audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

VAG.COM 3.11 TDI-Graph

Hardware / Software / Tipps / Anwendung / Selbstbau

VAG.COM 3.11 TDI-Graph

Beitragvon manfred5 » Di 20. Okt 2015, 00:57

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Anregungen aber auch eine Frage zum VAG.COM 3.11 speziell zum TDI-Graph.
Forum_WP_20151017_029.jpg

Zuerst die Frage:
ich habe im Kraftstoff Temp 178 stehen und trotzdem zeigt das Ergebnis an, daß die Kühlmitteltemperatur zu gering ist. (hier auf dem Bild 130, aber bei 178 zeigt es immer noch an, Kühlmitteltemp zu gering)
Kennt jemand den Umrechnungsfaktor des Temperaturfeldes? Welche Temperatur steckt in Wirklichkeit dahinter?
178 kann ohnehin nur eine virtuelle Zahl sein.
Wieso zeigt TDI Graph eine zu niedrige Temp an obwohl sie tatsächlich ausreichend hoch ist?

und noch eine Anregung:
Ich habe meine Datei "tdigraph.cfg" modifiziert.

Rechts unten kann man bekanntlich den Motortyp auswählen. Ich finde es immer lästig, die richtige "Schablone" auswählen zu müssen. Deswegen
habe ich mir an den Anfang der Datei "tdigrah.cfg" meinen neuen Eintrag geschrieben. Dadurch entfällt das runterscrollen und suchen.
Forum_WP_20151017_024.jpg

Die erste Zeile lautet bei mit nun: Audi C4 2.5TDI AEL 1000rpm ,100,180,65,48,55,38,
Alles muß in eine Zeile eintragen werden - ohne Zeilenumbruch.
Dann erscheint der Text oben im Fenster und unten rechts erscheint der MBK der ersten Zeile
Forum_WP_20151017_026.jpg

Gleichzeitig habe ich die 3 Linien um 5 Punkte in Richtung früh verschoben. Es hat sich bewährt, den AEL etwas früher einzustellen und ich muß nun nicht mehr genau lesen sondern mich einfach an der Mittellinie (optimal) orientieren.

Gruß
Manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1673
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: VAG.COM 3.11 TDI-Graph

Beitragvon manfred5 » Fr 13. Nov 2015, 03:10

Schön, daß ich meine Frage jetzt selbst beantworten kann
Aber vielleicht interessiert es den einen oder anderen. wie der Umrechnungsfaktor des im VAG-COM angezeigten "Temperaturwertes" zur realen Temperatur ist.

die Umrechnungsformel für die Dieseltemperatur vom Digitalwert lautet
Temp = (Digitalwert x 0,428 ) - 20


In meinem wird (wurde) der Wert von 178 angezeigt, d.h. die Diesel-Temperatur beträgt 56,2 Grad.

Der Wert ist nicht optimal . Besser wäre zwischen 35 und 40 Grad - bedeutet zwischen 125 und 140 in der Anzeige.
Je wärmer der Diesel wird um so mehr regelt das Mengenstellwerk den Einspritzmengenwert zurück und verändert den Zündzeitpunkt.
Das Regelventil (Knackfrosch) auf dem Dieselfilter regelt die Temperatur, unter 15 Grad geht der Diesel direkt zur Pumpe zurück, über 25 Grad geht der Diesel zurück in den Tank.

Warum bei mir bei der schon sehr hohen Temp angezeigt wurde, daß die Temp zu niedrig sei ist mir unbekannt.
Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1673
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder


Zurück zu OnBoard-Diagnose (OBD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste