audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[C4] HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[C4] HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon c4ivo » So 29. Okt 2017, 16:13

Hall zusammen,

da die Fahr-Saison für mich mal wieder zu Ende ist, beginnt nun wieder die Zeit das Auto zu reparieren und überarbeiten.
Aktuell sollten mMn. altersbedingt an der HP2 Bremsanlage die Scheiben und Beläge erneuert werden. Dabei habe ich mir nun verschiedene Optionen zurecht gelegt und möchte fragen wie Eure Einschätzungen dazu sind. Ein wichtiger Punkt ist dabei für mich auch das Verhältnis von Kosten und Nutzen.
(jeweils VA+HA)

ATE - Scheiben und Beläge: überschlägig 300€
(Preise von Daparto)

Audi Original - bisher keine Preise eingeholt

EBC-Brakes:
- geschlitzte Scheiben + black Stuff: überschlägig 850€
- geschlitzte Scheiben + green/red Stuff: überschlägig 1000 -1100€
(Preise von der EBC-Homepage)

Sollten Stahlflex-Leitungen verwendet werden, bzw wann lohnen sich diese im Vergleich zu herkömmlichen Leitungen? (Werden auf jeden Fall mit erneuert)
Lohnt sich eine Stahlflexleitungen auch wenn man auf herkömmliche Scheiben und Beläge zurück greift?

Der Vergleich macht deutlich, dass die EBC-Teile mehr als doppelt so teuer sind. - Hat jemand Erfahrungen mit EBC Scheiben/Belägen? Persönlich halte ich die EBC Preise auch nicht unbedingt für günstig. - Ist die Verbesserung der Bremsleistung durch die EBC Teile so enorm, dass der Preisunterschied dadurch gerechtfertigt ist?

schönes Wochenende und schöne Grüße

Ivo
get a Prius - my car needs your gas
Benutzeravatar
c4ivo
 
Beiträge: 656
Registriert: 09.01.2011
Fahrzeug: 100 c4 AAR Fronti Limo

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon quattro-sa » So 29. Okt 2017, 17:49

Finger weg von EBC - ich bin von dem Dreck geheilt!

Persönlich würde ich OE bevorzugen, weil die einfach besser, komfortabler bremsen und auch halten, als Zubehörteile, aber ja - ATE, TRW, Bosch kann man da auch nehmen, allerdings darauf achten, daß die Marke immer identisch ist.

Stahlflex kann man machen, auch unabhängig vom verwendeten Bremsenmaterial - erwarte aber keine Wunder - von daher halte ich es für angebrachter, das Geld besser in gescheites Bremsenmaterial zu investieren.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4392
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon Sepp » So 29. Okt 2017, 20:20

Hallo,

ich fahre die EBC redstuff und bin damit sehr zufrieden.
Vor allem hat man damit keinen Bremsstaub, der sich in die Felgen brennt.

quattro-sa hat geschrieben:Finger weg von EBC - ich bin von dem Dreck geheilt!
Wieso?

mfG Sepp
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 299
Registriert: 03.06.2010

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon snatsch » Mo 30. Okt 2017, 08:38

Ich hatte EBC im Porsche und war auch sehr zufrieden.

Wichtig ist halt das die Beläge zu den Scheiben passen. Ich würde zB RedStuff nicht mit Seitenscheiben fahren.
Wenn es nur um den Bremsstaub geht, kann man auch die BlackStuff mit herkömmlichen Scheiben fahren.

Stahlflex würde ich jeder Zeit wieder verbauen. Egal welche Scheiben und Beläge verbaut werden.
JA zu Youngtimern !

Bild

Audi Coupe Typ81 Bj85 2,2L KV Fronti
Audi 80 Limo B4 Bj91 2,3L NG Fronti
Audi 100 C4 Limo BJ94 2,6L ABC Fronti
Porsche 944 Turbo Bj91 Kurvensau ;-)
Benutzeravatar
snatsch
 
Beiträge: 221
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Kreis Soest

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon snatsch » Mo 30. Okt 2017, 08:42

Nachtrag: die EBC Teile bekommt man auch günstiger! Die Preise der Homepage würde ich nicht zum Vergleich nehmen.
JA zu Youngtimern !

Bild

Audi Coupe Typ81 Bj85 2,2L KV Fronti
Audi 80 Limo B4 Bj91 2,3L NG Fronti
Audi 100 C4 Limo BJ94 2,6L ABC Fronti
Porsche 944 Turbo Bj91 Kurvensau ;-)
Benutzeravatar
snatsch
 
Beiträge: 221
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Kreis Soest

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon quattro-sa » Mo 30. Okt 2017, 10:59

Hatte die Redstuff an der HA beim C4 - Bremsbelag hat's vom Belagträger gelöst, was allerdings keine Seltenheit darstellt, zudem wurde der Reibring auch nicht sonderlich sauber gehalten, was zu Rosteintrag in's Material führte - Falscheinstellung und Falschbenutzung der Bremse kann hier ausgeschlossen werden. Von daher kann ich keine Empfehlung aussprechen.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4392
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon Sepp » Mo 30. Okt 2017, 17:46

Bei allen meinen Quattros, die ich bisher hatte, waren irgendwann die Bremsscheiben an der Hinterachse verrostet, egal welche Scheiben und Beläge montiert waren.
Die Bremsleistung an der Hinterachse ist einfach zu gering, da werden die Scheiben nicht immer rostfrei gebremst.
Von daher würde ich die Schuld nicht bei den EBC-Belägen sehen.
Benutzeravatar
Sepp
 
Beiträge: 299
Registriert: 03.06.2010

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon josefini1 » Di 31. Okt 2017, 09:16

Sepp hat geschrieben:Bei allen meinen Quattros, die ich bisher hatte, waren irgendwann die Bremsscheiben an der Hinterachse verrostet, egal welche Scheiben und Beläge montiert waren.
Die Bremsleistung an der Hinterachse ist einfach zu gering, da werden die Scheiben nicht immer rostfrei gebremst.
Von daher würde ich die Schuld nicht bei den EBC-Belägen sehen.



.......deshalb bremse ich den Wagen auch regelmäßig mit der Handbremse auf einer bestimmten Gefällestrecke ab, um das vergammeln zu vermeiden. Ganz kriegt man aber das an der HA nicht in den Griff.

Im übrigen habe ich vor ca. 5 Jahren für meinen C4 Scheiben und Beläge von Zimmermann gekauft. Wurde glaub ich auch im Forum kontrovers diskutiert. Jetzt, nach ca. 60 oder 70000 km kann ich nichts schlechtes berichten. Immer noch ein gutes Tragbild, wenig Rost, und noch für etliche 10.000 km gut.

mfg
josefini1
josefini1
 
Beiträge: 1045
Registriert: 27.03.2011
Fahrzeug: Audi A6 C4 2,6 Front, Autom.

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon quattro-sa » Di 31. Okt 2017, 11:11

Es ist ja nicht so, daß ich nicht auf Langzeiterfahrungen vor Montage der EBC-Beläge zurückgreifen kann und von daher kann ich nur sagen, daß es sich aus meiner Sicht wohl um Industriemüll handeln dürfte, wenn sich innerhalb von 2 Jahren nach Montage der Bremsbelag vom Belagträger löst und das Scheibentragbild zur Beanstandung bei der HU geführt hätte.

Das Tragbild bzw. die Rostfreiheit eines Reibringes hängt von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von der Reinigungsleistung des Bremsbelages, korrekten Einstellung des Bremskraftreglers bzw. Gangbarkeit der Bremse und auch Art der Bremsbetätigung sowie Laufleistung im Verhältnis zur Zeit und den Witterungsbedingungen, denen die Bauteile ausgesetzt sind.

Richtig ist, daß es sich bei diesen Fahrzeugtypen an der HA schwerer realisieren läßt, ein einwandfreies Tragbild zu erhalten, als an der VA, weil die Bremskraftverteilung zur HA zu gering ist.

Ich kann daher nur von dieser Marke abraten - schön, wenn andere über gegenteilige Erfahrungen verfügen, aber für mich ist das Kapitel durch - keine Experimente, im Web findet man ausreichend Negativberichte und in der Praxis habe ich ebenso ausreichend gesehen, um mir darüber eine Meinung bilden zu können.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4392
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: HP2 - Einschätzungen zu versch. Scheiben / Belägen

Beitragvon snatsch » Di 31. Okt 2017, 11:52

Naja den abgelösten Bremsbelag hatte ich vor ca 4 Wochen auch ab der Hinterachse des C4. Verbaut waren originale Beläge. Das passiert zum Glück selten , kann aber eben überall vorkommen.
Negative Berichte findet man über alles im Internet. In relation zu den Verkaufszahlen sind diese Berichte dann doch meist im Promille Bereich.
Wer schreibt schon einfach so etwas positives?

So macht halt jeder seine Erfahrungen.
JA zu Youngtimern !

Bild

Audi Coupe Typ81 Bj85 2,2L KV Fronti
Audi 80 Limo B4 Bj91 2,3L NG Fronti
Audi 100 C4 Limo BJ94 2,6L ABC Fronti
Porsche 944 Turbo Bj91 Kurvensau ;-)
Benutzeravatar
snatsch
 
Beiträge: 221
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Kreis Soest

Nächste

Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast