audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Di 30. Aug 2016, 15:07

Genau dieselbe Erfahrung beim ersten Ölpumpen habe ich auch gemacht. Denke es ist einfach der Geber, den ich jetzt so einfach nicht mehr tauschen kann. Solange keine abfall Tendenz da ist = lasse ich es so.

Nein, klopfen tut er nicht, da nicht im FS abgelegt und ich fahre ausschließlich Aral 102Ultimate.

Bei heißem Wetter regelt er den Druck noch hoch wegen der Kompensation der Lufttemperatur und dem dementsprechend weniger Sauerstoffinhalt.

Gesendet von meinem HTC Desire 626G dual sim mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Di 30. Aug 2016, 15:09

Werde in Zukunft wider 10w40 bzw 60 fahren wie früher.

Gesendet von meinem HTC Desire 626G dual sim mit Tapatalk
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon Jan867 » Di 30. Aug 2016, 17:51

RTOH2808 hat geschrieben:Genau dieselbe Erfahrung beim ersten Ölpumpen habe ich auch gemacht. Denke es ist einfach der Geber, den ich jetzt so einfach nicht mehr tauschen kann. Solange keine abfall Tendenz da ist = lasse ich es so.

ich glaube nicht, denn der Geber und die Elektrik sind immer noch dasselbe. Was ich mir vorstellen könnte ist, daß der Druckregler in der Pumpe aufgrund seiner Freßspuren nicht mehr einwandfrei geöffnet hat. Bei so einer neuen Pumpe flutscht es natürlich ganz anders, zumal der Öldruck immer noch mehr als ausreichend ist. Wir wollen nur durch unsere Zeigerinstrumente beruhigt werden, nach dem Motto, je mehr desto besser.

Mit jedem Öl, das dicker als W40 ist, ist der Öldruck eigentlich unnötig hoch.

Die Bingolampe leuchtet ja auch erst bei 0,3 bar im Leerlauf... oder bei 1,8 bar/2000 Touren...

gesendet von die coole 386er Compjuda mit 4 MB RAM
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8327
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Di 30. Aug 2016, 17:56

Jan867 hat geschrieben:
RTOH2808 hat geschrieben:Genau dieselbe Erfahrung beim ersten Ölpumpen habe ich auch gemacht. Denke es ist einfach der Geber, den ich jetzt so einfach nicht mehr tauschen kann. Solange keine abfall Tendenz da ist = lasse ich es so.

ich glaube nicht, denn der Geber und die Elektrik sind immer noch dasselbe. Was ich mir vorstellen könnte ist, daß der Druckregler in der Pumpe aufgrund seiner Freßspuren nicht mehr einwandfrei geöffnet hat. Bei so einer neuen Pumpe flutscht es natürlich ganz anders, zumal der Öldruck immer noch mehr als ausreichend ist. Wir wollen nur durch unsere Zeigerinstrumente beruhigt werden, nach dem Motto, je mehr desto besser.

Mit jedem Öl, das dicker als W40 ist, ist der Öldruck eigentlich unnötig hoch.

Die Bingolampe leuchtet ja auch erst bei 0,3 bar im Leerlauf... oder bei 1,8 bar/2000 Touren...

gesendet von die coole 386er Compjuda mit 4 MB RAM


Jut...dann is mein Motor gesund und wird gefahren bisser platzt :twisted:

gesendet von de Commodore C64@1,023Mhz mit 64KB Ram und VIC II 16-Farben
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Fr 25. Nov 2016, 09:26

Letzte Woche das Einfahröl und den Filter gewechselt.
Kerzen raus und Öldruck aufbauen lassen.

Aus Spaß an der Freude mal einen Kompressionstest gemacht (Motor ca. 2200km gelaufen) und folgende Werte gemessen:
1: 14Bar
2: 14,5Bar
3: 14Bar
4: 13,7Bar
5: 13,5Bar
8O

Achso und im Einfahröl waren echt Metallpartikel von der Einlaufphase zu finden.
Gut das das jetzt raus ist.
Werde aber nach Saisonbeginn nochmals einen Ölwechsel nach 2000 bis 3000km vollziehen um alles herausholen zu können.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Fr 25. Nov 2016, 10:04

Die Werte sind doch i.O. und vor allem schön gleichmäßig.

Solange die Metallpartikel nicht Bronzefarben sind ist alles im grünen Bereich, am besten mal den Filter aufschneiden :)
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Fr 25. Nov 2016, 11:25

Ich habe den Ölfilter schon entsorgt.

Es waren keine großen Späne oder ähnliches drin.
Im Öl befand sich Metallstaub. Ob es Bronzefarben war kann ich nciht genau bestimmen, da das Öl im LED-Licht immer eine rot/braum/gelb/ocker-irgendwas Farbe besitzt.

Bestehen die Glyco-Sputter-Lagerschalen auch teilw. aus Bronze?
Sind das nicht eher Aluminium-Legierungen? Ich lese immer nich 3-Stoff-Lager. Das kann aber alles an Weichmetallen ausmachen.
Die genaue Zusammensetzung finde ich nirgends.

Hast Du da eine Info für mich?
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Fr 25. Nov 2016, 13:09

RTOH2808 hat geschrieben:Bestehen die Glyco-Sputter-Lagerschalen auch teilw. aus Bronze?
Da ja nur insgesamt fünf Lagerschalen Sputter Lager sind, und die übrigen Pleuel und Hauptlager immer Dreistofflager würdest du im Schadensfall immer Bronzefarbene Partikel der weicheren Dreistofflager im Öl finden ;)

PS: Danke nochmals für die Schablone, hat 1A funktioniert
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon RTOH2808 » Fr 25. Nov 2016, 13:25

Danke.

Okay ich dachte, dass alle aus demselben Material bestehen und die oberen lediglich mittels Sputter-Technologie besonders beschichtet wurden.
Allerdings kann ich es mir nicht vorstellen, dass die "relativ" unbelasteten unteren Lagerschalen den Geist vor den Oberen aufgeben.
Nunja...es ist ja kein Schadenfall und der Motor hört sich gesund an.

Ich warte es mal ab und behalte den Öldruck im Auge wenn ich wieder fahre.


Freut mich zu hören - gern geschehen.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1255
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Fr 25. Nov 2016, 13:58

RTOH2808 hat geschrieben:Allerdings kann ich es mir nicht vorstellen, dass die "relativ" unbelasteten unteren Lagerschalen den Geist vor den Oberen aufgeben.
Die harten Sputter Lager können keine Partikel aufnehmen, darum sind auf der Unterseite Dreistofflager verbaut die diese Aufgabe übernehmen um die Sputter zu schützen.

Wenn es aber ein Sputterlager zerlegt, wird in der Folge natürlich auch das unbelastete Dreistofflager zerstört ;)
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

VorherigeNächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast