audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Tacho angleichen

Tacho angleichen

Beitragvon Matze75 » Di 14. Feb 2012, 21:02

Hi,
ich müsste meinen Tacho (S2 Avant) angleichen lassen, wer macht sowas?
Der Tacho zeigt mir weniger an als ich in wirklichkeit fahre, das ist schlecht, falls mal jemand anderes fährt der das nicht weiß!
Ich denke es liegt daran das der Vorgänger 19 Zoll Räder auf dem Audi gefahren hat und vermutlich den Tacho hat angleichen lassen!
Ich habe heute schon mal bei einem Boschdienst angerufen, aber keine möglichkeit für Allrad Fahrzeuge!!

Vielleicht hat einer von euch eine Idee!

Danke und Gruss
Matze
Geradeaus fahren kann Jeder
Benutzeravatar
Matze75
 
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2010
Wohnort: Rheingau Taunus
Fahrzeug: S2 Coupe+Avant

Re: Tacho angleichen

Beitragvon ottofant » Di 14. Feb 2012, 21:36

Hallo,

hab das hier in der FAQ gefunden http://www.audidrivers.de/knowledge/kb_show.php?id=64 evtl. hilft dir das weiter?
ottofant
 
Beiträge: 115
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Tacho angleichen

Beitragvon Falcon99 » Di 14. Feb 2012, 22:53

Ich würde mich erstmal vergewissern, dass keine anderen Elektroniken verbaut sind, die Einfluß auf das Geschwindigkeitssignal nehmen. Nun schauen, was aktuell für ein Widerstand verbaut ist. Dann würde ich mir erstmal einen Widerstand mit ca. 47 Ohm heraussuchen und in Reihe zu diesem Widerstand ein Poti mit ca. 20 Ohm schalten. Dann das Poti mit einer Verlängerung aus dem KI herausführen. Nun mit GPS-Navi eine konstante Geschwindigkeit fahren (verschiedene Geschwindigkeitsbereiche zwischen 30 und 170) und das Poti so einstellen, dass der Tacho ca. 5 km/h bei geringeren und 10-15 km/h bei höheren Geschwindigkeiten vorgeht.

Wenn alles zufriedenstellend eingestellt ist, den Wer am Poti messen und einen / mehrere Widerstände mit genau dem Gesamtwert (47 Ohm + Wert des Potis) fest auf der Platine einlöten.

Ich selbst habe damit bereits einen Audi 100-Tacho justiert, den ich vorher mit 260 km/h-Tachoscheiben ausgerüstet hatte (normal sind beim C4 nur 240 km/h oder 280 km/h-Anzeigen). Man kann also mit Austausch dieses Widerstands sehr viel erreichen.
100 5E T43 03/79 WC (1979-1988)
100 2.2E T44 0x/85 KU (1989-1998)
100 2.3E C4 07/92 AAR CEA (1998-2002)
A6A 2.8 C4 07/97 ACK CYR (2009-2012)
A6 2.6 C4 03/96 ABC CRD (seit 2002)
100 2.3E C4 04/92 AAR AXG (seit 2003)
A6A 2.6 C4 01/96 ABC CRD (seit 2012)
Benutzeravatar
Falcon99
 
Beiträge: 1085
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Bayern

Re: Tacho angleichen

Beitragvon audiquattro » Fr 25. Nov 2016, 15:17

Haben eigentlich alle den gleichen wiederstand drinn?
220 - 260 - 280 - KM/H

Kann doch nicht sein oder?

Oder weiss jemand zufällig was der S2 280KM/H für einen drinn hat?
Benutzeravatar
audiquattro
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Ingolstadt
Fahrzeug: Audi S2 Limo

Re: Tacho angleichen

Beitragvon andi_v6 » Fr 25. Nov 2016, 18:37

Servus,

bei meinem S2 Tacho war ein 51,1 Ohm Widerstand drin. Weiß nicht was in den anderen Tachos verbaut ist.

Schönen Gruß!
Andi
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 932
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: Tacho angleichen

Beitragvon audiquattro » So 27. Nov 2016, 16:24

Danke Andi.

Hab grad die 220 und 260 gemessen die haben auch 51ohm
Benutzeravatar
audiquattro
 
Beiträge: 151
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Ingolstadt
Fahrzeug: Audi S2 Limo


Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste