audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

alles, was mit Audi zu tun hat und nicht in die anderen Rubriken passt...

Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon b300 » Mo 12. Jun 2017, 06:52

Guten Morgen

Für meine S6 C4 Limo bin ich auf der Suche nach einer guten, passenden Indoor Abdeckung. Ich habe da eine interessante gefunden von classicshop24. Kennt einer diese Hauben, bzw. kennt jemand eventuell noch einen anderen Hersteller?

Gruß Holger

Link zur C4 Haube:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
b300
 
Beiträge: 403
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Nähe LG
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon Teddysixtynine » Mo 12. Jun 2017, 17:18

Abdecken... NIEMALS :!: :!: :!:

Weder Indoor noch Outdoor.
Die Luft zirkuliert nicht mehr, auch wenn immer geschrieben wird, Wasserdicht, Luftdurchlässig oder sonst was. Das Auto kann nicht mehr trocknen.
Grünspan und Schimmelbefall sind die folge.

Wenn er draußen steht, mach bei schönen Wetter die Türen auf und wenn er drinn steht.... wozu noch abdecken?
öfter mal Lüften bringt mehr.

Gruß Stephan
Trabant 601 Limo Hellbeige 26 PS Benzin
Golf 2 C Froschgrün 54 PS Diesel
Golf 2 CL Jadegrün 55 PS Benzin
Golf 2 GL Weiß 90 PS Benzin
A4 B5 Limo Schwarz 2.6 V6

A6 C4 Bj 3/97 Avant Alusilber 2.6 V6

Graf Bobby 1PS Quattro15.04.1988 - 22.03.2015 Rip
Benutzeravatar
Teddysixtynine

teddysixtynine

sponsor

 
Beiträge: 427
Registriert: 16.02.2012
Wohnort: Niederrodenbach
Fahrzeug: A6 C4 Avant 2.6 V6

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon Mad Dog » Mo 12. Jun 2017, 18:13

Moinsen!

Teddysixtynine hat geschrieben:....Weder Indoor noch Outdoor.
Die Luft zirkuliert nicht mehr, auch wenn immer geschrieben wird, Wasserdicht, Luftdurchlässig oder sonst was. Das Auto kann nicht mehr trocknen.
Grünspan und Schimmelbefall sind die folge....

Stimmt so pauschal doch gar nicht. Wenn es indoor unter einer atmungsaktiven Abdeckung (halt wirklich atmungsaktiver Stoff und nicht irgendeine 10-Euro-Plastikplane) gammelt/schimmelt/grünt, dann liegt das daran, dass das Auto nass abgestellt wurde oder der Stellplatz feucht ist - dann ist das Problem aber doch ein komplett anderes.
Gibt hier genug Leute, die ein oder mehrere Fahrzeuge seit Jahren unter atmungsaktiven Abdeckungen stehen haben. Warum? Damit das Fahrzeug nicht einstaubt/verdreckt. In trockenen Garagen ist DAS nämlich das Problem. In feuchten Garagen gibt's natürlich so gut wie keinen Staub.
;)

Gruß

Christian

P.s.: Ich habe hiervon eine: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
...Version "Vollgarage Mikrokontur" mit Spiegeltaschen....
Ist etwas dicker (220 Gramm statt 160 Gramm je qm) und etwas teurer als die oben verlinkte Abdeckung von classicshop24 und hat wie gesagt Spiegeltaschen. Aber wenn jemand Erfahrungen mit der o.g. classicshop24-Abdeckung hat, wäre ich an diesen auch interessiert (evtl. für weitere Fahrzeuge).

P.p.s.: In diesem Thread gibt es noch ein paar weitere Empfehlungen: viewtopic.php?f=8&t=22834
Die bei Mobilwerk angebotenen Cover scheinen die gleichen zu sein, wie bei classicshop24 - sind dort aber etwas günstiger.
=> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
D2-AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q-7A-Schalter, div. Optimierungen, Panthero
8Z-AMF OpenSky, Lichtsilber
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7 mit HPE650 Upgrade, Machine Silver
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2421
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon b300 » Di 13. Jun 2017, 06:36

Hi Mad Dog

Meine Meinung ist genau die, wie von dir beschrieben.
Du hast ja ein Modell von Car-Cover. Wie hat der Hersteller die Innenseite gestaltet? Laut Beschreibung soll sie ‚flauschig weich‘ sein. Das Material der Haube wird als 100% Polyester beschrieben.

Gruß Holger
Benutzeravatar
b300
 
Beiträge: 403
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Nähe LG
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon josefini1 » Di 13. Jun 2017, 09:26

Hi, Erfahrung mit einer solchen Abdeckung:

Ich erwarb 2009 einen Mercedes W123, welcher mehrere Jahre unbewegt in einer Tiefgarage stand. Er war mit einer solchen Abdeckung versehen.

Der Wagen war in keiner Weise verrostet oder verschimmelt, sogar die Bremsscheiben waren noch praktisch rostfrfei, also nach der ersten normalen Bremsung wieder glänzend.

Der Wagen war sauber und staubfrei.

Grund für das Ganze war aber vermutlich eine gute Durchlüftung der Tiefgarage unter dem Mehrfamilienhaus, da vorne und hinten ein elektrisch betätigtes Gitter an Ein- und Ausfahrt war und es zog wie die berühmte Hecktsuppe in dieser Garage.

Ohne einer solchen Lüftung wäre ich vorsichtig. Und man muß auch bedenken, daß man mit einer solchen Abdeckung kleine Dreckpartikel auf dem Lack bewegt und evtl. Kratzer verursacht, dann das Ding von außen staubig wird und man dadurch beim Bewegen Staub aufwirbelt.

Wenn Nässe draufkommt, dauert es jedenfalls länger als auf dem blanken Lack, bis das wieder wegtrocknet.

Und im übrigen: Der Staub auf dem Wagen schadet nicht. Gut abspritzen und sauber waschen und gut ist es.

Von daher bin ich der Meinung, daß die Nachteile die Vorteile der Abdeckung überwiegen und würde darauf einfach verzichten.

BTW: Ich habe seit letzten Herbst einen antiken Meredes unbewegt in der trockenen gemauerten Garage stehen, er ist derzeit halt voll mit Staub und Blütenpollen (wie nahezu alle Jahre). Das zeugt schon mal von einer guten Lüftung, da sonst Staub und Pollen nicht reinkämen. Wenn der Wagen wieder mal zwei Monate sporadisch bewegt wird, wird er vorher gewaschen, abgeledert und evtl. gewachst und gut ist es. Der Staub macht überhaupt nichts aus.

mfg
josefini1
josefini1
 
Beiträge: 1007
Registriert: 27.03.2011
Fahrzeug: Audi A6 C4 2,6 Front, Autom.

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon ParadoX » Di 13. Jun 2017, 14:51

Abdcken schadet nicht. hauptsache Kratzfrei und Atmungsaktiv.
Mein 90er stand 10 Jahre n eienr trockenen Garage, unter Bettlaken "versteckt".
Der war tiptop. brauchte man im Prinzip nicht waschen. Selbst die Bremsscheiben waren blitzeblank. KEIN Flugrost!

Eine Abdeckung hat halt den Vorteil das es nicht zustaubt. Man kann ja auch die Scheiben dann einen Spalt offen lassen.
Zudem ist es ein Schutz gegen ungewollte Kratzer, falls man sich mal am Auto vorbei schälen muss oder so.
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Hercules MF3 2-Gang '73
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2424
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon ACQ92 » Mo 19. Jun 2017, 06:49

Ich hab mir ganz einfache billige Wolldecken geholt und zusammen genäht, fertig. Ist atmungsaktiv (wenn man sie gegen's Licht hält, kann man durchguggen, ist also wirklich billig! *ggg*) und schützt das Auto gegen Staub, Dreck und Sonne. Weil Meiner steht im Carport, also gut belüftet) und die Morgen- und Abendsonne bekommt er doch mit, wenn auch nicht die Mittagssonne, weil Nordseite des Hauses.


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 990
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon Mad Dog » Mo 19. Jun 2017, 13:12

Moinsen!

b300 hat geschrieben:...Du hast ja ein Modell von Car-Cover. Wie hat der Hersteller die Innenseite gestaltet? Laut Beschreibung soll sie ‚flauschig weich‘ sein. Das Material der Haube wird als 100% Polyester beschrieben.

Das Material ist extrem elastisch (elastischer als beispielsweise ein Spannbettlaken) - in dieser Form in Baumwolle wohl nicht zu bewerkstelligen, daher Polyester.
Die Innenseite hat tatsächlich eine sehr weiche Oberfläche, die Außenseite ist dafür glatter.

Muss jeder selbst entscheiden, ob er bereit ist zwischen 100,- und 200,- Euro für eine passgenaue modellspezifische Indoor-Abdeckung zu löhnen.
Ich hab's mal jemandem privat versucht so zu erklären:
Für ein 500-Euro-Verbraucht-Fahrzeug wäre eine 150-Euro-Abdeckung ohne Zweifel raus geschmissenes Geld.
Bei einem 5.000-Euro-Auto kann man drüber diskutieren, ob's einem das wert ist oder nicht.
Und bei einem 50.000-Euro-Schönwetter-/Hobby-Fahrzeug ist es völlig albern, darüber zu diskutieren, ob eine 150-Euro-Haube zu teuer ist und ob man nicht stattdessen ein paar Decken zusammen näht.

Aber jeder so wie er meint.
;)

Gruß

Christian
D2-AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q-7A-Schalter, div. Optimierungen, Panthero
8Z-AMF OpenSky, Lichtsilber
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7 mit HPE650 Upgrade, Machine Silver
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2421
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon b300 » Di 20. Jun 2017, 07:00

Moin moin

Richtig, dieses muss jeder für sich und sein Auto entscheiden. Ich für mich werde diese Woche noch eine passgenaue Haube bestellen. Mal sehen wie gut, oder nicht gut diese Modelle passen. Die Verkaufsbilder sehen aber ganz ordentlich aus. Stand jetzt würde ich auch die Variante mit den Spiegeltaschen nehmen, damit die Haube komplett am Fahrzeug liegt.

Sonnigen Gruß aus Lüneburg,
Holger
Benutzeravatar
b300
 
Beiträge: 403
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Nähe LG
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Indoor Car Abdeckungen -> Erfahrungswerte

Beitragvon ACQ92 » Di 20. Jun 2017, 21:23

Ich mag halt keine Plastiktüte über'm Auto. Und in meinen Augen ist das nichts Anderes, auch wenn's hundertmal innen "flauschig" ist...


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 990
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Nächste

Zurück zu Audi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron