audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 AAH] Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 AAH] Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon ACQ92 » So 15. Jul 2018, 08:26

Hallo

Ist vielleicht ein Problem mit Zahnriemensätzen für den AAH bekannt? Grund: Ich muß schon wieder tauschen! Nach 1000km! Und wieder ist es eine Rolle, die kaputt ist! Wir wissen noch nicht genau welche, Motor ist noch zusammen. Aber zu 99% ist's wieder die Umlenkrolle...

Das wäre jetzt innerhalb von 2 Jahren der dritte Zahnriemensatz, der getauscht wurde und der sechste, der bestellt wurde, wobei Drei gleich wieder zurück geschickt werden mußten, weil falsche Umlenkrolle dabei. Der erste Zahnriemen jammerte nach gut 1 1/2 Jahren bzw. 3000km. Diagnose: Umlenkrolle defekt. Daraufhin wurde er erneuert und in dem Zuge auch gleich der ganze Motor revidiert. Das war auch die Aktion mit den 3 falschen Sätzen. Dann kam endlich der richtige Satz, eingebaut, Motor fertig gemacht. Auto die Tage ausgiebig gefahren, alles gut.

Ja, und vorgestern fing er wieder an... :evil:

Gleich nen Termin in der Werkstatt vereinbart, neuer Zahnriemen ist bestellt und wir werden sehen, was passiert... Wenn mir nicht grad zum Heulen wäre, würde ich lauthals loslachen...


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 1081
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon Mad Dog » So 15. Jul 2018, 09:42

Moin Torsten!

Ich hab nun schon mehrere Zahnriemenwechsel hinter mir (jeweils mehrere 3-, 4-, 5,- 6-Zylinder-ZR-Wechsel), immer ganz normal innerhalb des Wechselintervalls ... bzw. auch ein-, zweimal ein paar tausend Kilometer drüber.
Und ich hatte noch nie ne defekte Umlenkrolle!
Das einzige, was mal außerplanmäßig nach gut zwei Jahren und ca. 40tkm defekt gegangen ist, das war eine undichte Wasserpumpe beim 2.8er. Bemerkenswerterweise war ausgerechnet DAS eine originale VAG-Pumpe...

Was für einen Zahnriemensatz (Hersteller) haben sie denn bei Deinem AAH verbaut? Ich hab bisher eigentlich immer Conti verwendet, einmal auch Bosch (am A2).

Gruß

Christian

Edit: Die Umlenkrollen gibt‘s auch einzeln (z.B. von INA). Wenn der Riemen erst 1000 Kilometer gelaufen hat, würde ich nur die entsprechende Rolle tauschen ...
D2 AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q 7A, diverse Optimierungen, Panthero
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Schwarzmetallic
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2584
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon ACQ92 » So 15. Jul 2018, 10:10

Naja ich doch auch. Zahnriemenwechsel, kein Thema. An diversen VW's, an Audis, Ford's, Vierzylinder, Fünfzylinder, auch an meinem AAH vor vielen Jahren schon, nie was gewesen. Gut, der Fünfender war ne Zicke, was die korrekte Spannung anging, aber auch das war händelbar. Undichte Wasserpumpen beim AAH kenn ich. Und auch ja, das war ne Originale gewesen. Da war wohl ne ganze Serie Müll gewesen, wenn ich das von dir jetzt so lese.

Ich denke auch nicht, daß der Einbau das Problem ist, eher schlechte Ersatzteile. Die Riemensätze stammten übrigens alle von Contitec, also kein Fernost-Schrott. Wobei wir jetzt NICHT wissen, wo Contitec die Sachen einkauft, ich trau denen alles zu... :mrgreen:

Und ich hab jetzt selbst mal ein bißchen recherchiert, es gibt beim AAH verschiedene Spann- und Umlenkrollen. Und was ich selbst aus leidvoller Erfahrung weiß, daß Zubehörkataloge oftmals solche Details unterschlagen... Am Besten, wir holen Original-Rollen und der Riemen selbst bleibt, weil ist ja noch flammneu.

FALLS es die ZR-Rollen sind...


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 1081
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon Dirk » So 15. Jul 2018, 12:01

ACQ92 hat geschrieben:...Ja, und vorgestern fing er wieder an...
was genau fing denn wieder an ?
Sprechen wir hier nur über ein Geräusch ? das kann auch viele andere Ursachen haben

ACQ92 hat geschrieben:Aber zu 99% ist's wieder die Umlenkrolle...

woher weißt Du das ? (begründe mal bitte)

ACQ92 hat geschrieben:neuer Zahnriemen ist bestellt
warum ein neuer Zahnriemen wenn (vermeintlich) nur die Rolle kaputt sein soll ? (das macht doch gar keinen Sinn die Rollen gibt's ja auch einzeln)

ACQ92 hat geschrieben:Das wäre jetzt innerhalb von 2 Jahren der dritte Zahnriemensatz, der getauscht wurde und der sechste, der bestellt wurde
also ich verstehe dich so, dass es jedes mal in der gleichen Werkstatt gemacht wurde ?
falls ja: schon mal dran gedacht, dass die vielleicht irgend etwas falsch machen ?
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4170
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon 5-ender » So 15. Jul 2018, 16:28

Bei meinem BHC habe ich vor ca.2 monaten auch das ganze Geraffel gewechselt,
incl. Ölpumpenkette. Alles war safe, nur die Umlenkrolle hatte deutliches Spiel....
Wie alt das ganze war, habe ich keine Ahnung, deshalb auch der Wechsel.

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF (der rollende Schrotthaufen und Alltagshure, wieder willen...)
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC (das Alukügelchen, mein zweites Schmuckstück)
Benutzeravatar
5-ender

5ender
 
Beiträge: 2458
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon andi_v6 » So 15. Jul 2018, 17:23

Servus Thorsten,

bin 5 Jahre lang auch ein Coupe Quattro AAH gefahren. Ich hatte damals sporadisch Heulgeräusche (bei 135000 km), die vom Kugellager der Spannrolle für den Keilrippenriemen stammten, mit neuer Spannrolle sind diese verschwunden. Später bekam ich wieder dieses Heulen, das diesmal aber in Wirklichkeit von der Umlenkrolle des Zahnriemen stammte (hatte sich dann später völlig zerlegt, nur durch viel Glück ist damals der Zahnriemen nicht übergesprungen).

Vielleicht ist es bei dir umgekehrt? Einfach mal den Keilrippenriemen entspannen und Motor so laufen lassen.

Schönen Gruß!
Andi
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 921
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon ACQ92 » So 15. Jul 2018, 18:44

Das ist mir egal, ob da ein neuer Zahnriemen oder nur neue Rollen reinkommen - ich hab ja Garantie! :D
Ferner ist es mir auch egal, was da getan werden muß, um den Fehler zu finden, weil... Garantie! :roll:

Mich nervt es nur so langsam, das kann doch nicht sein, ständig kaputte Ersatzteile! So langsam wird einem ja Angst und Bange, wenn was am Auto ist, weil, ja es gibt Teile, nur... Ich sag's mal so: Die Wahrscheinlichkeit, daß das neue Teil schlechter ist als das kaputte, ist inzwischen sehr groß. Ich mache nicht als Einziger diese Erfahrung... :evil:

Aber warum reg ich mich überhaupt auf, mein AAH war auch schon immer beim Zahnriemen ne Zicke, der erste Wechsel mußte auch 3x "drillmäßig geübt" werden, bis endlich Teile verbaut waren, die funktioniert haben - siehe Wasserpumpe von Mad Dog - das hatte ich auch... mehrmals! :evil:


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 1081
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon Jan867 » Mo 16. Jul 2018, 13:36

Hallo,

vielleicht ziehst Du das Unglück magisch an ;) . Die VA-Federbeinlager im Dom klappern dort doch auch mal öfter?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8246
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon ACQ92 » Di 17. Jul 2018, 09:07

Ja, bei allen Audi's, die ich bislang hatte. Alle! Nur beim ersten nicht. War ein Typ81, 1,6L mit 75PS. Der war halt leicht genug für diese Winziglagerchen. 250tkm ohne Probleme. Alle anderen waren/sind zu schwer, gepaart mit der miesen Qualität heutiger Domlager ist das fatal. Auch das hab ich inzwischen aufgegeben, da nochmal was Haltbares zu finden...


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 1081
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Probleme mit Ersatz-Zahnriemen bekannt?

Beitragvon ACQ92 » Mi 1. Aug 2018, 14:54

So, Fehler gefunden - Wasserpumpe, was auch sonst! Irgendwie hab ich das geahnt... :roll:

Gestern neue Pumpe eingebaut, Motor zusammengebaut, warmlaufen lassen "Jammer, Jaul, Jaul", Motor abgestellt, wieder zerlegt, neue Pumpe ausgebaut, fachgerecht entsorgt, die Nr. 3 bestellt, kam heute an, in dieser Minute wird sie eingebaut... :rofl:

Das ist die gleiche Krüppelkonstruktion wie beim seeligen Fünfender: Wasserbombe über'n Zahnriemen antreiben... wer sich das ausgedacht hat, gehört geteert und gefedert!! :evil:


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

 
Beiträge: 1081
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste