audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Di 29. Nov 2016, 14:25

Jetzt aber bitte die Kirche im Dorf lassen auf das zehntel kommt es bei einer Kompressionsmessung wirklich nicht an ;)

Da gibt es viel höhere Abweichungen durch unsachgemäße Durchführung einer solchen Messung.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon Jan867 » Di 29. Nov 2016, 18:26

auf das zehntel kommt es bei einer Kompressionsmessung wirklich nicht an ;)

wegen eines Zehntels hätte ich das nicht bemerkt. Je nach Schlauchlänge beträgt das ca. 2 bar.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8350
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Di 29. Nov 2016, 18:32

Es handelt sich dabei um einen faserverstärkten Schlauch, und der macht bestimmt keine 2 Bar Messfehler, aber wir weichen ab...
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon Jan867 » Di 29. Nov 2016, 18:41

beim Pumpen geht der auf wie ein Fahrradschlauch, das spürt man. Das Volumen muß zusätzlich aufgepumpt werden.
Meine Befürchtung wäre, daß die Kompression noch höher ist, und mit 14 bar hat man die Verdichtung von 9,5:1 auch schon überschritten.

Aber so sind eben Meßgeräte, wenn sie nicht kallibriert sind, reicht es nur für eine Vergleichsmessung.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8350
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Hubraumerweiterung beim 5 Zylinder 20V Turbo

Beitragvon schorsch9999 » Di 29. Nov 2016, 19:02

Jan867 hat geschrieben:beim Pumpen geht der auf wie ein Fahrradschlauch

Also das ist jetzt wohl leicht übertrieben, es handelt sich wie gesagt um einen verstärkten!
Jan867 hat geschrieben: reicht es nur für eine Vergleichsmessung.
Und für nichts anderes sind sie gedacht, die Toleranzgrenzen sind ja groß genug.
Rückschlüsse von der Kompression auf die Verdichtung zu ziehen ist noch viel ungenauer als das angesprochene Meßgerät je könnte ;)

Aber das besprechen wir hier überhaupt? Die Verdichtung ist ja bekannt und die (gleichmäßigen hohen) Kompressionwerte lassen auf einen gesunden Motor schließen :)
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Vorherige

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste