audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[B4] Dieselleitung undicht

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon TomTom » Fr 15. Jun 2018, 16:36

Da ich selbst nicht die Möglichekeiten habe, ist der Wagen nun in eine Werkstadt gegangen die der Vater
meiner Freundin ( TÜV Prüfer) gut kennt
Dort wurde das Leck für einen sehr günstigen Tarif erst mal repariert.
Der Vater hatte mir dann vorgeschlagen für eine dauerhafte Lösung einen Kumpel, welcher öfters auf
Schrottplätzen unterwegs ist auf eine gute gebrauchte Leitung an zu setzten um die dann irgendwann
zu tauschen.

Was haltet ihr von dieser Idee?
TomTom
 
Beiträge: 311
Registriert: 27.09.2010

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon Jan867 » Fr 15. Jun 2018, 16:56

Was haltet ihr von dieser Idee?

sehr gut, falls er noch eine intakte Leitung finden sollte. Im Vergleich zu einer neuen, egal ob aus Eisen oder aus Kunststoff, aber unrentabel.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8176
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon TomTom » Fr 15. Jun 2018, 19:56

Was meinst Du mit unrentabel Jan?
Zu aufwendig?
TomTom
 
Beiträge: 311
Registriert: 27.09.2010

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon 5-ender » Fr 15. Jun 2018, 20:08

Ich würde sagen ja! Vor allem findest Du keine gute auf dem Schrott!
Das Stück, zwischen Tank und der Krümmung, zur Spritzwand, mit einer
Kunststoffleitung neu machen und gut ist's. Dann hält die Leitung länger,
als das Auto...

MfG Chris
Audi 80 B3 MKB NG Frontfräse (die üppig ausgestatte Spaßkiste)
Audi A2 1,4 TDI MKB AMF (der rollende Schrotthaufen und Alltagshure, wieder willen...)
Audi A2 1,4 TDI MKB BHC (das Alukügelchen, mein zweites Schmuckstück)
Benutzeravatar
5-ender

5ender
 
Beiträge: 2436
Registriert: 03.06.2010
Wohnort: Trochtelfingen-Steinhilben
Blog: Blog lesen (3)
Fahrzeug: Audi 80 B3, MKB NG; Audi A2

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon Jan867 » Mo 18. Jun 2018, 13:35

TomTom hat geschrieben:Was meinst Du mit unrentabel Jan?
Zu aufwendig?

als Meterware kostet ein Ersatz nicht viel, und bis zur Rente rostet die Leitung dann nicht mehr. Gebrauchtware vom Schrotti ist entweder schon total verrostet, oder wird es bald sein. Und dann ist da noch die Sache mit dem zerstörungsfreien Ausbau: man benötigt ungehinderten Zugang von unten, und hinter dem Flammenrohr wird es eng, denn dort muß die Leitung herausgefummelt werden.

Wenn ich mir so überlege, wie die Autos beim Schrotti ohne Räder herumstehen, auf die Bühne bekommt man sie nicht, weil sie nicht fahrbereit sind, und seinen Stapler wird der Schrotti nicht 2 h unter einem Schlachter stehen lassen, damit jemand eine Leitung herauspopeln kann, für die er nur € 10,-- nehmen kann.

Nee, niemals, besser eine neue Leitung kaufen, und mit Ermeto-Verschraubungen verbinden.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8176
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon TomTom » Di 19. Jun 2018, 22:12

Ok.

Ich verstehe.
Dann werde ich diese Empfehlung mal so weiter geben.

Vielen Dank.
TomTom
 
Beiträge: 311
Registriert: 27.09.2010

Re: Dieselleitung undicht

Beitragvon 44_TR » Mi 20. Jun 2018, 07:56

Die Bestellnummer steht auf Seite 1 in meinem ersten Beitrag.
44_TR
 
Beiträge: 2617
Registriert: 04.06.2010

Vorherige

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wutz und 5 Gäste