audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ44] Sachs Touring Stoßdämpfer - Erfahrung

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ44] Sachs Touring Stoßdämpfer - Erfahrung

Beitragvon 44_TR » Sa 2. Sep 2017, 21:04

Hallo,
hab im T44 2,2E 5-Zylinder jetzt einen Datz neuer Sachs Touring Stoßdämpfer eingebaut.
Vorne neue originale Federn und Rillenkugellager von febi.

Probefahrt zeigte ein sehr komfortables Fahrverhalten. Deutlich weicherals die roten Koni im anderen T44, aber straffer als die Monroe Gasmatic, welche jetzt 100.000km drin waren.

Also dursus eine Einbauempfehlung!

Gruß Stefan
44_TR
 
Beiträge: 2471
Registriert: 04.06.2010

Re: Sachs Touring Stoßdämpfer - Erfahrung

Beitragvon ParadoX » Di 5. Sep 2017, 12:33

Fahre auch Sachs Touring auf der Hinterachse meines E46 Touring, da diese (laut Aussagen aus dem Netz) den originalen BMW mit sportlicher Fahrwerksabstimmung ab Werk am nächsten kommen.
Die genaue Laufleistung weiß ich grad nicht. Müssten aber so um die 15000km sein.
Bislang alles top! Straff, aber nicht zu ungehobelt.
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Hercules MF3 2-Gang '73
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2452
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: Sachs Touring Stoßdämpfer - Erfahrung

Beitragvon Jan867 » Di 5. Sep 2017, 12:51

44_TR hat geschrieben:straffer als die Monroe Gasmatic, welche jetzt 100.000km drin waren.

Stoßdämpfer lassen nach. 100tkm sind viel, auch wenn sie noch dicht waren, so haben sie schon erheblich nachgelassen. Sind Sachs Touring Öldruckdämpfer? Natürlich sind sie komfortabler. Ich denke, Gasdruck benötigt man nur, um bei einem tieferen Fahrwerk nicht mit den Reifen im Radhaus zu schleifen. Ansonsten: laß die Sänfte schaukeln... ;)
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 7880
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Sachs Touring Stoßdämpfer - Erfahrung

Beitragvon 44_TR » Di 5. Sep 2017, 18:21

Jan867 hat geschrieben:
44_TR hat geschrieben:straffer als die Monroe Gasmatic, welche jetzt 100.000km drin waren.

Stoßdämpfer lassen nach. 100tkm sind viel, auch wenn sie noch dicht waren, so haben sie schon erheblich nachgelassen. Sind Sachs Touring Öldruckdämpfer? Natürlich sind sie komfortabler. Ich denke, Gasdruck benötigt man nur, um bei einem tieferen Fahrwerk nicht mit den Reifen im Radhaus zu schleifen. Ansonsten: laß die Sänfte schaukeln... ;)


Im Titianroten Audi 100 hab ich die roten Koni drin - sportlich mit ausreichend Restkomfort. Leider nicht mehr zu bekommen.
Im Saphirblauen sind jetzt die Öldruck Sachs Touring drin - Komfortabel und nicht (mehr) unsicher. Es ist mehr Bewegung drin als mit den roten Koni, aber deutlich weniger als mit den verschlissenen Monroe.

Da wir hier Aufgrund knapper kommunaler Kassen teils geteerte Feldwege haben, die sich Kreisstraße schimpfen bin ich mit der "Sänfte" grad ganz gern unterwegs.

Gruß Stefan
44_TR
 
Beiträge: 2471
Registriert: 04.06.2010


Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste