audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Drehzahlmesser zeigt falsch an

[Typ89 NG] Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon Jan867 » Mi 11. Okt 2017, 14:37

Hallo,

im Leerlauf ist noch alles i. O., aber seit kurzem zeigt der DZM über 1000 Touren zu wenig an. Woher erhält der DZM sein Signal? Ich dachte immer von der Zündspule, aber z. B. beim AAH scheint es anders zu sein. Der Zeiger schwankt nicht, scheidet also ein Wackelkontakt aus?

Falls das Instrument defekt ist, kann man ihn auch gegen eines vom 4Ender, aber nicht gegen eines vom 6Ender tauschen?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8302
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon [Dirk] » Mi 11. Okt 2017, 23:41

Was ist denn bei dir verbaut? VDO oder UN4?
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6372
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon Jan867 » Do 12. Okt 2017, 13:55

Moin Dirk,

es ist ein UN4 verbaut.
Ach ja, da scheinbar 4 und 5Ender-DZM untereinander tauschbar sind, muß das Signal von der Zündspule wohl doch im KI aufbereitet werden.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8302
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon [Dirk] » Mo 16. Okt 2017, 18:38

Woher weißt du denn, dass er falsch anzeigt? Bzw. woran merkst du es?

Ich hab noch ein KI hier liegen. Ist ein UN4 aus einem 4ender Cabrio MJ98. Das könntest du mal testen.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6372
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon Jan867 » Di 17. Okt 2017, 13:13

Woher weißt du denn, dass er falsch anzeigt? Bzw. woran merkst du es?

daran, daß der Zeiger sich kaum noch über 2000 Touren bewegt. Vorher waren es bei Tacho 120 kmh 3000 Touren im 5. Gang, jetzt sind es 2600 Touren. Im 4. Gang bei 100 kmh das gleiche. Manchmal zuckt der Zeiger schlagartig auf die richtige Drehzahl und bleibt dann da eine Zeit lang.

Tacho zeigt nach Abgleich mit Navi so an wie immer.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8302
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon McGunn0r » Mi 18. Okt 2017, 22:37

Wenn der Zeiger ab und an an einer Stelle hängen bleibt und dann wieder in die Richtige Position springt, dann ist das problem zu 90% das sich wahrscheinlich hinter dem Zeiger die Tachofolie ein Stück weit abgelöst hat und nun ein kleines Stück den Zeiger blockiert... Kannst ja mal testen, wenn er hängt und sich dann nach nem leichten schlag auf das Amaturenbrett oder an die Scheibe vom Tacho, wieder bewegt... Selbes Problem hab ich auch....

Weil elektrisch wirds wohl nix sein, denn dann müsste er entweder komplett Wirr anzeigen, oder ausfallen...
92er Audi Coupe AAH (noch 397 zugelassene)
93er Audi S4 ABH Limo (noch 28 zugelassene)

Frauen, die meinen, Männer seien zu keiner innigen und liebevollen Beziehung fähig,
waren noch nie am Samstag in einer Autowaschanlage!
Benutzeravatar
McGunn0r

sponsor
 
Beiträge: 1670
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: BaWü

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon LY9A » Do 19. Okt 2017, 07:44

Scheint ein "Gewerkschafts" Zeiger zu sein.
Macht nicht immer das Richtige :mrgreen:

Ernsthaft, kann eine kalte Lötstelle sein (Übergangswiderstand).
Die Sache mit der Tachofolie, auch nicht unmöglich.
Oder schlicht und ergreifend die Lagerung/ Schrittmotor vom Zeiger verschmutzt.
Typ 81 GL, 2.144l , 62,5KW FIN, Motor und Schlossträger durften bleiben, der Rest?…weg :-(
Typ 81 (80) 4000 SC, mit Spochtlenkrad, Spochtsitzen und mehr Licht :!:
A4 8E - modernes Teufelszeug
und noch mehr Teufelszeug:
Transit Connect 1,6 DIESEL :hmm:
Benutzeravatar
LY9A

ly9a

sponsor

 
Beiträge: 3239
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: in der Garage
Blog: Blog lesen (28)
Fahrzeug: Audi 80 2,2 (62KW)/ Audi A4 8E

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon Jan867 » Fr 20. Okt 2017, 13:19

McGunn0r hat geschrieben:Wenn der Zeiger ab und an an einer Stelle hängen bleibt und dann wieder in die Richtige Position springt, dann ist das problem zu 90% das sich wahrscheinlich hinter dem Zeiger die Tachofolie ein Stück weit abgelöst hat und nun ein kleines Stück den Zeiger blockiert...

hmm, momentan zeigt er wieder korrekt an. Auch hat der Zeiger viel Luft unter der Nadel. Ist vermutlich doch ein elektrisches Prob...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8302
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon Jan867 » Mi 20. Jun 2018, 13:47

Hallo,

hatte mittlerweile ein KI vom 4Ender getestet. Die Bezeichnungen auf den Platinen sind alle identisch, nur die Tachoskala reicht bis 220. Hierfür wird eine andere Teilenummer verwendet. Die Bauteilebelegung auf der DZM-Platine habe ich nicht verglichen, aber auch der ETKA macht keine Unterschiede bei DZM für 4- und 5Ender. Die Zeiger sind freigängig.

Der DZM vom 4Ender ist total daneben. unterhalb von 2500 Touren zeigt er zu wenig an, über 3000 Touren schnellt er raketenartig los, zeigt zu viel an, bei 7000 Touren habe ich dann geschaltet. Lt. Anzeige. In Wirklichkeit war der Drehzahlbegrenzer noch nicht erreicht.

An den 4 Anschlußpins der Platinen ist zu lesen:
-5 Zyl
-15
-TSZ
-31

Bis auf den 5 Zyl-Pin ist das alles nachvollziehbar. Jetzt meine Frage: Im SLP ist zu sehen, daß der DZM über Leitung h1 mit der Minicheckkontrolleinheit in Verbindung steht. Kann das MC eine Auswirkung auf den DZM haben?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8302
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Drehzahlmesser zeigt falsch an

Beitragvon McGunn0r » Mi 20. Jun 2018, 20:19

Ne denke nicht, die Leitung wird wohl nur an das MC gehen wegen der Dynamischen Öldruckkontolle um den Vergleich zu haben Öldruck da/weg bei welcher Drehzahl....
92er Audi Coupe AAH (noch 397 zugelassene)
93er Audi S4 ABH Limo (noch 28 zugelassene)

Frauen, die meinen, Männer seien zu keiner innigen und liebevollen Beziehung fähig,
waren noch nie am Samstag in einer Autowaschanlage!
Benutzeravatar
McGunn0r

sponsor
 
Beiträge: 1670
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: BaWü

Nächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste