audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Parkplatz-Sheriffs

Allgemeines aus den Bereichen: Auto, Verkehr, Recht, Szene usw... was nicht direkt mit Audi zu tun hat.

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Jan867 » Mi 26. Apr 2017, 18:24

und genau darüber streiten sich schon mal die Geister, weil Parkplatzschilder im Gemenge der Supermarktwerbung total untergehen. Außerdem ist es unzumutbar, vor dem Befahren des Parkbereichs erst mal eine Seite Kleingedrucktes zu lesen.

Ob diese Forderungen legitim sein mögen, lassen wir mal dahin gestellt sein. Es hilft aber wenig, wenn sie nicht einklagbar sind, weil kein Nutzungsvertrag zustande gekommen, und auch der Halter nicht ermittelbar ist.

Viele Geschädigte neigen dazu, sich vom Knöllchen einschüchtern zu lassen und zahlen, um ihre Ruhe zu haben.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8243
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Wutz » Mi 26. Apr 2017, 23:46

Was das mit dem Inkasso usw. angeht weiß ich das aus persönlicher Erfahrung (Beruflich) von etlichen Vorfällen einer Firma namens Contipark, die in der Hauptsache die Überwachung von Parkplätzen an Bahnhöfen machen.
Kein Parkschein gezogen oder abgelaufen, da sind schnell mal 60.- Euro fällig und das geht rigoros bis hin zum Mahnbescheid/Vollstreckungstitel.

Also ich weiß auch ohne Schild das die Supermarktparkplätze für KUNDEN da sind und nicht damit jeder einfach sein Auto da abstellt und dann lamentiert wenn er eine, für mich gerechtfertigte, Strafe für sein Fehlverhalten kassiert.
Wenn diese Bedingungen auch noch aushängen hab ich noch weniger Grund zu lamentieren ob das nun Rechtens ist oder nicht. Jahrelang ging es gut, nun machen die Betreiber den Sack zu und engagieren Kontrolldienste schon wird geweint.

Muss mich jeden Tag deswegen mit irgendwem rumstreiten und ganz ehrlich diese ganzen dummen und teilweise hanebüchenen Ausreden die ich dann immer zu hören bekomme gehen mir nur noch auf den Sack.

Achja und ich habe bereits mehrmals den Halter eines Fahrzeuges über das Kennzeichen ermitteln lassen, es muss ein hinreichender Grund vorliegen und als Parkflächenbetreiber ist das überhaupt kein Problem.
Es kostet eben und diese Gebühren werden an den Verursacher weitergegeben.
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...da bin ich jetzt bei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 873
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (32)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon audiavus » Do 27. Apr 2017, 06:48

wie ist das bei "Frauenparkplätzen"? mein Fahrlehrer vor ca. 1000 Jahren damals hat gesagt, das ist kein offizielles Zeichen/Gebot nach StVo, also kann dadrauf parken wer will...

...wobei ich keine 60€ Zahlen würd bei nem abgelaufenen Parkschein, das ist ja Wucher, sowas würd ich einsehen beim Zuparken einer Feuerwehr oder Notfallzufahrt...

das in nem Parkhaus, für das ich Zahle (weil ich sonst ja nimmer rauskomme) Ordnung herrschen muss, ist denk ich allen klar, auch das mit dem Hausrecht in dem Fall.
Sommer: 1992er Audi 100 typ C4 mit 2,5L 7A Motor
Winter: 1991er Audi 100 typ C4 mit AAR Motor
Frau: 1993er Audi 100 Avant typ C4 mit 2,5L AAR und MPI
Benutzeravatar
audiavus

audiavus
 
Beiträge: 2936
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Ehingen
Fahrzeug: Audi 100 C4 2,5 20v

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Wutz » Do 27. Apr 2017, 12:37

Im Gegensatz zu Behindertenparkplätzen sind geschlechtsspezifische Parkplätze nicht in der deutschen Straßenverkehrsordnung vorgesehen.
Der Hausherr des Parkplatzes kann die Einhaltung nur durchsetzen, wenn auf dem Parkplatz die Regelungen der StVO keine Anwendung finden.

Die halte ich persönlich auch für Mumpitz, sind bei uns auch kürzlich erst 70 davon angelegt worden weil sie in der Garagenverordnung des Landes vorgegeben sind.
Der beste Kommentar dazu war danach von einer Kundin: "Die sind ja auch nicht breiter als die anderen!"
Soviel dazu, mir ist das auch Latte ob darauf dann ein Mann parkt, sowas kannst Du nicht durchsetzen, da kommen Dir die Kerle dann mit "Beschneidung der Gleichberechtigung" und sowas...ohne Witz!
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...da bin ich jetzt bei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 873
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (32)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon lemmy » Do 27. Apr 2017, 12:59

Ich halte das Schild nach wie vor für einen Warnhinweis. :twisted:
Grüße von der Ems,
Andreas

92er B4 Avant ABK für die Frau -> VERKAUFT
03er Golf 4 Variant BCA für die Frau
94er Cabriolet ABK für mich -> bei gutem Wetter 05-09
04er A4 Cabrio BFB für beide -> für ganzjährigen Spaß oben ohne
Benutzeravatar
lemmy

lemmy

 
Beiträge: 612
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Emsland
Fahrzeug: Typ 89 und B6 Cabriolet

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Jan867 » Do 27. Apr 2017, 13:49

Wutz hat geschrieben:Was das mit dem Inkasso usw. angeht weiß ich das aus persönlicher Erfahrung (Beruflich) von etlichen Vorfällen einer Firma namens Contipark, die in der Hauptsache die Überwachung von Parkplätzen an Bahnhöfen machen.
Kein Parkschein gezogen oder abgelaufen, da sind schnell mal 60.- Euro fällig und das geht rigoros bis hin zum Mahnbescheid/Vollstreckungstitel.

hier stellt sich die Frage, wie weit das vergleichbar ist, und ob andere Voraussetzungen vorliegen.
Auch wenn es sehr interessant ist, mal mit jemandem von der anderen Seite zu diskutieren, so gibt es in dieser Sache hier keine rechtsdienlich verwertbare Vorlagen, sondern nur Hörensagen. Ich mache mal den Anfang und stelle das hier rein:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.




Wenn diese Bedingungen auch noch aushängen hab ich noch weniger Grund zu lamentieren ob das nun Rechtens ist oder nicht.

dafür fehlt die Gesetzesgrundlage, da kann höchstens der Supermarkt lamentieren, wenn die Kunden aus Trotz den Laden meiden, und seine Forderung von vorneherein uneinbringlich ist.




Achja und ich habe bereits mehrmals den Halter eines Fahrzeuges über das Kennzeichen ermitteln lassen, es muss ein hinreichender Grund vorliegen und als Parkflächenbetreiber ist das überhaupt kein Problem.

wenn ich das richtig gelesen habe, bist Du bei einer Privatfirma angestellt. Irgendwann wird sich mal jemand gegen diesen Datenschutzverstoß wehren.




lemmy hat geschrieben:Ich halte das Schild nach wie vor für einen Warnhinweis. :twisted:

hihi, ja wer dort parkt, ist schon fast selber schuld, wenn sein Wagen mit anschließender Fahrerflucht beschädigt wird.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8243
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Arrgyle » Do 27. Apr 2017, 17:46

Und seit geraumer Zeit gibt es ja sogar spezielle Parkplätze für "Mütter mit Kind"....
Ich will auch Parkplätze für "Männer mit Hunden"!!
Also, man kann es definitiv auch übertreiben.
Vor allem, wo sollen denn dann die Transgender bitte schön parken??



Nachdenkliche Grüße Arrgyle
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, daß es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.



Helmut Qualtinger, österr. Kaberettist



11 Zylinder, 5,1 Liter Hubraum und 307 PS :-)
Arrgyle
 
Beiträge: 376
Registriert: 07.06.2010
Wohnort: NRW
Fahrzeug: AUdi 100 C4 Avant AAH

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon kamikaze180 » Do 27. Apr 2017, 18:43

Arrgyle hat geschrieben:Vor allem, wo sollen denn dann die Transgender bitte schön parken??



Nachdenkliche Grüße Arrgyle

Is doch einfach: Da wo frei ist... Ich steh auch auf dem Behinderten-Parkplatz, weil ich blind bin...
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattro Bild
wekkend: S4 B6 Avant 4.2 Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T Revo Bild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3057
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon King-Carl » Do 27. Apr 2017, 22:21

Also bei uns, machen's die Centerbetreiber ganz einfach. Die haben ihre Parkplätze(am Supermarkt z.B.) für die Politessen freigegeben.
King-Carl
 
Beiträge: 138
Registriert: 22.08.2010
Fahrzeug: S6 C4

Re: Parkplatz-Sheriffs

Beitragvon Wutz » Fr 28. Apr 2017, 00:28

Jan867 hat geschrieben: hier stellt sich die Frage, wie weit das vergleichbar ist, und ob andere Voraussetzungen vorliegen.
Auch wenn es sehr interessant ist, mal mit jemandem von der anderen Seite zu diskutieren, so gibt es in dieser Sache hier keine rechtsdienlich verwertbare Vorlagen, sondern nur Hörensagen. Ich mache mal den Anfang und stelle das hier rein:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.


Wer natürlich kein Beweisfoto vom Verstoß erbringen kann hat halt ganz schlechte Karten, würde mal sagen da hat einer seinen Job schlecht gemacht.
Und für mich gilt ohnehin, ein guter Anwalt bereinigt so manche Missetat, kommt immer auf den "Reibfaktor" an.

Jan867 hat geschrieben:Dafür fehlt die Gesetzesgrundlage, da kann höchstens der Supermarkt lamentieren, wenn die Kunden aus Trotz den Laden meiden, und seine Forderung von vorneherein uneinbringlich ist.


Wo ist das Problem wenn ich Kunde von dem Laden bin? Ich rede hier von bspw. jemand parkt bei Deichmann weil da was frei ist und kauft stattdessen gegenüber bei Media Markt ein.
Oder parkt seinen Hänger einige Tage bei Netto auf dem Parkplatz. Den Groll der Betreiber kann ich da voll und ganz nachvollziehen.
Mir geht es hier auch nicht um "das eine mal" sondern um Menschen die sich grundsätzlich einen Dreck um Regeln scheren und von denen gibt es leider immer mehr.

Jan867 hat geschrieben: Wenn ich das richtig gelesen habe, bist Du bei einer Privatfirma angestellt. Irgendwann wird sich mal jemand gegen diesen Datenschutzverstoß wehren.


Wird nicht passieren weil es kein Datenschutzverstoß ist. Ob Privatfirma hin oder her spielt keine Rolle. (Es handelt sich hier nebenbei um Stellplätze unter Verwaltung und Betrieb des Landes Baden Württemberg)

Wenn Du ein berechtigtes Interesse daran hast, und dies liegt bei uns genau wie bei privaten Betreibern eben vor, kannst Du den Halter über die Zulassungsstelle gegen Gebühr und eben Nachweis dieses Interesses erfragen.
Was soll ich denn anderes tun wenn einer bspw. mit seiner Dreckschleuder alles voll Öl sifft und tagelang in der Garage steht (Was er ja darf solange er am Ende die Zeche zahlt).
Könnte ihn natürlich sofort rausholen lassen, das treibt aber die Kosten in die Höhe die der betreiber grundsätzlich erst einmal vorstrecken muss.

Ich habe auch schon den Besitzer eines Fahrzeuges über die Fahrgestellnummer ausfindig machen müssen, es waren halt keine Kennzeichen mehr dran (Verstoß gegen unsere EInstellbedingungen).
Der hatte seinen Range Rover über Winter abgestellt und dann glatt vergessen....3 Jahre lang! (Hier gab es dann übrigens einen Vergleich bzgl. der Gebühren und einen neuen Dauermietkunden).

Was die Ölsiffer angeht, da habe ich ehrlich gesagt größere Lust einen Anruf zu tätigen damit diese Eimer aus dem Verkehr gezogen werden.
Das ist nicht mehr schön was da bei so manchem im Laufe eines Tages auf dem Boden landet. Klar ist das bei uns beschichtet, eine Sauerei ist es dennoch und muss beseitigt werden.

Ich könnte hier noch etliche Storys mehr erzählen bis hin zum offensichtlichen Betrug, aber eigentlich will ich mich zu Hause mehr mit angenehmen privateren Dingen beschäftigen :-D
Bild '90er B3 PM Special
Bild '17er Logan II Stepway TCe90

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ...da bin ich jetzt bei!
Benutzeravatar
Wutz

wutz

sponsor

 
Beiträge: 873
Registriert: 13.07.2012
Wohnort: Bruchsal
Blog: Blog lesen (32)
Fahrzeug: B3 1.8S Special 9/90

VorherigeNächste

Zurück zu off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste