audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Schummeldiesel-Brief von Audi

alles, was mit Audi zu tun hat und nicht in die anderen Rubriken passt...

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon Jan867 » Fr 13. Jan 2017, 17:41

quattro-sa hat geschrieben:
und wie kommt der TÜV darauf, ab Juli die ungechippten auszusondern?


Dazu gibt's rechtlich keine Handhabe und ist in der Praxis auch nicht so umsetzbar - das ist Angstmache, um obrigkeitshörige Schlafschafe in die Werkstatt zu treiben, damit die 90 % erreicht werden ... ;)

das sehen wir dann noch, denn alleine durch das Verbreiten solcher Meldungen machen sich alle Funktionäre höchst unglaubwürdig. Gibt es heutzutage nur noch Fakenews?




Schon alleine die Bezeichnung Schummeldiesel ist Unfug, weil die Art der Messung die Norm ist. Die Grenzwerte müssen für Europa geltend auf dem Prüfstand eingehalten werden und das machen sie auch - mehr ist in Europa nicht nötig.

hmm, habe ich irgendetwas überlesen? War da nicht etwas mit Überschreitung der Grenzwerte um bis zu das 10fache usw?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon Phoenix » Fr 13. Jan 2017, 18:22

Dass der Erfolg von VW den Amerikanern ein Dorn im Auge ist stimmt so nicht. Die Amis wollten wissen warum die Deutschen es schaffen einen Dieselmotor für die USA zu bauen, der deren Abgasgrenzwerte einhält, während die Diesel in Europa mehr Stickoxide ausstösst.
Also hat man einfach zu Forschungszwecken angefangen zu messen und zu analysieren. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Was aber nicht heissen soll, dass man in den USA nicht neidisch auf die Weltmarktführerschaft im Automobilbau ist.
Rein Statistisch spielt der ganze Konzern in den USA eher eine untergeordnete Rolle. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. :roll:
so long...
Phoenix

Neid und Gier regiert die Welt
Benutzeravatar
Phoenix

 
Beiträge: 760
Registriert: 16.05.2010
Fahrzeug: Audi S2 Avant

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon Jan867 » Fr 3. Feb 2017, 18:03

SPON hat geschrieben:TÜV zieht Drohung gegen VW-Kunden zurück

soso, der TÜV verbreitet also Fakenews, damit sie hinterher eine Richtigstellung herausgeben müssen. Diese Werbung in eigener Sache wird dann wohl zum Bumerang für einen schlappen TÜV-Nord.
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.




SPON hat geschrieben:Piëch belastet Winterkorn vor Staatsanwaltschaft

die späte Rache des Ferdinand?
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Vielleicht ist ja doch mal einer der großen dran. Und dann hoffentlich mit seinem Privatvermögen.
Piech ist also ein Whistleblower. Hat er damals den Amis gesteckt, was da läuft? Die sind doch gar nicht in der Lage, solche Abgastestgeräte zu entwickeln, so etwas importiert man aus Germany.

Man erinnere sich, daß das Dieselgate kurz nach dem Megazoff der beiden ans Licht gezerrt wurde. Insider, die die Software untersuchten, weil VW sich von seiner kooperativen Seite zeigte :pfeifen: , kamen zu dem Schluß, daß es nahezu unmöglich sei, den Algorythmus als Betrugssoftware zu identifzieren. Jemand mußte die Amis informiert haben...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schummeldiesel-Brief von Audi

Beitragvon Dirk » Fr 15. Dez 2017, 20:54

audirist hat geschrieben:Das KBA müßte die Zulassung der betroffenen VAG-Modelle nachträglich widerrufen...

nun denn, das KBA legt nach, und die Zulassungsbehörden machen mit:
--> Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4205
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Vorherige

Zurück zu Audi allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste