audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Audi NG - Diagnosestecker nicht auffindbar

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 NG] Audi NG - Diagnosestecker nicht auffindbar

Beitragvon NG Coupé » Fr 5. Mai 2017, 13:57

Hallo liebe Community,

ich finde bei meinem 94er NG Coupé den Diagnosestecker zum Ausblinken nicht. Wichtig für mich wäre, den Motor in den Diagnosemodus zu versetzen, damit ich die Zündung korrekt einstellen kann. Auch würde ich gern die Motorkontrollleuchte nachrüsten, um mir Klopfereignisse anzeigen zu lassen. Mein Motor ist bearbeitet.

Ich habe in meinem Sicherungskasten zwei Stecker. Oben einen schwarzen und darunter einen weißen. Der weiße Stecker hat zwei Kontakte. Über diesen weißen Stecker komme ich jedoch nicht in den Diagnosemodus.
Der Jan867 hat mir schon gute Tipps gegeben. Der weiße Stecker scheint wohl zum Auslesen des ABS Steuergerätes zu sein. Wo finde ich nun den Diagnosestecker fürs Motorsteuergerät?

Ich habe auch schon im Fahrerfußraum nach dem Stecker gesucht, leider konnte ich da auch nichts finden. Gibt es eine weitere Möglichkeit, den Stecker zu finden? Wenn ich wüsste, von wo die Diagnoseleitung ursprünglich kommt, könnte ich mir auch selbst eine Leitung ziehen.

Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen.

Liebe Grüße, René
Benutzeravatar
NG Coupé
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug: Typ 89 Coupé NG

Re: Audi NG - Diagnosestecker nicht auffindbar

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Fr 5. Mai 2017, 17:02

Also einen Diagnosestecker so wie du ihn vielleicht suchst, gibt es nicht, schau mal, so wirds gemacht. Das befindet sich alles im Sicherungskasten. Die Anleitung ist vom Jan867 pdf/elektrik/Fehlerspeicher_ng_nf_aar_auslesen.pdf
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 532
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Audi NG - Diagnosestecker nicht auffindbar

Beitragvon Jan867 » Fr 5. Mai 2017, 17:41

Hallo René,

vermutlich ist der braune Stecker aus dem Sicherungskasten herausgefallen. Er ist für die Diagnose und Einstellung des Zündzeitpunktes unerläßlich. Der eine Kontakt aus dem Diagnosestecker braun führt an den Pin 13 des KE III-Motorsteuergerätes hinter dem Handschuhfach, und an den Pin 3 des VEZ-Steuergerätes an der Beifahrer-A-Säule.

Vor dem Abziehen der Stecker soll das Abstellen der Zündung min. 30 Sek. zurückliegen.

Allerdings ist der Stecker nur mit 1 Kabel belegt, es kann sein, daß die Verbindung zum 2. Steuergerät über eine Verbindungsleitung beider Steuergeräte erfolgt. Ich würde da nicht so einfach ein Kabel hineinbasteln. Aber zum Auffinden des Kabels hilft es vielleicht...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8375
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Audi NG - Diagnosestecker nicht auffindbar

Beitragvon NG Coupé » Sa 6. Mai 2017, 10:43

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich werde mich mal mit dem Multimeter auf die Suche nach der Leitung begeben. Wie ich auf dem Bild in der Beschreibung zum Fehlerspeicherauslesen erkennen kann, sollte es sich dabei ja um eine rot/weiße Leitung handeln. Und mit der Info über die Pins sollte ich doch dann die richtige Leitung ausfindig machen können. Es sei denn Pin 13 vom KE III STG und Pin 3 vom VEZ STG wären beide rot/weiß.

Liebe Grüße, René
Benutzeravatar
NG Coupé
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.04.2017
Fahrzeug: Typ 89 Coupé NG


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste