audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Schummeldiesel-Brief von Audi

alles, was mit Audi zu tun hat und nicht in die anderen Rubriken passt...

Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon audirist » Do 15. Dez 2016, 15:46

So, jetzt hab ich den Brief bekommen, es für meinen Schummeldiesel einen SW-Update gibt. Interessant ist, daß in dem Schreiben mit keinem Wort erwähnt wird, daß man zum Update verpflichtet ist. Man wird nur gebeten einen Termin beim Audi-Partner zu vereinbaren. Bei VW wurde den Haltern gedroht, daß das KBA die Kiste im Falle einer Weigerung stilllegen wird. Warum der Schwenk? Baut man darauf, daß man als obrigkeitshöriger deutscher Depp schleunigstens zuer Werkstatt sputen wird? Dann ist VAG fein raus, weil man ja freiwillig den Update machen hat lassen.

Ich werde jedenfalls einen Teufel tun und harre der Dinge.

Hat jemand von Euch schon das Schreiben bekommen?
audirist
 
Beiträge: 444
Registriert: 13.06.2010

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon audi_jr » Do 15. Dez 2016, 16:38

Ich denke, dass man so evtl. Kosten sparen möchte.

Wenn ich jeden Besitzer verpflichte, muss ich jedem Besitzer die neue Software aufspielen (kostet Zeit und Zeit kostet Geld). Wenn ich nur eine Empfehlung rausgebe, so wird nur ein Teil kommen und der Rest lässt sich am A**** lecken.
Gruß Jürgen

Bild

6 Töpfe für ein Halleluja
Benutzeravatar
audi_jr

audi_jr
 
Beiträge: 1260
Registriert: 26.05.2010
Wohnort: 92637 Weiden
Fahrzeug: Audi Cabriolet V6 2.8

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon AK47 » Fr 16. Dez 2016, 14:08

Es ist Pflicht auch für Audi sonst wird das Kfz stillgelegt!

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
AK47
 
Beiträge: 173
Registriert: 10.07.2012
Wohnort: Detmold
Fahrzeug: S4 C4

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon kamikaze180 » Fr 16. Dez 2016, 18:36

Vielleicht kommt die Androhung erst, wenn die Phase der Freiwilligkeit abgelaufen ist.
Jetzt kommen alle "Angsthasen" in die Glaspaläste gerannt und wollen das Update umgehend oder am besten letzte Woche draufgespielt bekommen.
Dann wird geguckt, wer noch fehlt. Der bekommt dann einen weniger freundlichen Brief...
So würde ich vorgehen...
Und drittens: Wenn meine Karre in der Garage steht, wie wollen die mir denn die Plaketten abkratzen? So lange mich nicht die Staatsmacht im öffentlichen Raum findet (Thema Kontrolldichte und so), fahr ich eben weiter ohne Schummelsoftware 2.0...
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattro Bild
wekkend: S4 B6 Avant 4.2 Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T Revo Bild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 2974
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon quattro-sa » Sa 17. Dez 2016, 17:50

Ich sage dazu sinngemäß nur coactus feci. ;)

Ihr könnt durch euer Verhalten den Zeitpunkt der Aktion geringfügig beeinflussen, euch aber nicht der Sache entziehen, sofern das Fahrzeug weiterhin genutzt werden soll.
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4290
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon Dirk » Sa 17. Dez 2016, 18:44

Wenn meine Karre in der Garage steht, wie wollen die mir denn die Plaketten abkratzen? So lange mich nicht die Staatsmacht im öffentlichen Raum findet (Thema Kontrolldichte und so), fahr ich eben weiter ohne Schummelsoftware 2.0

na ja, so naiv sollte man nicht sein:
wenn der Wagen vom KBA stillgelegt ist, dann ist er stillgelegt, egal ob da noch 'ne Plakette drauf klebt oder nicht,
von diesem Zeitpunkt an fährt man ohne Zulassung und ohne Versicherung, und der Halter und das Kennzeichen wird bei Polizei, Bundespolizei, Zoll, Ordnungsamt, Versicherung usw... in die "schwarze Liste" eingetragen (quasi "zur Fahndung ausgeschrieben"),
genau so gut könnte man auf die Idee kommen und keine KFZ-Steuer mehr zahlen, dann wird nach Ablauf einer Mahnfrist der gleiche o.g. "Ablauf" in Gang gesetzt...

--> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A6 C5 Limo V6 2,4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98] Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 3977
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 C5 Limo 2.4 V6

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon kamikaze180 » Sa 17. Dez 2016, 18:56

Ah, okay, klar... Von Amtes wegen stillgelegt.
Ändert aber im Grunde nichts an dem Umstand, dass (so lange ich keinen Unfall habe oder mich anderweitig in die Scheisse reite) ich weiterhin unauffällig am öffentlichen Verkehr teilnehmen kann?
Sagt mir Flensburg dann freundlicherweise Bescheid dass ich illegal fahre oder guck ich im Fall der Fälle wie ne Kuh wenn's donnert?
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattro Bild
wekkend: S4 B6 Avant 4.2 Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T Revo Bild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 2974
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon audirist » Di 20. Dez 2016, 13:33

quattro-sa hat geschrieben:Ich sage dazu sinngemäß nur coactus feci. ;)

Ihr könnt durch euer Verhalten den Zeitpunkt der Aktion geringfügig beeinflussen, euch aber nicht der Sache entziehen, sofern das Fahrzeug weiterhin genutzt werden soll.

Geringfügig - hmmm - ich denke, daß ich so schon einige Zeit gewinne. Bei der Masse an Fahrzeugen gehen das schnell zwei Jahre ins Land bis die ganze Aktion durch ist. Und dann sehen wir mal, ob sich an juristischer Front was getan hat. Allerdings: wenn vom KBA die Androhung der Zwangstilllegung kommt, muß ich reagieren. Alles andere wäre naiv.

@kamikaze180 Wenn die Karre in der Garage steht und Du die Kennzeichen nicht entstempeln läßr, stehen bald die Bullen vor der Hütte. Da kannst Du sicher sein.
audirist
 
Beiträge: 444
Registriert: 13.06.2010

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon ACQ92 » So 1. Jan 2017, 15:05

Ob ihr umrüsten laßt und vor Allem bis wann, diese Entscheidung bekommt ihr schon abgenommen:

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 967
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon audirist » Mi 4. Jan 2017, 18:54

Na, dann fahr ich halt im Juni zum TÜV, ein paar Monate früher als nötig.

Nachtrag: ich werde mich einer Sammelklage eines US-Staranwalts gegen VW anschließen. Es ist keine Sammelklage nach US-Vorbild, sondern ein Rechtsportal versucht eine außergerichtliche Einigung mit VW herbeizuführen. Der Deal ist, daß man 35% der ausgehandelten Entschädigung an das Rechtsportal als Honorar abtreten muß. Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt. VW versucht derzeit renitente Kunden gegen eine Verschwiegenheitsverpflichtung abzufinden.
audirist
 
Beiträge: 444
Registriert: 13.06.2010

Nächste

Zurück zu Audi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast