audidrivers

Das Wissensportal für alle Audi-Fans - mit Forum, Fahrerdatenbank uvm...

[Typ89 NG] Katalysator Neukauf

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 NG] Katalysator Neukauf

Beitragvon Andreas » Fr 2. Nov 2018, 15:37

Moin!

Habe meinem Quattro grad einen neuen Endschalldämpfer spendiert... BN-Pipes, aber noch nicht montiert. Ohne ESD gabs einen Probelauf mit Soundcheck (der VSD dämpft ja den größten Teil weg, das hat sich bestätigt). Dabei fiel mir ein Klappergeräusch auf, nach Ortung ist der Monolith im Kat lose und wird sich innerhalb kurzer Zeit verflüchtigt haben.

Also neu... und dazu habe ich Fragen. Erstmal, ist ein Metallkat für dieses Modell zulässig? Auch mit nur 300 Zellen?

Bei billigen Angeboten für den Keramikkat stoße ich auf Ungereimtheiten. Ein Kat soll für das T89-NG-Coupe passen, jedoch nicht für meine Limo. Woran soll das liegen? Käme doch nur der Ausgang zum VSD infrage. Bei mir dia 55, beim QP 60 mm? Ansonsten müßten sie doch gleich sein.

Danke für Infos!!

Gruß,
Andreas
Andreas
 
Beiträge: 608
Registriert: 09.06.2010

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Fr 2. Nov 2018, 20:12

Kann man nicht den alten Kat aufschneiden, den neuen einschweißen und den alten wieder zuschweißen? Dann hat man wenigstens die originale Optik.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel
 
Beiträge: 531
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Im Westen
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon Andreas » Sa 3. Nov 2018, 00:25

Metallkat...? Das wäre eine Option, aber erst längerfristig.

Derzeit würde ich noch einen billigen Keramikkat einbauen, da das leider etwas eilt. Weiß denn jemand, warum der Kat fürs T89-NG-Coupé nicht für die Limo passen soll? Geht um Bj 1990. Hat das QP durchgehend Rohrdurchmesser 60 mm? Das wäre ja kein Hinderungsgrund...

Andreas
Andreas
 
Beiträge: 608
Registriert: 09.06.2010

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon [Dirk] » So 4. Nov 2018, 14:24

Laut Teilekatalog sind die Kats bei der T89 Limo und dem T89 Coupé gleich. Lediglich der 20V hat 60mm Rohrdurchmesser, im Gegensatz zum NG mit 55mm Durchmesser, also auch beim Coupé.
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6385
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon Jan867 » Mo 5. Nov 2018, 14:35

Andreas hat geschrieben:einen Probelauf mit Soundcheck (der VSD dämpft ja den größten Teil weg, das hat sich bestätigt).

aber nur, wenn der OE-Schalldämpfer verbaut ist. Die Zubehörteile sind elendig laut, zumindest im Wageninneren.




Also neu... und dazu habe ich Fragen. Erstmal, ist ein Metallkat für dieses Modell zulässig? Auch mit nur 300 Zellen?

ein Metallkat mit 200 Zellen ist ausreichend, der mit 100 Zellen soll grenzwertig sein. Was zulässig ist, sieht man dann bei der AU.




Bei billigen Angeboten für den Keramikkat stoße ich auf Ungereimtheiten. Ein Kat soll für das T89-NG-Coupe passen, jedoch nicht für meine Limo. Woran soll das liegen?

das liegt an deren mangelhaften Zuordnung.




Mit-Stil-ans-Ziel hat geschrieben:Kann man nicht den alten Kat aufschneiden, den neuen einschweißen und den alten wieder zuschweißen? Dann hat man wenigstens die originale Optik.

kann man. Wenn man einen billigen Metallkat einbauen möchte, ist das sogar ein passabler Weg, da die Dinger ohne Rohranschluß geliefert werden.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon Andreas » Do 8. Nov 2018, 12:50

Moin - und danke für die Hinweise!

Tatsächlich liegt es wohl, wie Jan schreibt, an der mangelhaften Zuordnung bei den Teileanbietern. Da ist Verwirrung und Vernebelung vorprogrammiert.

Dirk hatte es ja schon geklärt, daß es die befürchteten Unterschiede nicht gibt (außer, was ja auch klar ist, den Unterschied im Rohrdurchmesser). Ich habe dann sofort den 55-mm-Kat bestellt und ihn gestern bekommen.

Noch zum Vorschalldämpfer... das OE-Teil ist für mich eine fatale Fehlkonstruktion! Er ist dermaßen flach, daß er erheblich zu Vibrationen neigt (bei niedrigen Touren unter Last unüberhörbar). Unvergeßlich, welchen infernalischen Lärm mein T89Q damals machte - absolut unvorhersehbar, von unten sah sah die Abgasanlage immer perfekt aus. Nach der Ursache mußte ich suchen... und konnte sie nur ertasten! Der VSD hatte sich auf seiner Oberseite durch Vibration zerlegt, das Blech war um das großflächige Loch so dünn, daß ich mir daran fast die Finger aufgeschnitten hätte.

Das billige Ersatzteil wird solchen Ärger kaum machen, der Topf ist schmaler und darum stärker gekrümmt, was Vibration vorbeugt.


Bis denn,

Andreas
Andreas
 
Beiträge: 608
Registriert: 09.06.2010

Re: Katalysator Neukauf

Beitragvon Jan867 » Do 8. Nov 2018, 13:48

Noch zum Vorschalldämpfer... das OE-Teil ist für mich eine fatale Fehlkonstruktion!

das kann ich so nicht bestätigen. Das OE-Teil hat 25 Jahre gehalten, und verfügt über beste Dämpfungswirkung. Habe das Thema gerade durch, und wieder ein OE-Teil verbaut. Ist identisch mit der Erstausrüstung. Prost auf die nächsten 25 Jahre :D .





Unvergeßlich, welchen infernalischen Lärm mein T89Q damals machte - absolut unvorhersehbar, von unten sah sah die Abgasanlage immer perfekt aus. Nach der Ursache mußte ich suchen... und konnte sie nur ertasten! Der VSD hatte sich auf seiner Oberseite durch Vibration zerlegt, das Blech war um das großflächige Loch so dünn, daß ich mir daran fast die Finger aufgeschnitten hätte.

logisch, irgendwann ist der einfach mal vergammelt. Das dürften dann wohl fast 30 Jahre gewesen sein...





Das billige Ersatzteil wird solchen Ärger kaum machen, der Topf ist schmaler und darum stärker gekrümmt, was Vibration vorbeugt.

Bonsai?
Der von Ernst ist sehr ähnlich dem OE gestaltet, aber viel zu laut. Habe ich zurückgegeben...
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8353
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste