audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[S2 ABY] rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

alle Audi Turbo-Motoren: Turbolader, Wastegate, N75, Ladeluftkühler, Serie / Aufrüstung / (Chip-) Tuning, usw...

Re: rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

Beitragvon turbonaut » Mo 7. Nov 2016, 20:44

schorsch9999 hat geschrieben:Diese Aussage grenzt ja schon an Rufmord.
Genau so war es eigentlich nicht gemeint. Ich dachte, das wäre klargestellt, wenn ich sage, daß das, was er macht, gut ist und funktioniert. Beim lesen im Nachhinein geb ich dir aber recht- ich klang ein bisschen hart. Also nochmal für´s Protokoll: Ich respektiere WagnerTuning und seine Produkte. Carsten macht sehr viel, und das alles auch richtig und gut. Nur- speziell beim Thema LLK und wenn es um das Netz an sich geht, verstehe ich unter "entwickeln" halt etwas anderes, das beziehe ich mehr auf das nackte Netz. Und da gehe ich doch stark davon aus, daß er das von nem Zulieferer hat. Das er aus einem nackten Netz einen gut funktionierenden LLK als Gesamtpaket baut, steht gar nicht zur Debatte, aber seine Arbeit ist eher das einbinden des ganzen Dings in die Fahrzeuggegebenheiten und das optimale ausnutzen des Kits.

schorsch9999 hat geschrieben:
turbonaut hat geschrieben:Der Kühler dürfte unter´m Strich ein wenig besser funktionieren, als der originale vom RS.
Und genau das war das eigentliche Thread-Thema.
Yoah. Aber da der Threadersteller im Anfangsppost eben auch von Wirkungsgrad gesprochen hat... *rausred* *rumargumentier* :mrgreen:
turbonaut
 
Beiträge: 268
Registriert: 12.06.2010
Wohnort: Süddeutschland

Re: rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

Beitragvon Jan867 » Di 8. Nov 2016, 17:11

aber seine Arbeit ist eher das einbinden des ganzen Dings in die Fahrzeuggegebenheiten und das optimale ausnutzen des Kits.

was wiederum einen hohen Kenntnisstand voraussetzt. Macht doch nichts, wenn sich jemand aus Fertigteilen bedient, anstelle selbst herumzulöten. Nicht jeder ist bereit, den hohen Preis für etwas Selbstgestricktes zu bezahlen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8309
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

Beitragvon michaels2s » Mi 9. Nov 2016, 15:42

Jan867 hat geschrieben:was wiederum einen hohen Kenntnisstand voraussetzt. Macht doch nichts, wenn sich jemand aus Fertigteilen bedient, anstelle selbst herumzulöten. Nicht jeder ist bereit, den hohen Preis für etwas Selbstgestricktes zu bezahlen.


Viele sind aber auch nicht bereit den hohen Preis für Wagner Teile zu bezahlen.
Für den Preis was ein Wagner Evo-LLKühler mit Traverse für ein S2/RS2 kostet kann man sich sehr wohl was bauen lassen.
Ist meine Meinung und es gibt genug die gleicher Meinung sind.
Jeder darf das selbst entscheiden....
michaels2s
 
Beiträge: 144
Registriert: 17.08.2010
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

Beitragvon schorsch9999 » Mi 9. Nov 2016, 15:48

Wobei der angesprochene Wagner LLK mit Traverse der EVO2 ist, hier geht es aber um den EVO1 der fast halb so teuer ist und an die original S2 & RS2 Traverse passt ;)

Eben ideal für Leute die einen leicht besseren LLK wie der des RS2 suchen aber auf original Optik stehen.

Wer natürlich richtig Leistung fahren will braucht natürlich einen größeren...
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi B4 2,5l 20V Quattro 7A
Audi RS2 2,2l 20VT Quattro ADU
Benutzeravatar
schorsch9999
 
Beiträge: 167
Registriert: 14.06.2010

Re: rs 2 llk oder wagner evo 1 ? was ist besser ?

Beitragvon abydriver » Mi 8. Aug 2018, 09:54

Hallo Leute,


Ich muss das Thema noch mal Hochholen.


Ich fahre in meinem S2 Avant einen K24 2480 DXB6.12 in Verbindung mit Rs2 Düsen, Llk, Krümmer.

Da mir mein Motor bei den Hohen Aussentemperaturen leider immer dennLadedruck um knapp 3/10 bar erhöht bin ich am überlegen ob ich meine Ladeluftkühlung noch mal überarbeiten soll!?

Da ich den Motorraum gerne in Serienoptik belassen möchte, gibt es leider nicht sehr viele möglichkeiten, ich dachte jetzt daran entweder eine einfache Wassereinspritzung oder eben den Wagner Llk einzubauen, wobei ich bei dem LLK bis jetzt noch keine Vergleichsmessung zum orig. Rs2 finden konnte!?

Hat vielleicht jemand von euch schon neue Erfahrungen sammeln können?

Gruß
Mario
abydriver
 
Beiträge: 46
Registriert: 10.03.2011

Vorherige

Zurück zu Turbo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste