu machen bzw. machen zu lassen, womit müsste ich im schlimmsten Fall ca. rechnen?
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...ich bin dabei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 837
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (29)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Mad Dog » So 26. Feb 2017, 18:46

Moinsen!

Na ja, die Syptome sind schon ziemlich deutlich. Kippst Du alle 600...800 Kilometer Kühlflüssigkeit oder Kühlflüssigkeit UND Öl nach? Und wie viel dann immer?

An Deiner Stelle würde ich mal nen Test auf Abgas im Kühlwasser machen lassen, dann weißt Du's mit Sicherheit.
Übrigens müssen sich Öl und Kühlwasser bei ner defekten ZKD nicht zwangsweise vermischen.

Wenn Du nicht täglich auf das Auto angewiesen bist, würde ich den ZKD-Wechsel an Deiner Stelle selbst machen. Bei dem relativ simplen Zweiventiler ist das wirklich kein Akt. Auf die Steuerzeiten achten, dann läuft das auch.
Würde Dir allerdings dringend empfehlen, den Kopf planen zu kassen. Eine örtliche Werkstatt sollte das für 30..50,- Euro erledigen (lassen) können. Dafür musst Du den Kopf allerdings komplett demontiert anliefern (also Nockenwelle, Stößel, Federn und Ventile raus). Beim Wiederzusammenbauen gleich neue Ventilschaftdichtungen rein. Und das Kippspiel der Ventile kannst Du dann auch gleich testen, gegebenenfalls neue Ventilführungen einsetzen lassen.
Unterm Strich kommst Du mit etwa 80..100 Euro Material für Dichtungssatz, Kopfschrauben, neue Kühlflüssigkeit und Kleinkram hin. Inklusive Kosten für's Planen bist Du also (ohne neue Ventilführungen) mit ca. 120...150,- Euro dabei.
Und je nachdem, wie lange der Zahnriemen schon drin ist bzw. wann der wieder fällig ist, kannst Du den gleich mit machen.
Also ja, lohnen tut sich das auf jeden Fall.

Wenn Du's machen lässt, kannst Du je nach Werkstatt mit etwa 500...700,- Euro rechnen.

Gruß

Christian
D2-AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q-7A-Schalter, div. Optimierungen, Panthero
8Z-AMF OpenSky, Lichtsilber
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7 mit HPE650 Upgrade, Machine Silver
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2417
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Teddysixtynine » So 26. Feb 2017, 19:14

Einfach mal spaßeshalber den Auspuff abbauen und reinschauen. Am einfachsten vorm Kat. Da wirst mit Sicherheit dann etwas finden, was wie Öl oder Wasser oder nach beidem aussieht. Zumindestens erst mal ne kostenreduzierte Alternative zum Kopf. Aber bei 260.000 darf die Kopfdichtung schon mal putt gehn.

Gruß Stephan
Trabant 601 Limo Hellbeige 26 PS Benzin
Golf 2 C Froschgrün 54 PS Diesel
Golf 2 CL Jadegrün 55 PS Benzin
Golf 2 GL Weiß 90 PS Benzin
A4 B5 Limo Schwarz 2.6 V6

A6 C4 Bj 3/97 Avant Alusilber 2.6 V6

Graf Bobby 1PS Quattro15.04.1988 - 22.03.2015 Rip
Benutzeravatar
Teddysixtynine

teddysixtynine

sponsor

 
Beiträge: 427
Registriert: 16.02.2012
Wohnort: Niederrodenbach
Fahrzeug: A6 C4 Avant 2.6 V6

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon lemmy » So 26. Feb 2017, 19:43

Mir ist noch was Anderes aufgefallen: Bist Du sicher, dass der Heckwischermotor platt ist? Oder kann es auch ein Kabelbruch sein? Daran lag's nämlich an meinem B4 Avant, und beim Cabrio ist das auch ein üblicher Verdächtiger für alle möglichen Fehler...
Grüße von der Ems,
Andreas

92er B4 Avant ABK für die Frau -> VERKAUFT
03er Golf 4 Variant BCA für die Frau
94er Cabriolet ABK für mich -> bei gutem Wetter 05-09
04er A4 Cabrio BFB für mich -> für ganzjährigen Spaß oben ohne
Benutzeravatar
lemmy

lemmy

 
Beiträge: 588
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Emsland
Fahrzeug: Typ 89 und B6 Cabriolet

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Mad Dog » So 26. Feb 2017, 19:57

*räusper...
Mad Dog hat geschrieben:?..Kippst Du alle 600...800 Kilometer Kühlflüssigkeit oder Kühlflüssigkeit UND Öl nach? Und wie viel dann immer?...

=>
Wutz hat geschrieben:...Jeweils immer so um nen Viertel bis halben Liter...

....wer lesen kann ist klar im Vorteil.
:roll:

Gruß

Christian

P.s.: Riecht es vielleicht im Innenraum ab und zu leicht süßlich? Nur um auszuschließen, dass Kühlflüssigkeit irgendwo auf den heißen Krümmer oder Hosenrohr oder so so tropft und daher nichts zu sehen bzw. alles trocken ist...
D2-AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q-7A-Schalter, div. Optimierungen, Panthero
8Z-AMF OpenSky, Lichtsilber
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7 mit HPE650 Upgrade, Machine Silver
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2417
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Wutz » So 26. Feb 2017, 20:36

Der Heckwischer dreht nicht mehr, ist total verranzt, am Kabel liegts nicht. Eine WD40 Kur hat nicht geholfen.
Hat sich am Ende nur noch ein paar mm bewegt bis ich die Sicherung rausgenommen habe damit Madame ihn nicht aus Gewohnheit betätigt :-D

Nein absolut Geruchsneutral alles im Innenraum.

Vor dem Kat den Auspuff abauen ist aber nicht gerade einfach bei der Kiste, ich erinner mich an das Drama als wir ab Kat den Auspuff getauscht haben.
Da mag ich den Krümmer nicht wirklich abbauen. Bei der Kiste kommt Krümmer - Kat - Flexrohr - Auspuff.

Ich denke ich fahr ihn in ner Woche beim TÜV vor und sehe mal was sonst noch so alles auf mich zu kommt, Dann sieht man weiter.

Vielen Dank schonmal für die Einschätzung!
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...ich bin dabei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 837
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (29)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon quattro-sa » So 26. Feb 2017, 20:45

Da ist die Kopfdichtung durch, mehr ist's nicht - einach ZKD, Ventilschaftabdichtungen ersetzen und optional den Kopf planarbeiten lassen.
Ventilführungen ersetzen sprengt den Rahmen - da kannste auch gleich noch den Block komplett überholen, damit's Sinn ergäbe.

In der Werkstatt geht das schnell in Richtung 4-stellig, vielleicht kann dir ja aus'm privaten Umfeld unkompliziert geholfen werden - mit gescheitem Werkzeug und Sachverstand ist das bequem über 1 Tag machbar ...

Wenn du einfach nur mal so das Hosenrohr ausbaust, bist du Prügel wert. ;)
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4324
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Labrador » Mo 27. Feb 2017, 07:37

Technisch ist hier sicher schon alles geschrieben worden, zumal ich auch nur laienhafte Vermutungen anstellen könnte. Aber ich drücke dir die Daumen, dass der TÜV Termin easy wird uns die Kosten überschaubar bleiben.

Beste Grüße, Jörn
Das Leben ist zu kurz um popelige Autos zu fahren!
Benutzeravatar
Labrador
 
Beiträge: 126
Registriert: 10.01.2014
Fahrzeug: Audi C4 100 + A6 C4

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Teddysixtynine » Mo 27. Feb 2017, 07:46

Na ja den Krümmer ausbauen meinte ich nun nicht...
Hat der vor dem Kat nicht ein Flexrohr? Oder ist das angeschweist, oder keins?
Dann eben hinter dem Kat mal schauen. Abwr ich denke auch das die Zylinderköfe durch sind.

Gruß Stephan
Trabant 601 Limo Hellbeige 26 PS Benzin
Golf 2 C Froschgrün 54 PS Diesel
Golf 2 CL Jadegrün 55 PS Benzin
Golf 2 GL Weiß 90 PS Benzin
A4 B5 Limo Schwarz 2.6 V6

A6 C4 Bj 3/97 Avant Alusilber 2.6 V6

Graf Bobby 1PS Quattro15.04.1988 - 22.03.2015 Rip
Benutzeravatar
Teddysixtynine

teddysixtynine

sponsor

 
Beiträge: 427
Registriert: 16.02.2012
Wohnort: Niederrodenbach
Fahrzeug: A6 C4 Avant 2.6 V6

Re: Gelber Schleim an Öldeckel und Peilstab

Beitragvon Wutz » Mo 27. Feb 2017, 08:37

Kat sitzt am Krümmer, dann kommt ein Stück Rohr mit Flexrohr und dann der erste Topf.
So habe ich es in Erinnerung. War eine Qual....

Ich warte nun mal den TÜV ab und entscheide dann. Im Moment fährt er ja und wird auch nicht heiß oder dergleichen.
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...ich bin dabei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 837
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (29)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste