audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 AAH] Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Karosse / Blech / Lack / Dächer / Scheiben / Stangen / Schürzen / Spoiler / usw...

Re: Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Beitragvon Jan867 » Mi 6. Jun 2018, 12:18

ParadoX hat geschrieben:Lass den Schlauch doch drin! Dann brauchste auch keinen Gummistopfen.

genau!
Den Schlauch verlängerst Du bis zum Fahrersitz und füllst in den Waschbehälter ein Getränk Deiner Wahl :mrgreen: (vorher mit Allohol spülen, wegen der Gesundheitsgefährdung). Auf Druck am Lenkstockschalter kannst Du jetzt Dein Getränk oral zu Dir nehmen, kein Herumgepütscher mehr mit übergelaufener Brause.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8367
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Beitragvon McGunn0r » Mi 6. Jun 2018, 15:25

Es ist nicht nur die heizung... 2 Kabel gehen auf den kontaktschalter in der Klappe der das Licht an macht... ;)
92er Audi Coupe AAH (noch 397 zugelassene)
93er Audi S4 ABH Limo (noch 28 zugelassene)

Frauen, die meinen, Männer seien zu keiner innigen und liebevollen Beziehung fähig,
waren noch nie am Samstag in einer Autowaschanlage!
Benutzeravatar
McGunn0r

sponsor
 
Beiträge: 1678
Registriert: 09.05.2010
Wohnort: BaWü

Re: Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Beitragvon ACQ92 » Mi 27. Jun 2018, 17:59

Soderle, hab heute mal damit begonnen, die Heckklappe "abzugarnieren" und sauber zu machen. Wenn der Farbton paßt, braucht nur der Spoiler neu lackiert zu werden und der obere Streifen kann so bleim. Der war nach dem Aufpolieren wie neu *Freu, Hoff, Hoff*

Mit den Scharnieren: Mir ist nicht so ganz klar, warum alle meinen, daß es besser wäre, die Scharniere an der Karosse abzuschrauben, die Stifte sind sowas von einfach zu ziehen. Gehen ganz leicht raus. Und wenn ich das richtig sehe, kommt man da auch am Auto prima ran, angugge und seh'n kann man sie jedefalls. Das wäre mir ja das liebste, kein Himmel lösen, nach unten wegbiegen, kaputt machen, mit Dichtmasse verklebt Scharniere rausochsen... Mal sehn ob das klappt.

Das Gegenstück des Scharniers an der Klappe ist die Klappe selbst. Da sitzen die Stifte drin. Und der rechte Stift hat Spiel in der Klappe, die Scharniere selbst haben garkein Spiel. Hab heute das "Lager" des Stiftes aufgefüttert mit 1/10tel dünner Metallfolie. Ergebnis: Stift sitzt wieder fest. Da er sich nicht in der Klappe dreht, denke ich, daß das ausreicht.

Wenn alles gut geht, wird der Deckel am WE getauscht 8)


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1106
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Beitragvon Jan867 » Do 28. Jun 2018, 12:58

die Stifte sind sowas von einfach zu ziehen. Gehen ganz leicht raus. Und wenn ich das richtig sehe, kommt man da auch am Auto prima ran, angugge und seh'n kann man sie jedefalls.

ja ist doch prima, hätte mir das jetzt schwieriger vorgestellt.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8367
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Typ89 Coupe Heckklappe wechseln

Beitragvon ACQ92 » Sa 30. Jun 2018, 20:04

So, neue Klappe ist drin, sitzt, paßt, wackelt nicht und hat keine Luft. Es geht prima mit Stifte ziehen, nix Scharnier abschrauben. Kabelbaum eingezogen, Klappe grob eingestellt. Final justiert wird sie nach dem Lackieren.

Leider paßt der Farbton überhaupt nicht, die neue Klappe ist nur so "ungefähr silber", hat einen guten Blauton. Hat man erst gesehen, als sie am Auto war. Vorher hat's irgendwie genauso ausgesehen... Muß also komplett gelackt werden. Hätte dazu mal ne Frage: Wie kann man die seitlichen Dichtungen links und rechts an der Scheibe demontieren? Damit da vernünftig lackiert werden kann?


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1106
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Vorherige

Zurück zu Außen / Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste