audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

die Restauration eines Pferdes

Allgemeines aus den Bereichen: Auto, Verkehr, Recht, Szene usw... was nicht direkt mit Audi zu tun hat.

Re: die Restauration eines Pferdes

Beitragvon muetze » Di 3. Jul 2018, 19:54

Hallo interessierte Leserschaft,

der Mustang ist in zwischen in meiner Scheune "gelandet". Die Seitenfenster sind soweit drin.
Nachdem die Frontstoßstange gerichtet wurde, habe ich diese gesäubert, entrostet und innen
mit zwei Lagen Grundierung und Silberlack aufbereitet. Die seitlichen "Lufteinlässe" und die
Lautsprecher in der Hutablage sind montiert. Heute ist das letzte Motorenpaket eingetroffen.
Die Teile habe ich direkt in die Werkstatt gebracht, und der Motorenbauer war begeistert, endlich
geht es weiter.

Damit ist der nächst Wettlauf gestartet. Wer hat seinen Part schneller fertig? Ich meinen Karo-
ausbau oder die den Motor :mrgreen: - Challenge accepted!!

Viele Grüße
Hans-Jörg

to be continued...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
92er 2,3L - R5 quattro Sound wird nur durch
66er 5,7L - V8 Mustang Sound geschlagen.
ich liebe beides... im Sommer
Benutzeravatar
muetze
 
Beiträge: 395
Registriert: 31.10.2010
Wohnort: Fürstentum Lippe

Re: die Restauration eines Pferdes

Beitragvon muetze » Sa 21. Jul 2018, 21:19

Hallo Zusammen,

seid dem letzten Post ist Einiges gelaufen. Dämmaterial, Himmel, Fenster, Türknöpfe,
Anschluß für's nachrüsten einer "Domelight" im Dachhimmel...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
92er 2,3L - R5 quattro Sound wird nur durch
66er 5,7L - V8 Mustang Sound geschlagen.
ich liebe beides... im Sommer
Benutzeravatar
muetze
 
Beiträge: 395
Registriert: 31.10.2010
Wohnort: Fürstentum Lippe

Re: die Restauration eines Pferdes

Beitragvon muetze » Sa 21. Jul 2018, 21:37

Front- und Heckscheiben waren eine Qual. Da taten mir die Hände 3 Wochen lang weh. Ätzend.
Noch mehr Dämmaterial, Verkabelung Stereoanlage (rechts/links am Mitteltunnel vorbei), Hauptstomleitungen,
Rücksitze, Gurte, Teppich hinten, Teppich vorne, Frontsitze, Hauptkabelbaum, Tank, Zündanlage, Lambdasonde,
Sendekabel für die Zusatzanzeigen (Motoröl, Getriebeöl, Druck, Erregerlampe,

Langsam aber sicher wird es ein Auto. Heute habe ich die letzten "Feinarbeiten" am "Groben Kabelbaum" gemacht.
Warnblinkschalter und Hauptstromrelais. Die "Kür" (Relaisschaltung Scheinwerfer) hebe ich mir für später auf.
Jetzt Sonntag steht der Schaltungstest auf dem Programm, mit dem Ziel nächsten Samstag das gute Stück für
die Restarbeiten zurück in die Werkstatt zu bringen.

Der Motor ist vom Bohren und Honen zurück in der Werkstatt. Es geht dem Ende zu.
Aktueller Stundenstand: 631,5 Eigenleistung, 432 Stunden Fremdleistungen.

Viele Grüße
Hans-Jörg

to be continued...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
92er 2,3L - R5 quattro Sound wird nur durch
66er 5,7L - V8 Mustang Sound geschlagen.
ich liebe beides... im Sommer
Benutzeravatar
muetze
 
Beiträge: 395
Registriert: 31.10.2010
Wohnort: Fürstentum Lippe

Vorherige

Zurück zu off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste