audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ44] Komische Leitung für Niveauregulierung (Draht in Leitung)

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ44] Komische Leitung für Niveauregulierung (Draht in Leitung)

Beitragvon torsen123 » So 3. Jul 2016, 09:59

Ich habe gestern mal angefangen sämtliche Bremsleitungen und Leitungen der Niveauregulierung am 200er 20v neu zu machen.
Nach Ausbau der Leitung der Niveauregulierung vom Regler zum rechten Druckspeicher fiel mir auf, dass in der Leitung ein "Draht" mit 2,5 mm Durchmesser eingeschoben ist 8O

Jetzt die Fragen: Was soll das bitteschön bringen? Kann ich einfach eine normale Bremsleitung verbauen? Hat das Auswirkungen auf die Funktion? Hat der C4 oder V8 das genauso?

Das einzigste was mir jetzt eingefallen wäre:
- Leitung ist Formstabiler, dadurch evtl. auch dauerhaft druckstabiler?
- Der Querschnitt innen ist verringert und dient somit evtl. als Drossel?

Letzteres könnte für Kurvenfahrten interessant sein, da dann das linke Rad, an dem auch das Niveauventil hängt, schneller in der Höhe verändert wird als das Rechte. Die Neigung des Fahrzeugs bei Kurvenfahrt wird somit verringert.

Ich hoffe ihr wisst da mehr!?
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Re: Komische Leitung für Niveauregulierung (Draht in Leitung

Beitragvon torsen123 » Mo 4. Jul 2016, 21:49

Für die, die gerne Bilder sehen:

Bild
Bild

Beim C4 sollte es sowas nicht mehr geben, da im Teileprogramm ne Bremsleitung in Meterware drin steht.
Die komische Leitung hat auch nur der 220v und der V8. Die 10v haben das anscheinend nicht (Teileprogramm).
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang

Re: Komische Leitung für Niveauregulierung (Draht in Leitung

Beitragvon Purplecoupe » Di 5. Jul 2016, 12:58

Das nennt sich "Seele".

Vom Auto kenn ich das jetzt auch nicht, aber es hat bei anderen Anwendungen durchaus einen Sinn.
Meistens möchte man das Fluid/Medium in der Leitung möglichst klein halten wenn der Strömungswiderstand nur eine untergeordnete Rolle spielt.
Reaktions-/Impulszeiten, Fluidkosten, Sicherheit usw.
Kann auch als Drossel dienen oder wenn man eine stabile Außenleitung benötigt. Also alles mögliche.

Bau das originale ein.
Volkswagen CC 3.6 Baujahr 2012
Ducati 998S Final Edition
††† Bis 9/09 Audi Coupé 2.3l NG Frontgewalt Baujahr 1990 †††
††† Bis 8/12 Audi Cabriolet 2.3l NG Baujahr 1994 †††
††† Bis 1/16 Audi A8 4.2l 4E mit Prins VSI LPG †††
Benutzeravatar
Purplecoupe
 
Beiträge: 1409
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Osnabrück

Re: Komische Leitung für Niveauregulierung (Draht in Leitung

Beitragvon torsen123 » Do 7. Jul 2016, 20:45

Ich hab mir die Leitung mit "Seele" einfach so nachgebaut ;)
suche 5-Zyl TDI Motorteile (so ziemlich alles)
suche typ85 Karosse, am besten verunfallt, Rost etc (brauch nur paar Blechteile der Bodengruppe)!
torsen123
 
Beiträge: 228
Registriert: 03.07.2010
Wohnort: 93333 Neustadt
Fahrzeug: B4 quattro 2,5TDI (R5) 6-gang


Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste