audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[RS2] Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

[RS2] Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon highgetter17 » Di 28. Aug 2018, 11:39

Moin!

Meine Problembeschreibung sieht wie folgt aus:
Der Tacho (und zwar nur die Nadel/Geschwindigkeitsanzeige) beginnt nach meist 5-15 Minuten Fahrt sehr stark zu schwanken und und fällt größteils einfach auf 0.
Das Kilometer-Zählwerk funktioniert ebenfalls nicht, wenn der Tacho auf 0 Steht, und der Tempomat fällt auch aus.
Wenn man auf den Knopf fürs Auto-Chech drückt läuft er alle Symbole durch, wie er es auch macht, wenn der Wagen steht.

Ich hatte das KI auch schon heraussen und großteils zerlegt, denn man weiss ja, dass Kalte Lötstellen sowas verursachen können.
Einige Stellen wurden nachgelötet, und im zuge dessen, habe ich auch gleich die Beleuchtung der Aussentemperaturanzeige ersetzt.
Es hat sich aber weder eine Verbesserung des Verhaltens gezeigt, noch irgendeine Veränderung zum Schlechten.

Aufgrund der Erfahrung und dem Verhalten des KI shcließe ich eher darauf, dass der Geschwindigkeitsgeber am getriebe oder die Verkabelung beschädigt ist.
Leider weiss ich nicht wo am getriebe der Geber sitzt, und ob man dazu einfach hinkommt, oder ob das eine richtige Sch.... Arbeit ist.

Zusätzlich habe ich gelesen, dass das Signal vom Geschwindigkeitsgeber von der Elektronik des KI umgewandelt wird, und dannach erst an Tacho, Zählwerk, Tempomat usw. weitergeleitet wird.
Gibt es hier bekannt schwachstellen?
Hat jemand shcon so ein Vehlverhalten festgestellt?
highgetter17
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2012

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Mad Dog » Di 28. Aug 2018, 12:39

Hi!

Hört sich tatsächlich nach Getriebe-Drehzahlgeber an (oder das Kabel dorthin, oder der Stecker, oder...).

Der sitzt direkt oberhalb des fahrerseitigen Antriebswellenflansches im Getriebe.

Gruß

Christian
D2 AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q 7A, diverse Optimierungen, Panthero
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Schwarzmetallic
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2598
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon highgetter17 » Di 28. Aug 2018, 12:42

Danke sehr!

Kommt man dazu leicht hin, ich habs grad nicht im Kopf, wie zugänglich das alles ist...

ich hatte auch die Umwandlung vom Signal im KI im verdacht, aber ich weiss nciht wie cih die überprüfen kann...
highgetter17
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.02.2012

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Mad Dog » Di 28. Aug 2018, 12:58

highgetter17 hat geschrieben:....Kommt man dazu leicht hin, ich habs grad nicht im Kopf, wie zugänglich das alles ist...

Geht so.
Getriebe muss dafür nicht raus, aber aufbocken oder optimalerweise Hebebühne ist schon sinnvoll.

Schau mal hier: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
=> auf den ersten beiden Bildern siehst Du den Geber oberhalb Antriebswellenflansch und Öleinfüllschraube. Also noch in dem runden ca. 25cm großen Getriebedeckel der mit zehn Schrauben befestigt ist.

Klar kann es auch an einem Problem im KI liegen - aber da Du das ja schon mal raus und nachgelötet hattest und dies so GAR keine Auswirkung gezeigt hat...

Optimal wäre, wenn Du während der Fahrt das ankommende Raddrehzahl-Signal oben am KI abgreifen und mit einem kleinen Oszilloskop überprüfen würdest. Dann könntest Du sehen, ob das Signal nach einigen Minuten Fahrt schwächer wird oder ausfällt - oder aber stabil bleibt.
Ist letzteres der Fall, dann kannst Du am KI weiter machen. Beispielsweise trocknen die Elkos im Laufe der Zeit aus und verlieren an Kapazität.

Gruß

Christian
D2 AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q 7A, diverse Optimierungen, Panthero
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Schwarzmetallic
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2598
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Jan867 » Di 28. Aug 2018, 13:29

Hallo,

ob das Geschwindigkeitssignal vom Geber erst im Tacho aufbereitet wird, bevor es anderen Funktionen zur Verfügung gestellt wird, da wäre ich mir nicht so sicher. Anlaß diese Info zu überdenken, gibt der RLF zur Fehlersuche bei der GRA. Dort kann man zur Kontrolle das Geschwindigkeitssignal direkt am Pin kontakten.

Hierzu verwendet man das entsprechende VAG-Meßgerät, oder eine entsprechende Prüf-LED. Vielleicht funzt auch eine 12 V-Glühlampe. Also den Meßpin am weiß-blauen Kabel kontakten, und als Eingangspannung 12 V verwenden. Danach das Auto vorwärts oder rückwärts schieben, die LED fängt an zu blinken. Je schneller man schiebt, desto schneller blinkt sie, weshalb man diese Messung bei motorischer Fahrt nicht machen kann, weil die zu schnelle Blinkfrequenz scheinbar in ein gleichmäßiges Leuchten übergeht. Dazu wäre ein Oszi notwendig.

Fällt das Blinken aus, oder geht in ein Dauerleuchten über, ist der Geschwindigkeitsgeber defekt.

Die Elkos im KI sollen mit den Jahren austrocknen, so daß eine Funktion des KI, oder einiger Teile wieder gewährleistet ist, wenn sie ausgetauscht werden. Nach 25 Jahren ist so etwas absolut im Bereich des Möglichen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8327
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Dirk » Di 28. Aug 2018, 14:11

Jan867 hat geschrieben:ob das Geschwindigkeitssignal vom Geber erst im Tacho aufbereitet wird, bevor es anderen Funktionen zur Verfügung gestellt wird, da wäre ich mir nicht so sicher.
doch, das ist so...

Jan867 hat geschrieben:Also den Messpin am weiß-blauen Kabel kontakten, und als Eingangspannung 12 V verwenden
das ist m.E. bereits das aufbereitete Signal.

Der Tachosensor selbst geht doch auf den 26-poligen blauen Stecker am KI / Pin 20 / Kabelfarbe braun-rot, oder ?
(Typ89 bin ich nicht so bewandert)
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4196
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon 5-ender » Di 28. Aug 2018, 14:45

Ich häng mal die Pinbelegung, vom B4-Ki ran
KI B4 Steckerbelegung.pdf


MfG Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2484
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Jan867 » Di 28. Aug 2018, 18:04

Dirk hat geschrieben:
Jan867 hat geschrieben:
Jan867 hat geschrieben:Also den Messpin am weiß-blauen Kabel kontakten, und als Eingangspannung 12 V verwenden
das ist m.E. bereits das aufbereitete Signal.

auch bei Zündung aus?
Der Raddrehzahlgeber funzt da rein binär an und aus. Die Navis nutzen das gleiche Signal.

Im RLF für GRA wird sich bei einem entsprechenden Fehler nur auf den Radsensor bezogen, nicht auf das Tacho.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8327
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon Dirk » Mi 29. Aug 2018, 09:19

5-ender hat geschrieben:Ich häng mal die Pinbelegung, vom B4-Ki ran

ja Danke, da ist es zu sehen:
Pin 20 Eingang vom Sensor -> Pin 18 (weiß-blau) Ausgang aufbereitetes Tachosignal zu den anderen "Abnehmern" (GRA, GALA, KLima, usw...)
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4196
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Tacho fällt aus, zeigt falsche Geschwindigkeiten an

Beitragvon b300 » Do 30. Aug 2018, 07:49

Guten Morgen

Eventuell gibt es noch eine weitere Möglichkeit das Signal für die Geschwindigkeit parallel zum KI zu überprüfen. Eine Klimaautomatik sollte ja in diesem Auto vorhanden sein. Über die Klima Codes, Kanal 17 soll laut Beschreibung die Fahrzeuggeschwindigkeit angezeigt werden.

Gruß Holger


Doing:
Klimacodes anzeigen:
- Zündung an
- Taste „Umluft“ gedrückt halten
- Taste „Pfeil-nach-oben-Taste“ gedrückt halten
- beide Tasten los lassen: "01c" wird angezeigt ("01c" steht für Kanal 1, "02c"steht für Kanal 2, usw.)

Um einen anderen Kanal zu wählen betätigt man die Temperaturtasten „+“ oder „-“. Um Informationen von einem bestimmten Kanal zu erhalten einfach den gewünschten Kanal wählen und die Umluft Taste betätigen. Um die Klima Code Anzeige wieder zu verlassen betätigt man die Taste „AUTO“, oder Zündung aus.
Benutzeravatar
b300

sponsor
 
Beiträge: 465
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Nähe LG
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo


Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron