audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[B4 ABC] G 38 , neue Dichtungen.

Bremssysteme Serie / Auf- und Umrüstung / ABS, ASR,EDS,EBV / usw...

Moderator: quattro-sa

[B4 ABC] G 38 , neue Dichtungen.

Beitragvon IWUF » Sa 1. Apr 2017, 13:21

Hi,
bin grade dabei meinen VAG Lagerfund neues Gummi zu verpassen.
(Sattel ist nagelneu, kein überholter....
,aber seit 2009 abgelaufen....)

Habe da 2 Fragen, womit schmiert man die Welle vom Handbremshebel?

Ich habe ATE Bremszylinderpaste und ATE Plastilupe.

Auch habe ich nicht rausgefunden wo dieser Dichtring hingehört... ?!

( Kolbenmechanik habe ich nicht zerlegt, sitzt er evt da drin?)

Achso, Dichtsatz ist von Bosch, da ist auch die Messinghülse dabei.

Gruß Alex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
IWUF
 
Beiträge: 242
Registriert: 22.05.2010

Re: G 38 , neue Dichtungen.

Beitragvon stummel78 » Do 12. Okt 2017, 15:17

...er Beitrag ist alt, aber ich kann ja trotzdem mal auflösen:

Der Lippendichtring gehört in den Kolben hinein und wird oft vergessen - ist das Innenleben des Kolbens fest, wird die Rückstellung/Nachstellung nie richtig funktionieren (bei Deinem Sattel unwahrscheinlich).

Die Messingbuchse ist gut und schön, wird aber nur selten gebraucht und die meisten zerstören diese eher beim Einpressen/Einschlagen. Oft ist die Welle in dem Bereich so angefressen, dass man sie kaum wieder dicht bekommt, da hilft die Buchse auch nicht :-)

Alles innerhalb des Sattels muss mit Bremszylinderpaste geschmiert werden...ab hinter dem O-Ring dann gern Plastilube....
stummel78
 
Beiträge: 136
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: 39240 Calbe


Zurück zu Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste