audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Audi Club Ruhr Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Versicherung

Audi Club Ruhr Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Versicherung

Beitragvon Jürgen Ende » So 20. Okt 2013, 00:04

Hi Leute,

ich habe inzwischen schon einige Audis. Diese habe ich als Youngtimer (jüngster war 17 Jahre bei Anmeldung) versichert. Nun könnte das noch günstiger mit einem Rahmenvertrag werden. Leider zählen da nicht Verträge sondern Leute. Um an einen Rahmenvertrag zu kommen, benötige ich
- min. 20 Leute (also noch 19), die ihre Young-/Oldtimer bei der Versicherung versichern oder bereits versichert haben.
- einen "Club". Es muss ausdrücklich kein e.V. sein. Halle (Clubstandort) vorhanden.
- eine Internet-Seite auf der positiv über die Versicherung berichtet wir.
Sollte alles machbar sein, oder?
Dafür gibt es ca. 10% Nachlass bei der Versicherung und eine Erstattung Abhängig vom Schadensaufkommen.

Also, wer Interesse hat einfach Melden. Dann können wir uns auch ausführlicher unterhalten.
Ich möche auch klar stellen, dass ich nur die Bedingungen für den Rahmenvertrag erfüllen möchte. Ich habe nicht vor "Vereinsleben" zu erzeugen.

Weitere Infos hier: Audi Club Ruhr Versicherungsrahmenvertrag

Gruß
Jürgen Ende
Typ44: Audi 100 2,3 Sport Avant (AG4) +Sport STH (AG4) -2,1 STH (5G) +Typ89: Audi 90 2,3 (AG3) +90 2,3 (AG4) +Typ89/8G: Cabrio 2,8 (AG4) +Cabrio 2,3 (AG4) +Typ 8C: Audi 80 2,3 (AG4) +Typ F104: 2x Audi 100 1,6 (Limo) +Typ F103: Audi 60L
Benutzeravatar
Jürgen Ende
 
Beiträge: 296
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Fahrzeug: Audi 90/100/Cabrio

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon kamikaze180 » So 20. Okt 2013, 02:18

Tach!
Also geht es dir nur darum, noch 19 Interessierte zusammen zu trommeln, damit dann der Versicherung die Masse an (Neu-)Kunden zugeführt werden kann und dass die etwas positive Werbung bekommt?
Dafür müssten wir uns dann im Rahmen einer (nicht besonders geregelten) IG zusammen finden.
Gut, das Forum könnte in Grunde alle Anfordeungen erfüllen, so sich denn die Zahl an Interessenten auftreiben lässt. Ich stehe der Sache prinzipiell nicht abgeneigt gegenüber, hab ja auch ein Ü20-Auto im Bestand...
Was sagen denn die Admins und Mods zu dem Ansatz?
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattro Bild
wekkend: S4 B6 Avant 4.2 Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T Revo Bild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3002
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon quattro-sa » So 20. Okt 2013, 12:45

Da wäre zum einen der Name der Versicherung interessant, die sowas anbieten würde und zudem wovon der Versicherungsnehmer, abgesehen von dir, profitieren würde - mir fehlen hier die Details.
So'n Saftladen wie Allianz usw. fällt da mMn. eh raus ...
10 % und mehr Prämiennachlass lassen sich auch so raushandeln, da geht im Grunde immer ordentlich was ...
Was wäre denn, wenn man 20 zusammen bekäme und im Laufe der Zeit ≥ 1 Vertrag bzw. versichertes Fahrzeug wegfallen würde - wird dadurch der Rahmenvertrag hinfällig?
MfG Marcus

Bild

Audi 100 C4 2.6 ABC frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 92
Audi A4 B5 1.9 1Z frontgetrieben, Schaltgetriebe MJ 96
quattro-sa
** Moderator **

sponsor
 
Beiträge: 4335
Registriert: 10.05.2010
Wohnort: Südraum Leipzig
Fahrzeug: Audi 100 C4 2.6 Fronti/Schaltg

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon Jürgen Ende » So 20. Okt 2013, 13:50

Also, ich bin ja nicht nur hier unterwegs. Daher setze ich hier mal meine Antwort von dort ein.
a. 1.-2. und 4. betreffen dort betreffende Sachverhalte.
b. Zusätzlich gibt es am Jahresende noch eine Erstattung im Verhältnis zum Schadensaufkommen.
c. Was jetzt die Representanz im Forum (welches auch immer) angeht, so habe ich da noch keinen gefragt. Das kann ich machen, wenn ich weiß, dass das auch irgendwie hinkommt. Grundsätzlich wollte ich da jetzt nicht schon was lostreten. Und mal ehrlich, eine Seite zu basteln ist ja nun nicht das schwirigste, oder? So bleiben die Foren unabhängiger.
d. Wenn es "nur" 20 Verträge gewesen wären, hätte ich hier nicht fragen brauchen. Ich habe selber schon 10 Fahrzeuge.

Jürgen Ende

**************************************************************************************************************************************************************************************************************************************
Hi Leute,

1. NEIN. Ich will keinen Verein gründen. Den Rahmenvertrag gibt es auch für "Gemeinschaften" (Club). Es ist kein e.V. vorgeschrieben! Mir geht es um so etwas wie einen Versicherungspool oder auch auf Deutsch: Versicherungsgemeinschaft zur Erziehlung günstigerer Versicherungsprämien.
2. Es gibt genug Leute, die nicht in einen Verein wollen. Aus welchen Gründen auch immer. -Das will ich hier nicht ausdiskutieren. Hatten wir schon zur Genüge!-
3. Nein, die Wagen müssen nicht min. 20 Jahre alt sein. Die Versicherungstabelle startet (sinniger Weise) bis 19 Jahre und geht dann in drei Jahresschritten weiter. Also gehen auch jüngere Fahrzeuge. Mein Cabrio war erst 17 Jahr als als ich es versichert habe und meine B4 war auch keine 20 Jahre. Allerdings hat es da leider eine Änderung gegeben. In der neusten Tabelle steht jetzt "auf Anfrage". Kommt dann sicherlich auf die Menge der Versicherten Fahrzeuge an um da jüngere durchzudrücken. Ich hatte bereits drei Wagen versichert als der B4 und des Cabrio anstand. Ist somit verhandlungssache.
4. Da die Versicherung ja nun schon genannt wurde, es ist die Württembergische.
5. Es geht bei den Fahrern auch unter 24 Jahre. Je älter der Versicherungsnehmer ist, desto günstiger wird es . Allerdings besteht durchaus die Möglichkeit das jüngere Fahrer den Wagen fahren, wenn dies max. 10 % der Fahrleistung ist.
6. Die Bedingungen sind:
- Abgeschlossense Abstellmöglichkeit.
- Alltagsfahrzeug muss im Zugriff (nicht Eigentum) sein. Da reicht bei Familien auch Vater, Opa, etc. oder auch Firmenwagen.
- Guter Zustand des Fahrzeuges. 2-3.
Vorteil:
Es wird kein Schadensfreiheitsrabatt (SF) benötigt. Deinen jetztigen kannst Du entweder bei der Versicherung parken (verfällt sonst nach und nach) oder, wenn Du keinen zweiten SF hast, kann ein neuer aufgebaut werden.
Die Prämie wird durchschnittlich alle drei Jahre etwas günstiger. Nicht viel aber immer hin.

So, das war est mal das grundsätzliche.
Jetzt zu den Einzelfragen, die damit noch nicht abgehandelt sind.
@ SI0WR1D3R
Bis auf den A4 sollte das kein Problem werden.

Ansonsten gab es je keine wirklichen Fragen dazu. Ich mach mal ein Beispiel auf.
Audi 100/90
EZ: 1990
133PS
Wert 5000€
Haftplicht + TK 150 € SB, Fahrleistung 3000 km, schwarzes Kennzeichen, fahrer min. 40 Jahre alt.
Haftplicht: 134 €/a
TK 54 €/a
---------------------
188 €/a
Natürlich wird es bei jüngeren Fahren dann wieder teurer.
Bei Fahrer bis 24 Jahre bei sonst gleichem Fahrzeug
Haftpflicht 308 €/a
TK 89 €/a
------------------------
387 €/a

So, sonst noch Fragen?

Gruß
Jürgen Ende
Typ44: Audi 100 2,3 Sport Avant (AG4) +Sport STH (AG4) -2,1 STH (5G) +Typ89: Audi 90 2,3 (AG3) +90 2,3 (AG4) +Typ89/8G: Cabrio 2,8 (AG4) +Cabrio 2,3 (AG4) +Typ 8C: Audi 80 2,3 (AG4) +Typ F104: 2x Audi 100 1,6 (Limo) +Typ F103: Audi 60L
Benutzeravatar
Jürgen Ende
 
Beiträge: 296
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Fahrzeug: Audi 90/100/Cabrio

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon AppAtt@ck » Mo 21. Okt 2013, 09:19

Hallo Jürgen,

interessieren würde es mich!
Ich pers. hab mit der Württembergischen bisher nur gute Erfahrungen gemacht!

Ich würde derzeit meinen S2 Avant darüber Versichern, es käme aber nur Vollkasko in Frage!
Ich selbst bin 31 besitze seit ich 18 bin den Führerschein.

Schlüsselnummern 0588 und 575.
EZ 06/94
Fahrleistung wäre ca. 8000km / Jahr.

Wichtig ist bei mir das ich auf jeden Fall nach Wertgutachten die Vollkasko haben möchte, inkl. Sonderdeckung über ca. 20.000€ für meine Musik.
Kannst du mir da nen Preis nennen?

Gruß
Michael
proud Member of Team Lauschgift

Meine Alltagsautos: Audi 80 B4 weiß inkl. LPG Gas Anlage
Audi S2 Avant Quattro Bj. 94
langzeit Projekt: Audi S2 ABY Bj. 96 Perlmuttweiß
Ex-Audis: Audi Coupe 2,3 20V / Audi 80 Limo 2.0 quattro
AppAtt@ck
 
Beiträge: 476
Registriert: 26.04.2010
Wohnort: Rastatt
Fahrzeug: Audi S2 Avant

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon Jan867 » Mo 21. Okt 2013, 13:49

- eine Internet-Seite auf der positiv über die Versicherung berichtet wir.

Negatives kann immer mal auftreten. Auf diese Weise würde ich mir meine Stimme nicht abkaufen lassen.

10 % sind nicht wirklich der Reisser, den bekommt jeder bei seiner Versicherung, wenn er dort auch noch andere Policen laufen hat. Interessanter wäre da die Frage nach dem Grundwert.


Auf jeden Fall aber eine gute Idee, daß sich mal jemand darüber Gedanken macht, wie man die Versicherungslobby ein wenig löchern könnte...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 7876
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon 44_TR » Mo 21. Okt 2013, 22:22

Hallo,
so eine vermeintlich billige Oldtimerversicherung kostet mich gerade 5.000€
Da ein maximal 6 Monate altes Wertgutachten verlangt würde - was ich aber noch hatte - war der Porsche nur Haftpflichtversichert... Obwohl er VK bekommen sollte.

Hab dann auf der letzten von vier Fahrten ein Reh erwischt....
Ist nicht viel kaputt - aber die Teile sind sehr teuer und der Lack...

Hätte ich gewusst, dass die Versicherung das vorhandene Wertgutachten nicht akzeptiert, er wäre ganz "normal" versichert worden - mit TK ... Solange bis das Wertgutachten fertig ist....

Ich mache da keine Experimente mehr...

Gruß Stefan
44_TR
 
Beiträge: 2470
Registriert: 04.06.2010

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon Jürgen Ende » Di 22. Okt 2013, 08:02

Also,
ich will hier keinem was aufschwatzen. Ist halt eine Idee von mir mal etwas Geld zu sparen.
Und, wer zuviel davon hat, kann sich gerne bei mir melden.:)

Was jetzt Gutachten angeht, so handhabt das jede Versicherung anders. Die einen wollen ab dem ersten Euro ein Wertgutachten (das muss dann regelmäßig aktualisiert werden). Andere wiederum wollen erst eins ab 20.000 € Wagenwert. Wieder Andere versichern erst ab 20.000 € überhaupt einen Wagen. Normale Alltagversicherungsvertragsversicherungen akzeptieren übrigens keine Widerbeschaffungs-/Reparaturwertgutachten für Old- und Youngtimer. Müssen die auch nicht. Da hilft auch keine Vollkasko weiter. Die richten sich ausschließlich nach Zweitwertgutachten. Da hilft bestenfalls eine Rechtsschutzversicherung.

Dann muss man noch unterscheiden, was da überhaupt für ein Wert versichert wird. Da gibt es den Widerbeschaffungswert, den Reparaturwert oder auch einen fiktiven Wert. Alle Varianten haben Vor- und Nachteile.
Und mal ehrlich, wer heute noch glaubt, das Versicherungen sich darüber freuen Geld auszuzahlen, möge die Zahlung noch so gerechtfertigt sein, der hat irgendwo nicht aufgepasst. Die wollen Gewinn erziehlen und nicht Schäden regulieren.

Ich habe da auch schon von Fällen gehört, wo nach dem ersten Versicherungsfall nach 20 Jahren Versicherungszeit, direkt gekündigt wurde.

Also, es bleibt jedem überlassen, ob er will odern nicht. Auch muss man sehen, dass für Fahrzeuge unter 10.000 € Wert (dürften die meisten Audis sein) das die günstigste Art der Versicherung ist. Wer hat schon mehrere SF mit 35% zur Verfügung, oder?

Wer also möchte, möge sich bitte melden.

Jürgen Ende
Typ44: Audi 100 2,3 Sport Avant (AG4) +Sport STH (AG4) -2,1 STH (5G) +Typ89: Audi 90 2,3 (AG3) +90 2,3 (AG4) +Typ89/8G: Cabrio 2,8 (AG4) +Cabrio 2,3 (AG4) +Typ 8C: Audi 80 2,3 (AG4) +Typ F104: 2x Audi 100 1,6 (Limo) +Typ F103: Audi 60L
Benutzeravatar
Jürgen Ende
 
Beiträge: 296
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Fahrzeug: Audi 90/100/Cabrio

Ich mache jetzt mal einen ersten Anlauf

Beitragvon Jürgen Ende » Di 29. Okt 2013, 09:37

Hallo Leute,

es scheinen auch nur 10 Leute zu reichen, daher nehme ich das jetzt mal in Angriff. Wenn also noch jemand mitmachen möchte, dann bitte einfach per PN oder E-Mail die Daten senden. Bitte nicht hier im Forum veröffentlichen!


was ich brauche ist
- Deinen Namen, Anschrift (falls anderer Versicherungsnehmer eben alles von dem), Geburtsdatum (wegen Fahreralter),
- Angaben zum Fahrzeug:
* Hersteller (z. B. Audi)
* Bezeichnung (z. B. V8)
* Leistung (in KW)
* Erstzulassung
* Jahresfahrleistung (-3000, -7000,-10000km)
* Wert des Fahrzeuges (geht in Schritten, unterste bis 5.000 €)
* Unterbringung des Fahrzeuges (Garage ist die günstigste Variante)
* Anmeldungsart (Ruheversicherung, rot 07, schwarz/ggf. Saisonlänge [nur Winter nicht möglich!])
* Versicherungsumfang (Hapftpflicht, TK mit 150/300/500€ SB; VK mit 150/300/500/1000€ SB)
* Bisher Versichert bei (wenn Württembergische, dann Versicherungsscheinnummer)
- Wenn Du mehrere Wagen hast, dann für jeden Wagen alle Angaben und ggf.
* Bemerkung, welche jetzt versichert werden sollen und was ggf. noch ansteht.

Ich brauche die Angaben, damit mein Makler prüfen lassen kann, ob wir den Rahmenvertrag bekommen und welche Konditionen wie sofort bekommen. Das ist dann noch kein Versicherugnsabschluss!!! Den müsst Ihr dann mit dem makler selber machen. Da kann ich nur helfen und Unterlagen/Infos weiterleiten.
Es ist egal, ob Ihr in Reichweite wohnt. Hauptsache der/die Wagen sind nicht die letzten Rostlauben. Restaurationsobjekte kann man auch schon versichern lassen (um diese halt bewegen zu können). Aber irgendwann muss dann aber auch die Fertigstellung erfolgen, denn es müssen immer Bilder geliefert werden. Sonst kündigen die die Versicherung wieder (kein Scherz, ist schon vorgekommen).

Sobald ich alle Angaben aller Beteiligten habe, kann ich das absenden.

Gruß
Jürgen Ende
Typ44: Audi 100 2,3 Sport Avant (AG4) +Sport STH (AG4) -2,1 STH (5G) +Typ89: Audi 90 2,3 (AG3) +90 2,3 (AG4) +Typ89/8G: Cabrio 2,8 (AG4) +Cabrio 2,3 (AG4) +Typ 8C: Audi 80 2,3 (AG4) +Typ F104: 2x Audi 100 1,6 (Limo) +Typ F103: Audi 60L
Benutzeravatar
Jürgen Ende
 
Beiträge: 296
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Fahrzeug: Audi 90/100/Cabrio

Re: Leute für Rahmenvertrag, Young-/Oldtimer Rhein/Ruhr gesu

Beitragvon ACQ92 » Di 19. Nov 2013, 07:42

Hallo

Das ist die Württembergische und der Tarif nennt sich "Best for Cars".
Hab meinen Quattro auch dort ab 1. Januar versichert. Da kostet er mich 266,-€ anstatt knappe 600,-€ bei der LVM.
Bei gleichen Rahmenbedingungen, also HP mit TK, max. 7000tkm/Jahr, Garagenunterbringung, Mallorca-Police, keine Werkstattbindung usw...
Sie verlangen halt noch ein Alltagsauto, welches aber nicht bei ihnen versichert sein muß.
Wertgutachten werden erst bei Autos ab 40.000,-€ fällig, darunter genügen aussagekräftige Fotos, die den Zustand des Autos dokumentieren.


Die Beitragssätze richten sich nach einem Punktesystem. Was für ein Auto das ist, ist schnurzpiepegal. Bei den Standartversicherungen ist das ja keineswegs so. Da genügt das "falsche" Modell und du zahlst dich dumm und dusselig. Ich sage nur "GTI-Bonus" :mrgreen:
Die meisten Punkte bringen das Alter. Sowohl vom Auto als auch vom Fahrer. Es gibt "Positiv"- und "Negativpunkte". Und am Ende wird zusammengezählt und die erreichte Punktzahl ergibt den Jahresbeitrag.


Die Beiträge liegen immer bei 100%. Du kannst also keine SF-Jahre erfahren und wirst umgekehrt auch nicht hochgestuft, wenn's mal knallt. Du machst also einen komplett neuen Vertrag und mußt keine "Prozente mitbringen". Das hat für mich den Vorteil, daß der bisherige Vertrag, auf dem der Quattro lief und der schon eine Bilanz von 25 schadensfreien Jahren vorzuweisen hat, jetzt frei wird für den Benz. Denn der ist auch kein Billigheimer in Sachen Versicherungen. Und dann hab ich ja noch ein Bauauto *gggg*. Das kann jetzt auch günstig versichert werden. Das ging schon alleine durch dem Differenzbetrag des Quattro auf. Ich hab jetzt 3 Autos versichert zu den selben Kosten wie vorher 2 Autos ;)


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 992
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Nächste

Zurück zu Clubs, IGs & Selbsthilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste