audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Sa 26. Nov 2016, 14:45

schorsch9999 hat geschrieben:Anzeigewert geteilt durch X = ZZP, musst halt ein wenig versuchen.

Der Anzeigewert ist einfach das was im Kennfeld steht, darum die "komische" Ausgabe ;)


Na super.
...
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Sa 26. Nov 2016, 14:51

RTOH2808 hat geschrieben:Na super.
...

Musst mal bei Bosch nachfragen was sie sich dabei gedacht haben :lol:
Aber ich geb dir recht, so wirklich kommt man da beim Rechnen auf keinen grünen Zweig (ist auch die Frage ob die Angabe im RLF stimmt)?

Beim 20V Sauger ist es z.B. Anzeige x 1,33 = ZZP, aber der hat eine Hitachi MPI, daher nicht vergleichbar
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Sa 26. Nov 2016, 15:03

schorsch9999 hat geschrieben:
RTOH2808 hat geschrieben:Na super.
...

Musst mal bei Bosch nachfragen was sie sich dabei gedacht haben :lol:
Aber ich geb dir recht, so wirklich kommt man da beim Rechnen auf keinen grünen Zweig (ist auch die Frage ob die Angabe im RLF stimmt)?

Beim 20V Sauger ist es z.B. Anzeige x 1,33 = ZZP, aber der hat eine Hitachi MPI, daher nicht vergleichbar


Ich habe zufälligerweise einen Kollegen in der Prozesstechnik, den ich sehr gut kenne, welcher rein zufällig in den 90er Jahren die Steuergeräte programmiert hat.
Bin gespannt was er mir dazu sagen kann (mit sicherheit nichts mehr :mrgreen:)
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon GOTTLIKE » Sa 26. Nov 2016, 17:59

@RTOH2808

Da wäre ich aber auch gespannt drauf. Ich habe schon lange versucht herauszufinden ob man bei der alten Motronic mittels Tester oder Emulator ein Klopfen erkennen kann. Messwerteblock oder halt Abfrage im Kennfeld. Wäre schön wenn Du das Klopfen mal mit ansprechen könntest.
Gruß Mario
Benutzeravatar
GOTTLIKE
 
Beiträge: 259
Registriert: 13.06.2010
Fahrzeug: S6 Avant 20VT

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon qdriver » So 27. Nov 2016, 15:07

@RTOH2808: Einlass schließt wäre interessant ... wobei Du ja den Verdichtungsenddruck ohnehin gemessen hast :D damit weißt ja eh wie die reale Verdichtung in etwa aussieht.
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 570
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F10, Opel Insignia

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » So 27. Nov 2016, 15:30

qdriver hat geschrieben:@RTOH2808: Einlass schließt wäre interessant ... wobei Du ja den Verdichtungsenddruck ohnehin gemessen hast :D damit weißt ja eh wie die reale Verdichtung in etwa aussieht.


RTOH2808 hat geschrieben:Fahre den org.-LD und eine Auslasswelle zur Einlasswelle umgebaut. Meine Steuerzeiten bleiben gleich, nur das das Einlassventil ein wenig früher öffnet (glaube 8° waren es).
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » So 27. Nov 2016, 21:21

Da hat sich ein Fehler bei mir eingeschlichen. Mein Einlass öffnet normal. Schließt nur 8 Grad später als original. Früher öffnen geht nicht, da sonst meine Ventile am Kolben anstehen.

Gesendet von meinem HTC Desire 626G dual sim mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon Jan867 » Mo 28. Nov 2016, 15:28

andi_v6 hat geschrieben:Beim ABY gibt es Fehlercodes fürs Klopfen, z.B. "00577 Klopfregelung Zyl. 1: Regelgrenze überschritten". Es gibt für jeden der Zylinder einen eigenen Fehlercode, man würde also sehen ob es nur einen oder mehrere betrifft.

also ähnlich wie beim NG, nur ohne Zylinderselektion.
Kurzfristiges Klopfen ist auch nicht schädlich, nur Längerfristiges. Und bis dahin hat die Klopferkennung den Zündwinkel zurückgenommen. Beim 7A sollen es 24° sein, das ist schon mal eine Menge. Die Frage ist aber auch, wie schädlich es für die ZKD und Lager ist, für jeden Klopfvorgang die 7134 Detonationen (beim NG) zu erreichen, damit der Zündwinkel um 1 Stufe zurückgenommen wird.




RTOH2808 hat geschrieben:5: Natürlich lässt sich der Saugmotor nicht vergleichen, aber mechanisch erzielte Verdichtungsverhältnisse sind bei Sauger-, sowie Turbomotoren immer dasselbe. Da gibts keinen unterschied.

das stimmt, aber die Auswirkung einer Verdichtungserhöhung wirken sich bei beiden Motorkonzepten unterschiedlich aus.




7: Diejenigen, die am Forentreffen anwesend waren und auch z.T. mitfahren durften haben sicherlich gehört, dass der Motor nicht klingelt ;)

es hat mich so in den Sitz gepreßt, daß Hören und Sehen vergangen sind.. :D . Wenn man Klopfen hört, ist es schon längst voll da. Aber es kann auch schon klopfen, ohne daß man etwas hört. In diesem Fall sollte man sich nicht unbedingt auf sein Hörvermögen verlassen. Es sei denn, man ist am Klopfsensor angeschlossen... Aber mehr dazu in einem anderen Fred.



RTOH2808 hat geschrieben:Ich habe eine umgebaute Auslasswelle als Einlasswelle in Verwendung. Das heißt einen VentilMEHRhub von 0,5mm und eine längere Öffnungszeit von 11 Grad ;)

hmm, da würde ich doch denken, daß mit der OE-Welle die gemessene Kompression sogar noch höher wäre.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8176
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Mo 28. Nov 2016, 15:39

Deswegen fahre ich 102Okt. um das klopfen zu reduzieren bzw zu verhindern. Ich denke, wenn ich nun 98er oder 95er fahren würde sofort ein klopfen da wäre.

Sicher können wir alle nicht sein wie es nun wirklich aussieht in meinem Motor. Man müsste den Druck aufnehmen.

Gesendet von meinem HTC Desire 626G dual sim mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon Jan867 » Di 29. Nov 2016, 15:08

RTOH2808 hat geschrieben:1: Hella 8PD 004 838-001

dieses Kompressionsmessgerät verwendet einen langen Schlauch, welcher sich bei der Verdichtungsmessung ungünstig auswirkt. Wenn man davon ausgehen kann, daß das Meßgerät korrekt arbeitet, würde sich eine noch höhere Kompression ergeben, wenn man den Schlauch verkürzt oder ihn demontieren könnte.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8176
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

VorherigeNächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste