audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Ladeluftkühler Wassergekühlt

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Audicoupe20V » Mi 12. Jan 2011, 00:46

Hi
Auf der Autobahn ist die Kühlung ja ok aber in der Stadt oder bei kurzen Sprints steigt die Temperatur viel zu hoch(Denke ich).Hast du mal die Ladelufttemperatur gemessen bei Langsamen fahrten.
Oder hast du einen Lüfter an dem Zusatzkühler?
Gruß
Dominik
-----------------------
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
_______________________
Sauger befinden sich in einem ewigen Turboloch
Benutzeravatar
Audicoupe20V
 
Beiträge: 128
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Oberpfalz---Amberg-Sulzbach

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon hias » Mi 12. Jan 2011, 09:01

:-)

Wenn du langsam fährst wird auch der normale Llk nicht die Welt
kühlen...oder lieg ich da falsch
---------------------------------
S4 C4 Avant
Gt30r Hf :-)
hias
 
Beiträge: 76
Registriert: 06.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Martin W. » Mi 12. Jan 2011, 12:23

Moin !

Also in meinen Augen hat ein gut gemachtes System mit Luft / Wasser LLK abgesehen vom größeren Aufwand nur Vorteile ! Voraussetzung ist natürlich das man es schafft das das Wasser am Eingang zum LLK wenn eben möglich nicht wärmer ist als die Außentemperatur ...
Gruß Martin !

WICHTIG : ALLE MEINE POSTS SIND NACH BESTEM WISSEN UND GEWISSEN JEDOCH OHNE GEWÄHR !!!

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
Martin W.
 
Beiträge: 468
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: 49xxx
Fahrzeug: AUDI S8 32V

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon langerfrank » Mi 12. Jan 2011, 15:00

Ich fahre nächsten Woche Freitag zur Abstimmung zum Peter Kowatsch.
Dann kann ich Euch berichten ob die Umbauerei auf den wLLK leistungstechnisch besser gesagt wirkungsgrad technisch etwas gebracht hat.
Benutzeravatar
langerfrank
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Berlin

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon quattro-fuze » Mi 12. Jan 2011, 20:30

schnell offtopic....


serwus frank :D viel erfolg beim peter ;) dein wagner llk liegt immer noch im schrank und wartet im nächsten monat eingebaut zu werden :mrgreen: :ugeek:

gruss
Gruss andy
- 90er typ89 quattro limousine <----20v mit ner Bild
- Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. :)
- s6 c4 20v turbo mit chip

Bildler und spass dabei!
Benutzeravatar
quattro-fuze
 
Beiträge: 184
Registriert: 06.05.2010
Wohnort: niederbayern /passauer gegend

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon langerfrank » Mi 12. Jan 2011, 20:43

servus,

ja danke. Und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Umbau.

Offtopic Ende.
Benutzeravatar
langerfrank
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Berlin

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon Audicoupe20V » Do 13. Jan 2011, 00:44

hias hat geschrieben::-)

Wenn du langsam fährst wird auch der normale Llk nicht die Welt
kühlen...oder lieg ich da falsch


Schon aber bis sich das wasser wieder abkühlt dauert es.

Im Dragracingboard gabs das Thema vor kurzem auch,geht da aber mehr um 1/4 meile.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ühler-Wasser-Luft-oder-Luft-Luft
Gruß
Dominik
-----------------------
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
_______________________
Sauger befinden sich in einem ewigen Turboloch
Benutzeravatar
Audicoupe20V
 
Beiträge: 128
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Oberpfalz---Amberg-Sulzbach

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon hias » Sa 15. Jan 2011, 11:46

@langerfrank

Bin scho gespannt auf die Erkenntnisse.
Interessant wäre wenn vorher mal ein paar Messungen gemacht werden ohne
Wasserllk. Wie sich zb die Ladelufttemp verhält bei mehrmaligen durchbeschleunigen
bis zb fast Vmax und dann eben die selben Messungen mit WLLK.
Dann hätte mann zumindest nen groben Anhaltspunkt ob und wieweit es was bringt.

Interessant wäre dann sicherlich auch welche Flußgeschwindigkeit mann
dann im Wasserkreislauf braucht damit es gut funzt.
Evtl. ne Reglung in die Spannungsversorgung für die el WAPU einbauen
und die Temperaturen messen....

Was mich auch interessiert wäre wo mann den WLLK am besten einbaut, vor org. Ladeluftkühler oder nach
LAdeluftkühler.
Bei meinen S4 wären beide Einbauorte rel gut möglich und aufjedenfall einfacher als nen
großen LLK in die Front wo allesmögliche "bearbeitet" werden muß damit der da gut reinpaßt
ohne gleich optisch aufzufallen.
Auch würden sich die LAdeluftwege nicht extrem verlängern.
Ein kleiner Zusatzwasserkühler(vom Motorrad oder zb einfach nen Heizungswärmetauscher-sind aj sehr billig)
wäre auch leicht unterzubringen.

Bin scho gespannt..........
---------------------------------
S4 C4 Avant
Gt30r Hf :-)
hias
 
Beiträge: 76
Registriert: 06.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon hias » Fr 21. Jan 2011, 19:26

Und wie war die Abstimmerei beim Peter@langerfrank ?
Hat der WLLK was gebracht?
Wie ist die Meinung?
Mfg
hias
---------------------------------
S4 C4 Avant
Gt30r Hf :-)
hias
 
Beiträge: 76
Registriert: 06.06.2010

Re: Ladeluftkühler Wassergekühlt

Beitragvon langerfrank » Sa 22. Jan 2011, 19:27

offtopic an

Moin,

so ich bin heute Nacht vom Peter zurück gekommen. 1200km hin und rück mit Trailer.
Aber es hat sich gelohnt. Ich habe das Grinsen noch immer nicht aus dem Gesicht bekommen.

Zunächst einmal, ein riesen DANKE schön an den Peter Kowatsch.
Habe ihn vorher nicht persönlich bekannt. Aber eins ist sicher. Wenn mein 20VT mal Sorgen hat, dann fahre ich wieder zu ihm.

offtopic aus

Nach 2 x 1 stündiger Abstimmungsfahrt und treten ohne Ende, waren 42Grad Lufttemperatur im Saugrohr, der höchste gemessene Wert.
Peter hat mir jedoch zu einem größeren Kühler geraten. Ich habe den Zusatzwasserkühler vom 20V Sauger verbaut. Besser wäre der vom S2 oder eben noch größer. Ich werde auf den vom S2 umrüsten. Größer passt nicht hinter meinen Kühlergrill beim Typ 85.


Gruß
Zuletzt geändert von langerfrank am Sa 22. Jan 2011, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
langerfrank
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste