audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[A3 8P] Fixierschrauben Bremsscheiben

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[A3 8P] Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon audirist » Fr 10. Nov 2017, 15:52

Audi hatte ja früher keine Schrauben zur Fixierung der Bremsscheiben. Und das war gut so. Hatte. Bei meinem A3 hat es jetzt welche. Ich hab heute einmal rundrum neue Scheiben drauf gemacht Und natürlich wollte eine Fixierschraube nicht raus. Da hab ich kurzen Prozeß gemacht und sie ausgebohrt. Jetzt halts halt keine mehr.

Wozu sind eigentlich diese blöden Schrauben gut? Ich hab eigentlich keine Lust, Geld für einen Helicoilsatz auszugeben.
audirist
 
Beiträge: 469
Registriert: 13.06.2010

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon lemmy » Fr 10. Nov 2017, 16:14

Eigentlich ist der A3 ja auch eher ein Golf als ein Audi, weshalb die Fixierung der Bremsscheiben nicht verwunderlich ist. Wichtiger Hinweis hierfür: Der Motor ist falschrum eingebaut. ;)
Grüße von der Ems,
Andreas

92er B4 Avant ABK für die Frau -> VERKAUFT
03er Golf 4 Variant BCA für die Frau
94er Cabriolet ABK für mich -> bei gutem Wetter 05-09
04er A4 Cabrio BFB für beide -> für ganzjährigen Spaß oben ohne
Benutzeravatar
lemmy

lemmy

 
Beiträge: 619
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Emsland
Fahrzeug: Typ 89 und B6 Cabriolet

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon 44_TR » Fr 10. Nov 2017, 17:42

audirist hat geschrieben:Audi hatte ja früher keine Schrauben zur Fixierung der Bremsscheiben. Und das war gut so. Hatte. Bei meinem A3 hat es jetzt welche. Ich hab heute einmal rundrum neue Scheiben drauf gemacht Und natürlich wollte eine Fixierschraube nicht raus. Da hab ich kurzen Prozeß gemacht und sie ausgebohrt. Jetzt halts halt keine mehr.

Wozu sind eigentlich diese blöden Schrauben gut? Ich hab eigentlich keine Lust, Geld für einen Helicoilsatz auszugeben.


Diese Schrauben halten/fixieren die Bremsscheibe bei der Rad- und Bremsmontage in der richtigen Einbaulage...
Hilft bei Fertigung und Wartung...

Zu halten hat die Schraube sonst nichts.

Gruß
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2705
Registriert: 04.06.2010

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon Rüdi » Sa 11. Nov 2017, 08:42

Da braucht es kein Helicoil, ausbohren, Gewinde rein und fertig
Rüdi
 
Beiträge: 105
Registriert: 03.05.2015

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon manfred5 » Mo 13. Nov 2017, 13:57

Oder einfach weglassen.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1680
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon ParadoX » Di 14. Nov 2017, 12:29

manfred5 hat geschrieben:Oder einfach weglassen.

Korrekt!
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Volvo V50 1.6d '09
Hercules MF3 2-Gang '73
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2538
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon audirist » Do 23. Nov 2017, 12:44

Weglassen ist wohl das einfachste. Ich kann ja mal mit nem 5er Bohrer reinfahren und versuchen, das Gewinde nachzuschneiden. Wobei sich da mein Optimismus in Grenzen hält - da müßte ich schon sehr genau mittig und gerade gebohrt haben.
audirist
 
Beiträge: 469
Registriert: 13.06.2010

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon kai 1 » Do 23. Nov 2017, 14:04

hallo

bei meinem 80er war da beim bordwerkzeug extra ne montagehilfe bei für radwechsel damit die scheibe nicht verdreht

sehr hilfreich

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1761
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon Andreas » Do 23. Nov 2017, 17:23

Moin,

so ganz sinnlos ist die Fixierschraube eigentlich nicht. Denn theoretisch kann es bei gelöster Bremse ohne Radschrauben passieren, daß Rostpartikel zwischen Scheibe und Nabe fallen. Mit fatalen Auswirkungen, man wird das erst beim Bremsen merken.

Mir ist das allerdings noch nie passiert, weshalb ich auch an den meisten Autos keine Fixierschrauben habe. An anderen Modellen, wo es die Gewindebohrung noch gibt, verwende ich eine Senkschraube aus VA und setze sie mit Loctite ein, damit nix rosten kann. Vielleicht sollte ich andere Modelle entsprechend nachrüsten.

Zu der von Kai erwähnten Montagehilfe... ich meine, das wäre eine "kopflose Radschraube" aus Kunststoff gewesen. Habe ich leider nicht, stattdessen habe ich mir sowas aus Radschrauben selbst angefertigt. Sinnvoll ist, dafür besonders lange Schrauben zu verwenden, wie sie für manche LM-Felgen angeboten werden:

Radschraube 006-97.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Andreas
 
Beiträge: 608
Registriert: 09.06.2010

Re: Fixierschrauben Bremsscheiben

Beitragvon audirist » Do 23. Nov 2017, 21:15

Ja, diese Geschichte mit dem Rostkrümelchen kenne ich, hatte ich aber bei meinen 80er nie. Wird wohl nur in sehr seltenen Fällen passieren.

Thema Rost: Ich weiß nicht, aus was für einem Stahl die Radnabe ist. Das Auto ist jetzt 7 Jahre alt und ich hab massive Probleme mit Rost in den Gewinden - total schwergängig der Scheiß, auch mit neuen Radschrauben. Die hab ich schon ersetzt, weil sie am Bund total verrostet waren. Sowas hatte mein Audi 80 nie - nichtmal als er 20 Jahre alt war. Mir sind bei dem Auto heuer nach dem Reifenwechsel mehrere Radschrauben locker geworden, obwohl ich nach Drehmoment angezogen hatte. Sowas kenne ich nicht. Bisher hielt ich das mit "Radschrauben nach 50 km nachziehen" von den Reifendiensten immer für eine reine juristische Absicherung. Seither kontrolliere ich die ersten paar hundert km die Radschrauben nach jeder Fahrt, nachdem das Rad ab war. So auch bei der Bremsentauschaktion. Als ich von der Probe- und Einbremsfahrt zurück kam, waren wieder ein paar Radschrauben locker. Mit Nachziehen hats dann gehalten, aber beunruhigend ist das schon.

Ich besorg mir einen billigen 14x1.5-Gewindebohrer und schau mal, ob es besser wird, wenn ich die Gewinde damit sauber mache.
audirist
 
Beiträge: 469
Registriert: 13.06.2010

Nächste

Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste