audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon [sTeeWie] » Fr 4. Okt 2013, 14:54

Mittlerweile habe ich das Unterdrucksystem für das Schaltsaugrohr ebenfalls in der Nähe vom BKV angeschlossen.
Jedoch hängt bei mir am Benzindruckregler auch noch ein Schlauch dran.

Ich habe einen schwarzen Unterdruckschlauch für das Steuergerät, dann einen schwarzen für die Klimaautomatik und den blauben für die Diff.-Sperre.
Bin aber der Meinung, dass es vllt. grundsätzlich nicht verkehrt wäre, wenn der Schlauch zum Steuergerät einen Anschluss für sich ganz allein hätte.

Vllt. liegt es auch einfach doch am Steuergerät, denn selbst auf der Bahn merkt man, dass unterhalb von 1500 U/min der LLR eingreift, was er nicht sollte.
Nur leider kommt hier keine Werkstatt auf meine Steuergerät. Und einen 1551 hat keine Werke mehr.
Gruß Stefan
Benutzeravatar
[sTeeWie]
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2010
Wohnort: Bad Harzburg / Leipzig

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon Cemi » Fr 4. Okt 2013, 15:52

[sTeeWie] hat geschrieben:Bin aber der Meinung, dass es vllt. grundsätzlich nicht verkehrt wäre, wenn der Schlauch zum Steuergerät einen Anschluss für sich ganz allein hätte.


Seh ich auch so, das solltest als erstes angehen. So wie Riva schreibt, solltest Du den Anschluss für den Geber Saugrohrdruck G71 im MSG allein an den Schlauch zum Benzindruckregler anschließen. Alles andere woanders hin.

Ich kann mir die beschriebenen Symptome nur so erklären, dass Deine ganze Unterdruckklappertur ständig am G71 "saugt", das MSG daher von "Gageben" ausgeht, und entsprechend die Drehzahl anhebt. Das G71-Signal ist bei MPFI die Hauptkenngröße für die Gemischbildung.
Benutzeravatar
Cemi
 
Beiträge: 1372
Registriert: 29.04.2010
Wohnort: Neuss am Niederrhein
Fahrzeug: A6 C4 Avant V6(ABC) Schalter

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon [sTeeWie] » Fr 4. Okt 2013, 21:30

Möglich ist es, dass er durch einen falschen Unterdruck die Drehzahl gerne mal auf 1400 U/min anhebt.
Und daher möchte ich den Schlauch zum Steuergerät auch nicht mit an den BDR anschließen.
Ich würde lieber einen Unterdruckanschluss dort hin machen, wo er auch beim ABC Saugrohr ist.
Was nehme ich dazu und womit klebe ich es ein, damit es dicht ist?
Gruß Stefan
Benutzeravatar
[sTeeWie]
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2010
Wohnort: Bad Harzburg / Leipzig

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon Cemi » Fr 4. Okt 2013, 21:46

Da habe ich (leider) auch keine Idee. Ich fummele mir ja aktuell auch ein AAH-Saugrohr schön, und eine Idee war, diesen Deckel unterhalb des Drosselklappenflansches zu nutzen. Dahinter befindet sich ja auch ein Kanal zum Saugrohr, der aus irgendwelchen Gründen nicht genutzt wird.

Aber in Deinem Fall geht es ja darum, das Problem erstmal dingfest zu machen, und da würde ich zunächst die einfache Lösung suchen. Also den Abgang zum Saugrohr an den Benzindruckregler. Und alles andere an den Abgang vom BKV. Dann siehst Du ja , ob Du den Fehler abgestellt hast. Die elegante Dauerlösung kannst Du ja danach noch anstreben.
Benutzeravatar
Cemi
 
Beiträge: 1372
Registriert: 29.04.2010
Wohnort: Neuss am Niederrhein
Fahrzeug: A6 C4 Avant V6(ABC) Schalter

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon RivaDynamite » Fr 4. Okt 2013, 22:26

Also bei allen anderen funktioniert es ja auch mit dem STG am BDR-Anschluss. Und der BDR verursacht ja nun keine große Luftströmung (wie die anderen Komponenten) daher wird der nicht stören.
Ist ein bisschen vom Prinzip vergleichbar mit den zwei getrennten Massepunkten an der Karosserie: Leistungs- und Elektronikmasse...
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1540
Registriert: 21.04.2010

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon [sTeeWie] » Sa 5. Okt 2013, 08:10

Ich werde es nochmal testen, wenn er auch der Schlauch zur Klimaanlage nicht mehr dranhängt.
Vermute aber bald trotzdem, dass mein Steuergerät mal eine Grundeinstellung brauch.
Wenn also einer im Raum Leipzig VAG Com hat, bitte melden ;)
Gruß Stefan
Benutzeravatar
[sTeeWie]
 
Beiträge: 664
Registriert: 17.06.2010
Wohnort: Bad Harzburg / Leipzig

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon KampfToast » Fr 22. Aug 2014, 21:46

Ist das Gewinde, welche mit einer Schraube verschlossen wurde für den G42? Falls ja, hat sich da einer gewaltig in den Maßen geirrt. Mein G42 passt da 2 mal rein. Und auch sonst habe ich keine möglichkeit gefunden den G42 nachzurüsten?!

Edit: Hier ein Foto mit dem Maß und 2 Videos was der Audi so macht im Standgas. Liegt das am G42? Vor allem das Auspuff Patschen macht mir sorgen..

Bild

Bild


Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
KampfToast
 

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon Dirk » Sa 23. Aug 2014, 17:13

KampfToast hat geschrieben:Ist das Gewinde, welche mit einer Schraube verschlossen wurde für den G42?

nein,
der G42 (M12x1,5) gehört dort nicht hinein.
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4143
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon KampfToast » Sa 23. Aug 2014, 19:46

Wohin dann?
Das Saugrohr vom AAH hat keine Bohrung.
Wo habt ihr den Unter gebracht? Oder direkt weggelassen?
KampfToast
 

Re: Adapter LLR für Umbau Schaltsaugrohr am ABC

Beitragvon MisterCharlyB » Sa 23. Aug 2014, 20:36

Guuden,
die Schraube bzw. das Loch welches die Schraube verschließt, ist konstruktionsbedingt. Man kann halt schlecht um die Ecke bohren...
Den G42 hatte ich in das Kunststoffrohr nach dem Spiralrohr und vor der Drosselklappe eingeklebtschraubt.
MfG
Charly


* permanenter Allradantrieb durch fünf Zylinder und einen Turbo *
* 92er B4 ABC SSR (bis 2013) // 90er Typ44 NF (bis 2007) // 86er Typ44 PH (bis 1998) *
Benutzeravatar
MisterCharlyB

 
Beiträge: 1492
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Westerwald

VorherigeNächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste