audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon RTOH2808 » Mi 23. Mär 2011, 18:40

Hoi Ihrs,

habe im Netz rumgestöbert und möchte auf Nummer sicher gehen.

Mein Bock hat mittlerweile 305000km runter und ich merke morgens, wenn
das Getriebe kalt ist, gehen die Schaltvorgänge von 1 auf 2,
von 3 auf 2 und allgemein der Rückwärtsgang schwer rein.
Also es flutscht nicht, sondern "hakt" immer so.

Wenn das Getriebe warm ist, dann "hakt" es nur noch leicht in den ersten 2/3 Gängen und wenn man
in den Rückwärtsgang schaltet.

Zudem kratzt es wenn es kalt ist wenn ich vom 1 auf den 2 schalte.

Sind die Synchronringe, oder?
Ansonsten macht es keinerlei Geräusche oder Probleme.

Nun Frage an euch:

Nur Getriebeöl mal wechseln, oder ausbauen und gleich die Synchronringe der ersten Gänge samt Rückwärtsgang
tauschen.

Habe leider keine so große Erfahrung mit Getrieben weil ich nie Probleme hatte.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1264
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon Duffman » Mi 23. Mär 2011, 22:42

Servus,

also bei meinem (205tkm) hakts manchmal auch, ich finde aber dass dies ein Stück weit normal ist beim CGR...
Habe vorsorglich das Getriebeöl gewechselt, lässt sich seither etwas weicher Schalten.
Synchronringe tauschen ist natürlich nie schlecht, würde es aber zuerst mit dem Ölwechsel versuchen, bei meinem Bruder hat das Wunder in Bezug auf das Kratzen beim schnellen Schalten (also verschleiß der Synchronringe) gebracht!
Der Rückwärtsgang dürfte im übrigen beim CGR nicht synchronisiert sein...


Gruß
Stefan
Typ44 Limo quattro NF
Typ44 Avant TDI 1T
Benutzeravatar
Duffman
 
Beiträge: 75
Registriert: 27.05.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon W12 » Do 24. Mär 2011, 02:00

Ölwechsel ist gut fürs Getriebe, repariert aber auch keinen Verschleiss.
Egal wie dicht Du bist: Goethe war Dichter!
Benutzeravatar
W12
 
Beiträge: 1880
Registriert: 26.07.2010
Wohnort: Hamburg

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon Duffman » Do 24. Mär 2011, 17:24

Servus,

Da hast du natürlich Recht, hab mich da etwas missverständlich ausgedrückt.
Jedenfalls kratzte es besonders vom 2. in den 3. Gang beim schnellen Schalten, was ja prinzipiell auf verschlissene Synchronringe hindeuten würde.
Und genau das hat sich nach dem Ölwechsel gelegt...

Gruß
Typ44 Limo quattro NF
Typ44 Avant TDI 1T
Benutzeravatar
Duffman
 
Beiträge: 75
Registriert: 27.05.2010
Wohnort: Ingolstadt

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon RTOH2808 » Do 24. Mär 2011, 21:19

Also ich wechsle mal das Getriebeöl.

Müsste das 75W90 glaub sein falls ich es richtig im Kopf habe, oder?

Hinterachsdiff mache ich natürlich gleich mit.
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1264
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon W12 » Do 24. Mär 2011, 21:40

RTOH2808 hat geschrieben:Also ich wechsle mal das Getriebeöl.

Müsste das 75W90 glaub sein falls ich es richtig im Kopf habe, oder?

Yup, und empfehlenswert ist das Castrol TAF-X.

RTOH2808 hat geschrieben:Hinterachsdiff mache ich natürlich gleich mit.

Kriegt das Diff eigentlich das selbe Öl wie das Getriebe?
Egal wie dicht Du bist: Goethe war Dichter!
Benutzeravatar
W12
 
Beiträge: 1880
Registriert: 26.07.2010
Wohnort: Hamburg

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon martind25 » Fr 25. Mär 2011, 08:38

W12 hat geschrieben:
RTOH2808 hat geschrieben:Also ich wechsle mal das Getriebeöl.

Müsste das 75W90 glaub sein falls ich es richtig im Kopf habe, oder?

Yup, und empfehlenswert ist das Castrol TAF-X.

RTOH2808 hat geschrieben:Hinterachsdiff mache ich natürlich gleich mit.

Kriegt das Diff eigentlich das selbe Öl wie das Getriebe?
Ja lt. RLF schon. Ich nehm dafür aber ein 90-140.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 873
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon RTOH2808 » Fr 25. Mär 2011, 18:24

Okay, habe schon vor 4 Monaten fürs Hinterachsdiff. 1,5 Liter 75W90 von LiquiMoly gekauft.
Werde dann weitere (wie viel benätigt das Getriebe nochmal) 4 Liter kaufen.

LiquiMoly ist auch nicht schlecht.
Habe noch nie schlechte Erfahrungen mit gemacht.

Danke euch für die Antworten.
Falls es dich zum Überholen des Getriebes kommt, steht der Thread dazu schon in den Startlöchern.

Nen Tipp benötige ich noch:

Wie am Besten Zerstörungsfrei die Ölablassschrauben des Diff.´s und dem Getriebe öffnen?
- Audi Coupé Quattro BJ./MJ.1995/1996=> 2.5ltr. alive - Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
- Audi Allroad Quattro MJ./BJ. 2004Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

|Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher|
> A.E. (1927) <
Benutzeravatar
RTOH2808

RTOH2808

sponsor

 
Beiträge: 1264
Registriert: 22.06.2010
Wohnort: BaWü@UrbanSwabianAlps
Fahrzeug: Coupé Quattro S2/Allroad 4BH

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon martind25 » Fr 25. Mär 2011, 18:46

für das Diff brauchst nicht mehr als einen Liter, da nicht alles raus geht.

Viel Spass mit der Getriebeeinfüllschraube, ich musste sie "aufstemmen". Also besorg dir gleich ne neue Schraube dazu (30Nm anziehen). Sind hinten und vorne gleich. Und merke: Zuerst die Einfüllschraube lösen und danach erst die Ablassschraube.

Ps: lt RLF für das Getriebe nicht ganz auffüllen, nur bis 5mm zur Unterkante der Einfüllöffnung. Und ich möchte keine Diskussion darüber, die hatten wir schon, es steht so im RLF. Und der Grund ist bekannt.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB † Sep12
A4 Avant BPW
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 873
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: 6-Gang CGR Getriebe, Verständnisfragen

Beitragvon Duffman » Fr 25. Mär 2011, 19:24

Servus,

also fürs Getriebe haben mir 3l gereicht! HA- Diff wie gesagt 1l.

martind25 hat geschrieben:für das Diff brauchst nicht mehr als einen Liter, da nicht alles raus geht.

Viel Spass mit der Getriebeeinfüllschraube, ich musste sie "aufstemmen". Also besorg dir gleich ne neue Schraube dazu (30Nm anziehen). Sind hinten und vorne gleich. Und merke: Zuerst die Einfüllschraube lösen und danach erst die Ablassschraube.



Also bei mir waren es am Getriebe 10er Inbus und am Diff 17er!
Die Ablassschraube vom Getriebe war etwas zäh, alle anderen sind normal aufgegangen, alle ohne Beschädigungen. Hab sie halt vorher etwas geprellt.

Sorry für die Frage, aber warum soll man das Getriebe nicht ganz auffüllen?


Gruß Stefan
Typ44 Limo quattro NF
Typ44 Avant TDI 1T
Benutzeravatar
Duffman
 
Beiträge: 75
Registriert: 27.05.2010
Wohnort: Ingolstadt

Nächste

Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste