audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

alles, was mit Audi zu tun hat und nicht in die anderen Rubriken passt...

Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Michaeic » Mo 26. Mär 2018, 21:26

Guten Abend,
Wenn ich einen gebrauchten Audi etwa einen A6 kaufen will, bis zu welchen Baujahr kann man den mit normalen Schrauber Möglichkeiten selber reparieren. Das heißt ab wann ging die ganz Computer Bastelei los wo man zu viele Spezialwerkzeuge bzw. eine professionelle Werkstatt Ausstattung usw. dringend braucht.
Ich rede jetzt von Bremsen erneuern, Zahnriehmen, Ölwechsel, mal ne Antriebswelle, Querlenker oder ein Generator erneuern....als Standard Sachen.
Und wie schaut es mit der Langzeit Qualität aus? Sind 400.000 heute noch machbar mit der ersten Maschine und Getriebe oder war das mal?

Liebe Grüße
Michaeic
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2018

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Hynky » Mo 26. Mär 2018, 21:37

Hi, willkommen!

Ganz ehrlich: Wenn Du völlig klassisch schrauben willst, endet das bei Audi so Mitte der 1990er. Ab um 1990 herum ist Computer-Auslesen Pflicht. Spezialwerkzeuge benötigst Du auch bei älteren Modellen, es gilt: Je exotischer die Motorisierung, desto spezial :mrgreen:
Wirklich langlebig sind vor allem die Modelle der 1980er, bei allem was vollverzinkt ist (ab 1985) zusätzlich mit wenig Korrosionssorge. Du kannst davon ausgehen, dass Modelle vor ca. Anfang der 2000er tendenziell langlebiger sein werden als neuere. Lies Dich einfach mal an einem (oder 2... 3 :twisted: ) Abend gemütlich durch unser Board, da erhältst Du schnell ein Gefühl dafür.

Gruß
Christian
A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2010
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2009
80 2.8E 5A EZ 06/92 0588/520 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. -seit 2002
Benutzeravatar
Hynky

hynky

sponsor

 
Beiträge: 1502
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (82)
Fahrzeug: B4/D2/B6

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Michaeic » Mo 26. Mär 2018, 21:43

Ok Danke für die schnelle Antwort!
Also heißt es meinen 90 er NG fahren bis er auseinander fällt :D
Michaeic
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.03.2018

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon 44_TR » Mo 26. Mär 2018, 21:55

Hallo,
herzlich willkommen im Forum.
Unser A6 C4 Bj. 96 mit 2,0E 116PS ist für mich die ideale Verbindung zwischen modernem Luxus und unproblematischem Dauerläufer. Über 570.000km stehen auf der Uhr ...
bis 548.000 mit dem ersten Motor.
Sehr vieles ist noch original - und es lässt sich fast alles zu Hause beheben.
Wir haben deshalb vor zwei Jahren noch einen gekauft - 40.000km seit dem ebenfalls unproblematisch.
Ich selbst fahre (mehrere) Vorface 100er C3 - da ist die Teileversorgung schwierig.

Von den neueren Fahrzeugen müsstest Du dann zum 3,0 tdi greifen - da gehen auch hohe Laufleistungen - aber ohne Diagnosegerät geht nix.

Gruß
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2665
Registriert: 04.06.2010

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon kai 1 » Mo 26. Mär 2018, 22:36

hallo

also ich hab ja nen A6 4B facelift mit nen 1,8t drinn , an dem schraub ich auch selber :!:

man wird ja auch nicht dümmer und kann sich etwas weiter bilden :idea:

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1747
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Bertor » Sa 19. Mai 2018, 11:04

Hi,

also ich finde die Elektronik zumindest in meinem A6 4B Facelift völlig problemlos. Fehler auslesen ist ja auch kein Hexenwerk und in aller Regel auch hilfreich bei der Fehlersuche. Machen die Steuergeräte selber Zicken, so ist es meist mit dem Nachlöten von Lötverbindungen auf der Platine getan. Und der Ausbau von Kombiinstrument und Heizungs/Klimabedienteil hat sich durch das Entfallen von Tachowelle bzw. Seilzügen erheblich vereinfacht.

Was das einfache Schrauben angeht, würde ich das eher an der Abgasnorm festmachen. Mit Euro 3 sind da alle möglichen Aggregate, Sensoren, Rohre, Schläuche und Elektronik dazugekommen. Ich mußte neulich bei einem Passat Bj.2002 mit 1,6er Motor den Zylinderkopf ausbauen, das war wirklich eine Strafe. Das hätte ich bei einem Euro 2 Passat in einem Viertel der Zeit geschafft.
Bertor
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.05.2012

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon ACQ92 » So 20. Mai 2018, 08:52

Auch an modernen Autos kann man selbst schrauben. Gerade so Arbeiten wie Bremsen, Achsen usw... gehen immer noch wie früher. Auch Elektronik wie defekte Sensoren tauschen ist machbar. Von Vorteil ist es da allerdings, wenn man jemanden an der Hand hat, der einem den Fehlerspeicher ausliest und ggf. löscht. Und sei es die Vertragswerkstatt, wo der Meister ein Herz für Selbstschrauber hat und das für ein kleines Bakschisch macht...

Diese Frage "Was kann ich jetzt noch selbst machen?" tauchte schon Ende der 80er Jahre auf, als die Motronic aufkam, als die Autos Motorsteuergeräte bekamen usw. Und was ist? Heute wird das genauso easy in heimischen Garagen repariert wie früher die Vergasermotoren :mrgreen:


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1092
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Kapitaen-Pluto » So 20. Mai 2018, 09:20

Ein Bekannter hat sich vor ein paar Jahren einen Passat 3C gekauft.
Der sagt, da kannst immer noch alles selber machen, solltest halt nen VCDS kaufen. Wer das Auto nicht reparieren kann, der konnte auch die Autos davor nicht reparieren.
Aktueller Fuhrpark:
200 20V Turbo
Passat 35i TDI
Passat 35i VR6 Syncro @LPG
Kapitaen-Pluto
 
Beiträge: 61
Registriert: 10.06.2012
Wohnort: Lennestadt
Fahrzeug: 200 20V Turbo; Pasat 35i

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon 5-ender » So 20. Mai 2018, 09:43

Ich sehe das größte Problem darin, daß die Motorräume immer mehr zugestopft sind.
Für einfachste Arbeiten ist man(n) erstmal lange beschäftigt, um die eigentliche Bau-
stelle freizulegen. Brauchbare Diagnoseschnittstellen sind seit Mitte der 90'er Pflicht.
Ohne mein VCDS wäre ich aufgeschmissen, bei einem Großteil unseres eigenen Fuhr-
parkes.
Z.B., muss bei einem Zahnriemenwechsel der Syncronisationswinkel neu eingestellt
werden, welcher sich bei meinen A2-TDI in der Meßwertgruppe 4 befindet.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC
VW Polo 9n 1,416V MKB BUD
Benutzeravatar
5-ender

5ender

sponsor
 
Beiträge: 2479
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Bis welches Baujahr Zuhause Reparatur möglich?

Beitragvon Rüdi » Di 22. Mai 2018, 09:15

Du kannst an jedem Audi bis aktuell Baujahr 2018 schrauben, die haben auch als Elektronikmonster genauso Technik verbaut wie 20 Jahre ältere Autos, hilfreich ist auf jeden Fall sich VCDS anzuschaffen, oft muss schon bei Kleinigkeiten etwas wieder neu angelernt werden
Rüdi
 
Beiträge: 104
Registriert: 03.05.2015

Nächste

Zurück zu Audi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste