audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[S2 ABY] LMM gekauft bei Amazon

kurze Frage - kurze Antwort zu allen technischen Problemen. Bitte die Regeln beachten: Diskussionen zu technischen Problemen sind in den entsprechenden Technik-Unterforen zu erstellen.

Moderator: quattro-sa

Re: LMM gekauft bei Amazon

Beitragvon 44_TR » Sa 7. Okt 2017, 17:08

Wir hatten beim A6 ABK ein Drosselklappenpoti aus EBay eingebaut.
Nach ca. 100km auf der Autobahn blockierte das Poti die Drosselklappe und der Motor musste auf der Zufahrt Raststätte heruntergebremst und abgewürgt werden.

Auf dem Teil stand sogar die BoschNr.

Lebensgefährlich!.

Hatte bei den Motorlagern auch schon mal Pech - Original Teilenummer(n)und Audizeichen - hab dann zwei Jahre das Poltergeräuch gesucht, bis ich mal so ein Lager aufgeschnitten habe....

Die Konzernpolitik in Sachen Ersatzteilen treibt schon schlimme Blüten.
44_TR
 
Beiträge: 2412
Registriert: 04.06.2010

Re: LMM gekauft bei AWamazon

Beitragvon läng » Mo 9. Okt 2017, 06:15

Servus

Das ist natürlich arg. Man lernt dazu, mein Opa hat früher schon gemeint billig kauft man immer zwei mal.
Über dieses Thema hat Vox automobil gerade einen sehr guten Bericht am Sonntag abend gebracht bezüglich LMM Chinaware und Orginal.
Was hast denn festgestellt bei den Motorlagern?.

mfg Marcus
läng
 
Beiträge: 273
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Vorarlberg Österreich
Fahrzeug: S2 ABY

Re: LMM gekauft bei Amazon

Beitragvon 44_TR » Mo 9. Okt 2017, 08:24

Hallo Marcus,
bei den Motorlagern ist einfach nur eine Gewindestange in das Gummiteil eingegossen.
Das Teil hält nichts - beim normalen Festschrauben kann der Stab schon abreißen.
Bei den Originalteilen sind an dem Stab große "Flügel" dran - die können Kraft und Drehmoment auf das Gummiteil übertragen.

Gruß Stefan
44_TR
 
Beiträge: 2412
Registriert: 04.06.2010

Vorherige

Zurück zu Technik: kF-kA-Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste