audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Ladeluftkühler Wassergekühlt

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Turbine » So 23. Jan 2011, 22:13

Sehr schick.
Ja du hast den kleinen Zusatzkühler drin aber mit dem großen könnte es bald in bißchen eng werden davorne drin.

Kommst du vielleicht aus "Ostdeutschland" ?Sieht im Hintergrund so aus...
Audi 80 B4 20V

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Turbine
 
Beiträge: 582
Registriert: 19.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon langerfrank » So 23. Jan 2011, 22:17

@Turbine

Danke.

"Ostdeutschland" ja. Berlin - Weißensee, also ehem. Ostberlin.
Benutzeravatar
langerfrank
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Berlin

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Turbine » So 23. Jan 2011, 22:27

Ich weiß doch wie es hier aussieht ;)
Audi 80 B4 20V

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Turbine
 
Beiträge: 582
Registriert: 19.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon 5zyl-Flo » Mo 24. Jan 2011, 21:32

Respekt! Schön gemacht!

Innovativ gelöste Rohluftführung, das hab ich so noch nie gesehen. Nur bei starkem Regen könnts kritisch werden... aber wer fährt dann noch mit so einem Auto??
Schade, dass nicht gleich noch die Ladeluftstrecke verkürzt werden konnte.
Gedankenspiel: Das Saugrohr vom S2, dann den WLLK hinter den Ölkühler gehockt - bleibt die Scheiße mit der Luftführung/-Umlenkung dazwischen: den Bogen vom ATL zum LLK und dann hoch... naja, ist wohl doch nicht besser, nur umständlicher

edit: hab mir die Platzverhältnisse angeschaut. Sorry, in meiner Vorstellung war mehr Platz. Vergesst, was ich oben geschrieben habe. (Aber löschen will ich es auch nicht mehr, es soll wenigstens ehrlicher Gedankenmüll sein)
Maximal 130 auf deutschen Autobahnen - 130°C Öltemperatur!!

Audi 90 quattro exclusive Sportserie 11/87
Audi 80 TurboD 3/91
Benutzeravatar
5zyl-Flo
 
Beiträge: 502
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Ingolstadt
Fahrzeug: Audi 90 quattro excl. Sport

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon planktom » Mi 26. Jan 2011, 19:14

5zyl-Flo hat geschrieben:Gedankenspiel: Das Saugrohr vom S2, dann den WLLK hinter den Ölkühler gehockt - bleibt die Scheiße mit der Luftführung/-Umlenkung dazwischen: den Bogen vom ATL zum LLK und dann hoch... naja, ist wohl doch nicht besser, nur umständlicher

edit: hab mir die Platzverhältnisse angeschaut. Sorry, in meiner Vorstellung war mehr Platz. Vergesst, was ich oben geschrieben habe. (Aber löschen will ich es auch nicht mehr, es soll wenigstens ehrlicher Gedankenmüll sein)

nene...ich hab die gleichen platzverhältnisse und das 3B saugrohr passt trotz grösserer
domstrebe rein...sollte also hier auch gehen.das hauptproblem sehe ich halt in der anströmung des hauptwasserkühlers und speziell beim wegführen der warmen luft dahinter.
aber wenigstens hat mal einer den offenen luftfilter nicht direkt neben den turbo gepackt ! :idea:
die ron davis wasserkühler sollen ja auch einiges bringen,aber deren kurs ist ja auch nicht gerade ein schnapper....ich hatte vor jahren nen 4 reihigen gesehen der von ner hiesigen kühlerbaufirma nach muster für ~400 gute alte deutschmark gefertigt worden sein soll...leider
hab ich den namen nicht mehr greifbar :(
Gruss : Tom
"Foren Dauermitglied"...das ist mein Ziel Bild
...isch aabe garkeine Audi !
planktom
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.06.2010
Wohnort: Gelbfußland

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Turbine » Mi 26. Jan 2011, 21:27

Macht dir mein Kühlerbauer auch...Netz aussuchen und Wasserkasten bauen...ist halt kein Geschenk.
Audi 80 B4 20V

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Turbine
 
Beiträge: 582
Registriert: 19.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon xmaikx » Fr 4. Feb 2011, 18:19

Hallo

Bin selber am planen eines solchen System für meinen 20020vTQ. Habe seit einem Jahr auch schon den Kühler liegen, bin aber noch
nicht zum Einbauen gekommen. Meiner ist von PWR aus Down Under, habe ich damals über ISA-Racing bestellt. Die haben mir damals
auch die technischen Daten für Pumpe und Kühler mitgeteilt.
Habe mir dann überlegt wo ich den Wasserkühler hinmache und welcher geeignet wäre denke mir derzeit das der Zusatzwasserkühler von
Porsche passen könnte eventuell ist der ja auch für dich geeignet.
Die Sache mit der Kühlung im Stand ließe sich eventuell durch einen Kühlerlüfter lösen.

mfg Maik




Pumpe :arrow: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Diplomatie bedeutet jemandem so "fahr zur Hölle" zu sagen, dass er sich auf die Reise freut
Benutzeravatar
xmaikx
 
Beiträge: 28
Registriert: 08.05.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon langerfrank » Fr 4. Feb 2011, 19:55

Dein System sieht auch ganz gut aus.
Den Kühler von Porsche werde ich nicht unter kriegen. Leider. Der hat eine schöne Größe.
Benutzeravatar
langerfrank
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Berlin

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon CQ20VTurbo » Di 22. Sep 2015, 18:11

Hallo langerfrank, hallo audidrivers

habe den Beitrag eben erst rein zufällig entdeckt...

habe die gleiche Situation bezüglich LLk und suche schon sehr lange nach ner guten Lösung (möglichst ohne die Front zu zerschnippeln).
mein Setup:
Typ 85 CQ mit ABY Motor (bis auf MTM Steuergerät noch Serie), LLK UrQ 20 V am orginal Einbauort....

Mich würden die genauen Maße und die Teile Nr von Deinem wLLK brennend interessieren... könntest Du mir die mal mitteilen? !
Hast Du noch die Teile Nr von der Bosch Pumpe irgendwo greifbar ?
Welchen Hauptwasserkühler hast Du verbaut ? Auf den Bildern nicht genau zu sehen aber ich nehme an das Du keine Klima verbaut hast ?
Welchen Wasserkühler verwendest Du für den wLLK und wo ist der im Typ 85 noch unterzubringen ?
Von welchem Fahrzeug ist der seperate Wasserbehälter, hast Du davon vielleicht noch die Teile Nr ?

Anderes Thema:
Du hast ne Domstrebe drin,- welche ist das genau ?
Welches Getriebe / Diff (5 Gang / 6 Gang) und Antriebswellen / Federbeine hast Du bei Deinem Umbau verwendet ?



würde mich über nähere Infos freuen (ggfs auch gern per PM) !
Gruß
CQ20VTurbo
CQ20VTurbo
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.10.2014

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon qdriver » Do 24. Sep 2015, 15:55

Würde mich auch interessieren, wie das final gelöst wurde.

Viele Grüße

Tobi
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 572
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F10, Opel Insignia

VorherigeNächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste