audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Werden wir jetzt ausgesperrt???

Allgemeines aus den Bereichen: Auto, Verkehr, Recht, Szene usw... was nicht direkt mit Audi zu tun hat.

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Sepp » Mo 12. Mär 2018, 21:46

Hallo,
Destructor hat geschrieben:Hast du denn mit Azubis zu tun?
Ich darf einen betreuen, und habe auch in der Vergangenheit andere betreut und muss dir widersprechen.
UNSERE Azubis haben für ihr Alter schon so einiges am Kasten.
Aber vllt. spielt auch hier wieder die Bezahlung mit rein, die guten bewerben sich wohl eher bei uns, wer keine guten Gehälter bezahlt kann auch nicht mit guten Mitarbeitern rechnen.
ich glaube, du sitzt da wegen deines Arbeitgebers auf einen verdammt hohen Roß und hast dadurch eine leicht verzerrte Wahrnehmung.
Das erklärt aud diese Aussage von dir:
Destructor hat geschrieben:...also Menschen die heutzutage i.d.R. mindesten einen Realschulabschluss (drunter bildet ja keiner mehr aus) erreicht haben und dann auch eine Ausbildung erfolgreich absolvierten.
Nur weil bei euch überdurchschnittlich bezahlt wird und ihr deshalb aus der Elite der Schulabgänger auswählen könnt, heißt das nicht, daß alle Azubis was auf dem Kasten haben.
Tatsache ist, daß die Qualifikation der Schulabgänger, die sich um einen Ausbildungsplatz bewerben, in den letzten Jahren stark nachgelassen hat.

Und deine Behauptung, daß unter Realschulabschluss eh keiner mehr ausbildet, ist absoluter Schwachsinn.
Die Zeiten sind vorbei, in denen Lehrstellenmangel geherscht hat. Heutzutage bekommt jeder, der auch nur ansatzweise ausbildungswillig ist, eine Lehrstelle, selbst wenn er nicht mal den Quali geschafft hat.

mfG Sepp
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 293
Registriert: 03.06.2010

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Destructor » Di 13. Mär 2018, 01:50

audi_jr hat geschrieben:
Auch wenn ich sehr sehr ungern User persönlich angreife, aber bei dir muss ich eine Ausnahme machen, denn dass was du hier schreibst, kann man leider nicht so stehen lassen.

Denn wenn es nach deiner Aussage und ich denke mal auch deiner persönlichen Einstellung geht, dann müsste die gesamte Menschheit nur aus studierten Doktoren und Ingenieuren bestehen.

Ich habe wirklich versucht hier niemanden persönlich anzugreifen und denke das auch weitesgehend geschafft zu haben.
Mit dem Vorsatz seinen Gegenüber persönlich anzugreifen in eine Diskussion einzusteigen ist allerdings unter aller Sau.

Desweiteren hast du nicht im Ansatz verstanden was ich geschrieben habe, sonst würdest du nicht sowas ablassen.
Ich würde dich auch bitten mir nicht Sachen zu unterstellen die ich nicht schreibe.

Ich bin der Meinung dass im Handwerk zu wenig Geld gezahlt wird. Von dem Gehalt das man dort vielfach bekommt lässt es sich kaum vernünftig leben, und das trotz Wirtschaftsboom.
Daher ist es auch kein Wunder wenn sich die Auszubildenen in andere Richtungen orientieren und nur mehr jene im Handwerk anfangen die woanders nichts bekommen.
Und ich könnte auch keinem jungen Menschen guten Gewissens empfehlen eine Lehre zum Schreiner, Metzger, Bäcker etc. zu machen.
Der Großteil der Bevölkerung kauft seine Möbel beim Ikea, sein Fleisch verpackt aus der Kühltheke und die Semmeln aus dem Automaten beim Aldi.

Und ich kenne persönlich einige Fälle in denen ein Hauptschulabschluss keine Ausbildungstelle mehr garantiert. In jedem Fall hat man nur mit einem Hauptschulabschluss kaum eine Auswahl am Arbeitsmarkt.
Aber vllt. gibt es auch hierzu regional deutliche Unterschiede.

Zu deinem restlichen Palaver sag ich nix.

Sepp hat geschrieben:Hallo,
Destructor hat geschrieben:Hast du denn mit Azubis zu tun?
Ich darf einen betreuen, und habe auch in der Vergangenheit andere betreut und muss dir widersprechen.
UNSERE Azubis haben für ihr Alter schon so einiges am Kasten.
Aber vllt. spielt auch hier wieder die Bezahlung mit rein, die guten bewerben sich wohl eher bei uns, wer keine guten Gehälter bezahlt kann auch nicht mit guten Mitarbeitern rechnen.

ich glaube, du sitzt da wegen deines Arbeitgebers auf einen verdammt hohen Roß und hast dadurch eine leicht verzerrte Wahrnehmung.
Das erklärt aud diese Aussage von dir:
Destructor hat geschrieben:...also Menschen die heutzutage i.d.R. mindesten einen Realschulabschluss (drunter bildet ja keiner mehr aus) erreicht haben und dann auch eine Ausbildung erfolgreich absolvierten.

Nur weil bei euch überdurchschnittlich bezahlt wird und ihr deshalb aus der Elite der Schulabgänger auswählen könnt, heißt das nicht, daß alle Azubis was auf dem Kasten haben.
Tatsache ist, daß die Qualifikation der Schulabgänger, die sich um einen Ausbildungsplatz bewerben, in den letzten Jahren stark nachgelassen hat.

Und deine Behauptung, daß unter Realschulabschluss eh keiner mehr ausbildet, ist absoluter Schwachsinn.
Die Zeiten sind vorbei, in denen Lehrstellenmangel geherscht hat. Heutzutage bekommt jeder, der auch nur ansatzweise ausbildungswillig ist, eine Lehrstelle, selbst wenn er nicht mal den Quali geschafft hat.

mfG Sepp

Das unterstützt doch alles meine Argumentation, was hat das damit zu tun das ich "auf einem hohen Roß sitzen" soll?
Die Qualität der Auszubildenen im Handwerk lässt nach weil sich dort nur noch jene bewerben die keine andere Wahl haben.
Ein gutes sorgenfreies Leben lässt sich ja mit dem Gehalt eines Handwerkers kaum mehr bestreiten. (oder nur mit einem beträchtlichen Anteil Schwarzarbeit)
Daraus zu schliessen dass das Niveau der Auszubildenen im Durschnitt nachgelassen hat ist Blödsinn.

Wenn die Hauptschüler bei euch eine gute Chance auf eine Ausbildungsstelle haben dann freue ich mich dafür. Bei uns in der Gegend ist das teilweise ganz anders.
Wenn sie nach ihrer Ausbildung auch ein anständiges Gehalt verdienen würden würde ich mich noch mehr freuen.

Grüße
Alexander
BMW 520d E60 MJ2007
Suzuki Grand Vitara 2.5V6 FT MJ99 -TrailMaster-
verkauft:
Audi A4 Avant B5 Bj.01 1.8T -Prins VSI-
Audi 100 Avant C4 Bj. 93 2.5TDI
Benutzeravatar
Destructor
 
Beiträge: 961
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Sepp » Di 13. Mär 2018, 21:29

Destructor hat geschrieben:Ich bin der Meinung dass im Handwerk zu wenig Geld gezahlt wird. Von dem Gehalt das man dort vielfach bekommt lässt es sich kaum vernünftig leben, und das trotz Wirtschaftsboom.
Daher ist es auch kein Wunder wenn sich die Auszubildenen in andere Richtungen orientieren und nur mehr jene im Handwerk anfangen die woanders nichts bekommen.
Und ich könnte auch keinem jungen Menschen guten Gewissens empfehlen eine Lehre zum Schreiner, Metzger, Bäcker etc. zu machen.
Der Großteil der Bevölkerung kauft seine Möbel beim Ikea, sein Fleisch verpackt aus der Kühltheke und die Semmeln aus dem Automaten beim Aldi.
Das sind jetzt drei Berufe, die ich auch keinem empfehlen würde.
Es gibt aber andere Ausbildungsberufe im Handwerk, die garantiert eine rosige Zukunft haben. Berufe, die bei der Jugend aktuell nicht begehrt sind, weil sie halt mit viel Arbeit verbunden sind, und deshalb von niemanden erlernt werden.
Es werden Handwerksbetriebe schließen, weil die Alten in Rente gehen und der Nachwuchs einfach fehlt. Es werden aber auch einige übrig bleiben, und die können und werden dann Preise verlangen, mit denen sie auch ihre Arbeiter gut bezahlen können.

Destructor hat geschrieben:Und ich kenne persönlich einige Fälle in denen ein Hauptschulabschluss keine Ausbildungstelle mehr garantiert. In jedem Fall hat man nur mit einem Hauptschulabschluss kaum eine Auswahl am Arbeitsmarkt.
Schon klar, wer in der Schule schon nix zerrissen hat, der muß halt auch seine Ansprüche an den Ausbildungsberuf zurück schrauben. Kein Quali, aber Mechatroniker oder Fachinformatiker lernen wollen, das wird nicht funktionieren...

Destructor hat geschrieben:Die Qualität der Auszubildenen im Handwerk lässt nach weil sich dort nur noch jene bewerben die keine andere Wahl haben. ... Daraus zu schliessen dass das Niveau der Auszubildenen im Durschnitt nachgelassen hat ist Blödsinn.
Das ist kein Blödsinn, das ist Fakt! Das Niveau der Azubis hat nachgelassen, nicht nur im Handwerk, auch in der Industrie.
Das wird dir auch jeder bestätigen, der seit längeren mit Azubis zu tun hat. Ist ja auch logisch, wenn alle guten Schulabgänger (und die, die sich dafür halten) ein Studium beginnen, dann bleibt für die Berufsausbildung nur noch der erst.

mfG Sepp
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 293
Registriert: 03.06.2010

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Destructor » Di 13. Mär 2018, 21:36

Hast du auch eine Quelle für deinen "Fakt" oder behauptest du das nur?

Ich bin, wie gesagt, mit unseren Azubis sehr zufrieden.

Grüße
Alexander
BMW 520d E60 MJ2007
Suzuki Grand Vitara 2.5V6 FT MJ99 -TrailMaster-
verkauft:
Audi A4 Avant B5 Bj.01 1.8T -Prins VSI-
Audi 100 Avant C4 Bj. 93 2.5TDI
Benutzeravatar
Destructor
 
Beiträge: 961
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Sepp » Di 13. Mär 2018, 22:30

Google doch einfach mal z.B. nach "Ausbildungsfähigkeit der Azubis", da findest Du genügend Quellen.
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 293
Registriert: 03.06.2010

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Destructor » Di 13. Mär 2018, 23:40

Du erwartest jetzt nicht ernsthaft das ich die Argumente für deine Behauptungen suche?

Unter deinem Suchbegriff ist im übrigen nichts wirklich sinnvoller zu finden.
BMW 520d E60 MJ2007
Suzuki Grand Vitara 2.5V6 FT MJ99 -TrailMaster-
verkauft:
Audi A4 Avant B5 Bj.01 1.8T -Prins VSI-
Audi 100 Avant C4 Bj. 93 2.5TDI
Benutzeravatar
Destructor
 
Beiträge: 961
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon [Dirk] » Do 15. Mär 2018, 10:11

Hier mal wieder etwas zum Thema:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6379
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon Jan867 » Do 15. Mär 2018, 14:56

die Umweltministerin hat geschrieben:Es dürfe nicht sein, dass jetzt nur noch über Plaketten diskutiert werde "und dabei die eigentlichen Verursacher des Problems aus dem Blick geraten", warnte Hendricks.

die SPD hat das Umweltministerium behalten, dann kann sie jetzt auch dafür sorgen, daß das umgesetzt wird, was die alte Chefin anprangert.




Die Autohersteller blockieren eine solche Lösung (Hardware-Nachrüstung) mit Hinweis auf hohe Kosten, Probleme bei der technischen Umsetzung und den Zeitaufwand

na und? Lächerlich, nachdem VW letztes Jahr seinen operativen Gewinn auf 3,3 Milliarden € steigern konnte. Nach Bereinigung der Kosten aus dem Dieselskandal...
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.




"Aus unserer Sicht würde eine Hardware-Umrüstung – über alle Typen und Modelle hinweg – mindestens zwei bis drei Jahre dauern", sagte ein Sprecher des Verbands der Automobilindustrie (VDA).

...sagt der Lobbyverband der Automarken. Die werden dafür bezahlt, daß sie Unwahrheiten verbreiten. Kann mir keiner sagen, daß sie fachlich so inkompetent wären, und das nicht besser wüßten. 2 Jahre jedenfalls haben sie schon verloren, wie lange sollen wir noch warten? 4 Nachrüst-Hersteller haben bewiesen daß es geht!

Das Prob liegt auch nicht bei den Marken, sondern bei den Häuptlingen! Sie haben Gelegenheit gehabt zu zeigen, daß sie einen Neuanfang wollen. Das interessiert sie aber nicht, da sind die neuen Manager nicht besser als die alten! Sie sorgen dafür, daß ein ganzer Industriezweig mit seinen Arbeitsplätzen vor die Hunde gehen könnte!

Kein Politiker traut sich daran, weil er nach dem Ausscheiden aus dem Amt von der ganzen Wirtschaft geächtet wird. Das ist kalter Krieg im eigenen Land! Laßt endlich die Häuptlinge für ihre Verbrechen bezahlen, bis sie Hartz4 beantragen müssen. Aus gerechten Gründen und zur Abschreckung!

:meinung:
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8313
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon 5-ender » Do 15. Mär 2018, 16:20

Hier kann ich Jan nur zustimmen!

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2480
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Werden wir jetzt ausgesperrt???

Beitragvon kai 1 » Do 15. Mär 2018, 21:21

Die Autohersteller blockieren eine solche Lösung (Hardware-Nachrüstung) mit Hinweis auf hohe Kosten, Probleme bei der technischen Umsetzung und den Zeitaufwand


ist doch logisch > autos verkaufen ist das geschäftsmodell und nicht nachrüsten von "alten kisten"

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1748
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

VorherigeNächste

Zurück zu off topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste